1. Panorama
  2. Coronavirus

Corona: Viele Staus auf Autobahnen wegen Urlaub in Deutschland erwartet - Liveblog

Corona-Liveblog : Stausaison steht am Wochenende vor dem Höhepunkt

Fast ganz Deutschland ist in den Sommerferien, und wegen der Corona-Pandemie zieht es viele Urlauber zu Inlandsreisezielen. Ohne Verzögerungen geht es am Wochenende für Autofahrer kaum voran. Auf welchen Strecken die Staugefahr am größten ist. Alle Infos im Newsblog.

  • Nach massiven Protesten auch von kleinen Unternehmen und Solo-Selbstständigen stoppt Nordrhein-Westfalen zunächst die Nachprüfungen zur Corona-Soforthilfe. Zuerst müssten einige offenen Fragen geklärt werden. Einige Abrechnungsverfahren zu Rückzahlungsverpflichtungen hätten sich als problematisch erwiesen, sagte NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) am Dienstag in Düsseldorf.
  • Am Wochenende vom 17. bis 19. Juli werden sich die Fernstraßen in Deutschland erneut spürbar füllen. Das erwarten die Automobilclubs ADAC und ACE. Fast ganz Deutschland ist in den Sommerferien, und wegen der Corona-Pandemie zieht es viele Urlauber zu Inlandsreisezielen. Ohne Verzögerungen geht es am Wochenende für Autofahrer kaum voran. Auf welchen Strecken die Staugefahr am größten ist.
  • Als Folge der Corona-Pandemie sind nach Angaben der Deutschen Krebshilfe hierzulande 50.000 Krebsoperationen sowie Diagnose- und Früherkennungsmaßnahmen verschoben worden. Doch war die Verschiebung zehntausender OPs auch medizinisch vertretbar? Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Krebshilfe, fürchtet fatale Folgen mit „lebensbedrohlichen Situationen für Patienten“.
  • 7/14/20 2:29 PM
    Pflegeheime sind in Zeiten von Corona-Restriktionen ein trauriger Ort, könnte man meinen. Doch ein Mitarbeiter eines britischen Heims wollte das nicht hinnehmen – und wurde gemeinsam mit den Bewohnern kreativ.
  • 7/14/20 2:01 PM
    Es gibt Achterbahnen, Zuckerwatte und ab Mittwoch auch Bier: Das Land NRW hat das generelle Alkoholverbot für temporäre Freizeitparks aufgehoben, die zurzeit in vielen Städten als Kirmes-Ersatz aufgebaut werden. In den Hygiene-Standards, die ab Mittwoch (15. Juli) gelten, wurde das entsprechende Verbot gestrichen. Nun könnten die Kommunen allein entscheiden, teilte das NRW-Gesundheitsministerium auf Nachfrage mit.

  • 7/14/20 1:28 PM
    „Euren Applaus könnt ihr euch sonst wohin stecken“: Mit dieser Wutbotschaft ging die Berliner Pflegerin Nina Böhmer in der Corona-Krise viral. Nun hat sie ein Buch geschrieben. Im Interview spricht sie über Missstände in der Pflege, Anerkennung und ihre Zukunft.
  • 7/14/20 12:30 PM
    Nach der 50-prozentigen Steigerung der Corona-Fallzahlen am Wochenende und der Schließung einer Kita steigt in Langenfeld und Monheim die Sorge vor einer weiteren Welle. Der Leiter des Kreisgesundheitsamtes, Rudolf Lange, spricht Klartext.
  • 7/14/20 11:27 AM
    Die Corona-Soforthilfen haben die finanziellen Ausfälle der Restaurants im März abgefedert. Nun droht – für viele überraschend – eine Rückzahlung, weil es offenbar Missverständnisse bei der Verwendung des Geldes gab. Steuerberater in Duisburg berichten von vollen Schreibtischen.
  • 7/14/20 10:16 AM
    Das Coronavirus ist in Deutschland weitgehend eingedämmt, doch es gibt immer wieder regionale Ausbrüche. Berlin denkt deshalb über Ausreisebeschränkungen für betroffene Gebiete nach. Oder wie Kanzleramtschef Braun sagt: „Es bleiben hier mal alle zuhause.“
  • 7/14/20 9:30 AM
    Die Gesundheitsämter in Deutschland haben nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) 412 neue Corona-Infektionen innerhalb eines Tages gemeldet. Damit waren seit Beginn der Corona-Krise mindestens 199.375 Menschen in Deutschland nachweislich mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert, wie das RKI am Dienstag meldete.
    In Deutschland starben den RKI-Angaben zufolge bislang 9068 mit dem Virus infizierte Menschen - das bedeutet ein Plus von 4 im Vergleich zum Vortag.
  • 7/14/20 9:00 AM
    NRW-Gesundheitsminister Laumann will Touristen, die in Risikogebieten waren, an den Kosten für die Tests beteiligen. SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach fordert, auch die beliebte Urlaubsinsel Mallorca zu den gefährlichen Regionen zu zählen.
  • 7/14/20 8:30 AM
    Fridays-for-Future-Aktivistin Luisa Neubauer appelliert an Bndeskanzlerin Angela Merkel, während der EU-Ratspräsidentschaft eine Schwächung des Klimaschutzes wegen der Corona-Krise zu verhindern. Was genau sie fordert.
  • 7/14/20 8:00 AM
    So geht es nicht, findet der Generaldirektor der Weltgesundheitsorganisation: Er wirft bestimmten Politikern widersprüchliche Botschaften und Versagen bei der Eindämmung der Pandemie vor - und sieht klare Folgen.
  • 7/14/20 7:30 AM
    Kehrtwende auf der britischen Insel: Die Regierung beugt sich zunehmenden Beweisen dafür, dass das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes die Ansteckungsgefahr in geschlossenen Räumen verringert.
  • 7/14/20 7:00 AM
    Damit Gastronomen an die Corona-Soforthilfen des Landes NRW kommen, müssen sie nachweisen, wie groß ihre Umsatzeinbußen tatsächlich sind. Für Personalkosten dürfen Sie die Hilfe aber nicht verwenden.
  • 7/14/20 6:30 AM
    Die Zahl der Corona-Antikörper sinkt oft bereits nach kurzer Zeit deutlich. Das hat weitreichende Folgen – für die geplante Impfung und für die Maskenpflicht.
  • 7/14/20 6:00 AM
    Nach wochenlangem Lockdown dürfen Kinder und Jugendliche nun doch an Ferienfreizeiten teilnehmen. Barbara Kehry, Leiterin der Jugendfreizeiteinrichtung Westend in Düsseldorf, erzählt, wie die Angebote jetzt trotz der Pandemie ablaufen können.
  • 7/14/20 5:30 AM
    Die Corona-Krise treibt viele Schausteller an den Rande des Ruins. Vielerorts wurden deshalb in den vergangenen Wochen eilig Pop-Up-Freizeitparks hochgezogen, um die laufenden Kosten im Zaum zu halten. Doch ein dauerhafter Ersatz für die Volksfeste scheinen sie nicht zu sein.
  • 7/14/20 5:00 AM
    Die Senioreneinrichtungen der Region machen große Schritte in Richtung Normalität. Besucher dürfen wieder kommen. Doch die Einschränkungen waren hart: Gerade für Menschen mit Demenz sind Abstandsregeln ein Problem.
  • 7/13/20 10:40 AM
    Abstandsgebot und Maskenpflicht bleiben trotz gesunkener Corona-Infektionszahlen weiter bestehen. Dagegen erhöht das Land Nordrhein-Westfalen die maximale Personenzahl bei Familienfeiern, Konzerten und im Freizeitsport. Größere Menschenansammlungen ohne Kontaktschutz sind aber weiterhin verboten.
Tickaroo Live Blog Software