Tote bei russischem Angriff auf Charkiw
Tote bei russischem Angriff auf Charkiw

LIVE Ukraine-LiveblogTote bei russischem Angriff auf Charkiw

Immer wieder ist Charkiw Ziel russischer Bombenangriffe. Am Samstag sind bei einem neuen Schlag mehrere Bewohner getötet und verletzt worden. Derweil können die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Ukraine und Moldau wie geplant am Dienstag beginnen. Alle News im Blog.

Mehrere Tote bei russischem Bombenangriff auf Charkiw
Mehrere Tote bei russischem Bombenangriff auf Charkiw

Krieg in der Ukraine Mehrere Tote bei russischem Bombenangriff auf Charkiw

Bei einem russischen Bombenangriff auf ein Wohngebäude in der Stadt Charkiw sind nach ukrainischen Angaben mindestens drei Menschen getötet worden. Zudem ist die Energieinfrastruktur der Ukraine erneut massiv ins Visier der russischen Angreifer geraten.

Viele Tote nach Angriff auf Lager nahe Rote-Kreuz-Klinik in Rafah
Viele Tote nach Angriff auf Lager nahe Rote-Kreuz-Klinik in Rafah

LIVE Nahostkonflikt im Newsblog Viele Tote nach Angriff auf Lager nahe Rote-Kreuz-Klinik in Rafah

Wieder kommen in einem Lager für vertriebene Palästinenser viele Menschen ums Leben – ganz in der Nähe eines Feldlazaretts des Roten Kreuzes. Und: Zum siebten Mal seit dem Angriff der islamistischen Hamas reist Außenministerin Baerbock am Montag, 24. Juni, nach Israel. Es soll auch wieder um eine Zweistaatenlösung gehen. Alle News im Blog.

Viele Tote nach Angriff auf Lager nahe Rote-Kreuz-Klinik in Rafah
Viele Tote nach Angriff auf Lager nahe Rote-Kreuz-Klinik in Rafah

NahostkonfliktViele Tote nach Angriff auf Lager nahe Rote-Kreuz-Klinik in Rafah

Wieder kommen in einem Lager für vertriebene Palästinenser viele Menschen ums Leben – ganz in der Nähe eines Feldlazaretts des Roten Kreuzes. Augenzeugen machen Israel verantwortlich, das Militär sieht dafür zunächst keine Hinweise.

Kreuzfahrtschiff rettet vor Kanaren fast 70 Migranten - vier Tote
Kreuzfahrtschiff rettet vor Kanaren fast 70 Migranten - vier Tote

Außergewöhnliche Rettungsaktion Kreuzfahrtschiff rettet vor Kanaren fast 70 Migranten - vier Tote

Die atlantische Migrationsroute von Westafrika zu den Kanaren gilt als eine der gefährlichsten der Welt. Notlagen gehören dort zum Alltag. Nun gab es eine außergewöhnliche Rettungsaktion.

Bilder aus der Politik
China und EU wollen über E-Auto-Zollstreit verhandeln
China und EU wollen über E-Auto-Zollstreit verhandeln

Überraschende Wende China und EU wollen über E-Auto-Zollstreit verhandeln

Hoffnungsschimmer im Streit über Strafzölle auf E-Autos: China und die EU wollen in Verhandlungen treten. Das teilte das chinesische Handelsministerium am Samstag mit.

Baerbock reist zu Krisengesprächen nach Israel und in den Libanon
Baerbock reist zu Krisengesprächen nach Israel und in den Libanon

Sorge vor Eskalation Baerbock reist zu Krisengesprächen nach Israel und in den Libanon

Zum siebten Mal seit dem Angriff der islamistischen Hamas reist die Außenministerin nach Israel. Es soll auch wieder um eine Zweistaatenlösung gehen. Selbst wenn diese in weiter Ferne scheint.

Olaf Scholz und die „Schattenkanzler“
Olaf Scholz und die „Schattenkanzler“

Bund und Länder -- und die Macht der Ministerpräsidenten Olaf Scholz und die „Schattenkanzler“

Kein Bundeskanzler kann ohne Zustimmung der Bundesländer regieren. Die Ministerpräsidenten sind die „Schattenkanzler“ und haben Olaf Scholz und dessen Ampel-Koalition unter Druck gesetzt - und werden es wohl auch weiter tun: MPK-Chef Boris Rhein (CDU) aus Hessen und Stephan Weil (SPD) aus Niedersachsen.

Von Holger Möhle