Finanzkrise

Das Kleintierhaus muss saniert werden
Das Kleintierhaus muss saniert werden

Tierheim HildenDas Kleintierhaus muss saniert werden

Geld war immer schon knapp. Durch Corona und die Folgen hat sich die finanzielle Lage noch verschärft. Dennoch geht das Tierheim mit dem Kleintierhaus das nächste Projekt an.

Inzwischen ist der Klimaschutz vor Ort gefährdet
Inzwischen ist der Klimaschutz vor Ort gefährdet

Kommunen schlagen AlarmInzwischen ist der Klimaschutz vor Ort gefährdet

Die schlechte Finanzausstattung der Kommunen hat gravierende Folgen. Das Aktionsbündnis „Für die Würde unserer Städte“, dem auch Dinslaken und Voerde angehören, warnt davor, nicht ausreichend in die Zukunft investieren zu können.

Das Kleintierhaus im Tierheim muss saniert werden
Das Kleintierhaus im Tierheim muss saniert werden

Die Station ist auch für Mettmann und Erkrath zuständigDas Kleintierhaus im Tierheim muss saniert werden

Geld war immer schon knapp. Durch Corona und die Folgen hat sich die finanzielle Lage noch verschärft. Dennoch geht das Tierheim mit dem Kleintierhaus das nächste Projekt an.

Klimaschutz – verschuldete Städte schlagen Alarm
Klimaschutz – verschuldete Städte schlagen Alarm

Solingen und Remscheid fühlen sich „abgehängt“Klimaschutz – verschuldete Städte schlagen Alarm

Die Städte in NRW haben sich zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2045 klimaneutral zu sein. Finanzschwache Kommunen warnen jetzt jedoch davor, dass sie dieses Ziel trotz der verbleibenden 21 Jahre Laufzeit wohl nicht einhalten können. Warum das so ist.

Rheinberger irritiert über Bescheid zur Grundsteuer B
Rheinberger irritiert über Bescheid zur Grundsteuer B

Finanzpolitik in RheinbergRheinberger irritiert über Bescheid zur Grundsteuer B

Der Hebesatz für die Grundsteuer B für bebaute Grundstücke in der Stadt Rheinberg soll von 510 Prozentpunkten auf 920 angehoben werden. Ein Bürger legte Widerspruch ein.

„Irgendwann hatte ich komplett den Überblick verloren“
„Irgendwann hatte ich komplett den Überblick verloren“

Schuldnerberatung in Kleve„Irgendwann hatte ich komplett den Überblick verloren“

Michael A. machte über Jahre Zehntausende Euro Schulden. Die Beratung der Caritas half ihm schließlich aus der Finanzkrise. Wie er das geschafft hat und warum er das Klever Team lobt.

Neue Wege des TSV bei Vermarktung
Neue Wege des TSV bei Vermarktung

Handball in DormagenNeue Wege des TSV bei Vermarktung

Der Profi-Handball in Dormagen arbeitet mit der frisch gegründeten Agentur Scope Connect zusammen. Die wurde mit zwei anderen Vereinen auf den Weg gebracht.

Commerzbank will Rekordgewinn 2024 noch übertreffen
Commerzbank will Rekordgewinn 2024 noch übertreffen

Steigende Zinsen als TreiberCommerzbank will Rekordgewinn 2024 noch übertreffen

Rückkehr in den Dax und Rekordüberschuss: Das Ausnahmejahr 2023 soll nach dem Willen des Commerzbank-Vorstands erst der Anfang sein. Doch nicht alles läuft rund.

Dormagens Manager lässt sich beim Personal nicht treiben
Dormagens Manager lässt sich beim Personal nicht treiben

2. Handball-BundesligaDormagens Manager lässt sich beim Personal nicht treiben

Nach der Niederlage gegen Vinnhorst musste der TSV Bayer noch die bittere Pille schlucken, dass Führungsspieler Ian Hüter nach der Saison geht. Handball-Geschäftsführer Björn Barthel bedauert das, blickt aber positiv auf den Kader für die nächste Saison.

Was Anleger bei offenen Immobilienfonds tun sollten

GeldanlageWas Anleger bei offenen Immobilienfonds tun sollten

In den vergangenen Monaten ist nach der Zinswende und dem Wertverlust bei Immobilien viel Geld abgeflossen. Deshalb müssen Investoren aber noch nicht in Panik verfallen. Ein Gesetz von 2013 hilft.

Der Kunsthändler, der den Hunger nach Bildern stillte
Der Kunsthändler, der den Hunger nach Bildern stillte

Zum Tod des Galeristen Wolfgang GmyrekDer Kunsthändler, der den Hunger nach Bildern stillte

Im Alter von 77 Jahren ist der Galersit Wolfgang Gymrek gestorben. Namhafte Maler schätzten ihn für seine Zuverlässigkeit und Kollegialität.

Matthias Flohr: „Wir wollen dem Erstligisten Paroli bieten“
Matthias Flohr: „Wir wollen dem Erstligisten Paroli bieten“

2. Handball-BundesligaMatthias Flohr: „Wir wollen dem Erstligisten Paroli bieten“

Interview · Der Trainer der Zweitliga-Handballer aus Dormagen äußert sich vor dem Benefizspiel gegen den Bergischen HC zur Lage am Höhenberg. Er geht in seine letzten Monate vor dem Wechsel nach Balingen.

Nach Schraubenzieher-Attacke in Entziehungsanstalt eingewiesen
Nach Schraubenzieher-Attacke in Entziehungsanstalt eingewiesen

Gerichtsreportage aus ErkrathNach Schraubenzieher-Attacke in Entziehungsanstalt eingewiesen

Im Juli 2023 hatte Dimitri K. an einem Kiosk mehrere Gäste mit einem Schraubenzieher attackiert und verletzt. Nun wurde der 47-Jährige in eine Entziehungsanstalt eingewiesen, zuvor hatte der psychiatrische Gutachter eine durch Cannabis-Konsum ausgelöste Psychose diagnostiziert.

Bankräuber, die Finanzkrise und ein plappernder Papagei
Bankräuber, die Finanzkrise und ein plappernder Papagei

Theaterverein Gemütlichkeit Kervenheim mit neuem StückBankräuber, die Finanzkrise und ein plappernder Papagei

Darauf haben offenbar viele gewartet: Der Theaterverein Gemütlichkeit Kervenheim probt für sein neues Stück „Alles Werbung, oder was?“. Eine Aufführung ist sogar schon ausverkauft.

BASF stärker unter Druck – schwache Zahlen für 2023
BASF stärker unter Druck – schwache Zahlen für 2023

Schwache Nachfrage, hohe KostenBASF stärker unter Druck – schwache Zahlen für 2023

Der Chemieriese aus Ludwigshafen kämpft mit mehreren Problemen: eine schwache Nachfrage und gestiegene Energiekosten. Auch für die gesamte Branche ist die Lage mau – mit Auswirkungen auf die Beschäftigung.

„Alle Fraktionen müssen konkrete Sparvorschläge einbringen“
„Alle Fraktionen müssen konkrete Sparvorschläge einbringen“

Politik in Mettmann„Alle Fraktionen müssen konkrete Sparvorschläge einbringen“

Interview · Die CDU stellt die stärkste Fraktion im Mettmanner Rat. Ihr Vorsitzender Fabian Kippenberg sieht die Stadt angesichts der Finanzkrise vor einer gewaltigen Kraftanstrengung. Und fordert zu konstruktiver Mitarbeit auf.

Udo van Neer legt alle politischen Ämter nieder
Udo van Neer legt alle politischen Ämter nieder

Politik im Kreis ViersenUdo van Neer legt alle politischen Ämter nieder

Mehr als 20 Jahre engagierte sich der 63-jährige Freidemokrat in der Viersener Politik, machte die Völkerverständigung zu seinem Thema. Jetzt kehrt der Vize-Landrat der Politik den Rücken — aus „persönlichen und gesundheitlichen Gründen“.

Fotokunst im Spannungsverhältnis zwischen Architektur und Natur
Fotokunst im Spannungsverhältnis zwischen Architektur und Natur

Ausstellung in DüsseldorfFotokunst im Spannungsverhältnis zwischen Architektur und Natur

Eberhard Vogler hat sich das Fotografieren selbst beigebracht. Die Bilder, die er von seinen Reisen mitbringt, zeichnen sich durch ihre Gegensätze aus. Einige waren sogar in der „Große“ schon zu sehen.

Vorsitzender Marc Schürmann und Trainer Marcus John sind optimistisch
Vorsitzender Marc Schürmann und Trainer Marcus John sind optimistisch

Finanzkrise des KFC UerdingenVorsitzender Marc Schürmann und Trainer Marcus John sind optimistisch

Der Vorsitzende und der Trainer sind unerschrocken, obwohl Finanzvorstand Bernd Limberg den Bedarf bis zum Saisonende auf 500.000 Euro beziffert. Was die beiden Frontmänner zuversichtlich stimmt.

Sparkassen-Vorstand Frank-Rainer Laake geht in Ruhestand
Sparkassen-Vorstand Frank-Rainer Laake geht in Ruhestand

Abschied in MoersSparkassen-Vorstand Frank-Rainer Laake geht in Ruhestand

Nach 23 Jahren geht das dienstälteste Vorstandsmitglied der Sparkasse am Niederrhein in den Ruhestand. Frank-Rainer Laake begleitete das Geldinstitut durch starke Veränderungen. Über zwei Stiftungen bleibt er der Sparkasse am Niederrhein aber weiterhin verbunden.

Wie Fortuna in einer krisengeschüttelten Welt versöhnt
Wie Fortuna in einer krisengeschüttelten Welt versöhnt

Sport inmitten von gesellschaftlichen ProblemenWie Fortuna in einer krisengeschüttelten Welt versöhnt

Meinung · Zeit für Besinnlichkeit bleibt im schnelllebigen Fußballgeschäft nur selten. Weihnachten bietet eine der wenigen Ausnahmen. Deshalb hat unsere Redaktion den pensionierten Pfarrer Wolfgang Hanck gebeten, auf seine ganz eigene Weise auf Fortuna zu blicken.

Commerzbank braucht 20.000 neue Mitarbeiter bis 2034
Commerzbank braucht 20.000 neue Mitarbeiter bis 2034

Babyboomer gehen in RenteCommerzbank braucht 20.000 neue Mitarbeiter bis 2034

Jahrelang wurden im Rahmen des Umbaus Tausende Stellen gestrichen. Jetzt wirbt die Commerzbank in großem Stil um neue Mitarbeiter. Bis 2034 braucht die Bank wahrscheinlich „etwas weniger als 20.000 neue Mitarbeiter“.

Jetzt muss Erkrath wohl doch mal sparen
Jetzt muss Erkrath wohl doch mal sparen

Städtische FinanzenJetzt muss Erkrath wohl doch mal sparen

Für die beiden kommenden Haushalte wird wieder mit hohen Defiziten gerechnet. Wenn nicht besonders hart gespart wird, droht die Pflicht zur Haushaltskonsolidierung.

Politik lehnt „Streichliste“ der Stadt komplett ab
Politik lehnt „Streichliste“ der Stadt komplett ab

FinanzkrisePolitik lehnt „Streichliste“ der Stadt komplett ab

Sowohl die von der Verwaltung vorgeschlagenen Kürzungen bei Vereinen und Verbänden fielen durch, als auch die beabsichtigte Anhebung von Elternbeiträgen.

Rheinberg steckt tief in der Finanzkrise
Rheinberg steckt tief in der Finanzkrise

Haushalt im Rat eingebrachtRheinberg steckt tief in der Finanzkrise

Rheinbergs Haushaltsplanentwurf für 2024 weist ein Defizit von 15,8 Millionen Euro aus. Die Kämmerin empfiehlt, die Steuern drastisch anzuheben. So soll die Grundsteuer B, von der jeder betroffen ist, von 510 auf 920 Prozentpunkte steigen.