Pfingsten 2024: Wann ist Pfingsten? Alle News und Infos zum christlichen Fest

Pfingsten 2024: Wann ist Pfingsten? Alle News und Infos zum christlichen Fest

Foto: dpa/Michael Kappeler

Pfingsten

Wann ist Pfingsten 2024?

Was wird an Pfingsten gefeiert?

Welche Symbole stehen für Pfingsten?

Welche Urlaubsziele sind an Pfingsten am schönsten?

Was passierte eigentlich an Pfingsten?
Was passierte eigentlich an Pfingsten?

Christliche FeiertageWas passierte eigentlich an Pfingsten?

Pfingsten, das bedeutet Ferien für die Kleinen und ein zusätzlicher Feiertag für die Erwachsenen. Es ist aber auch ein wichtiger christlicher Feiertag, denn er gilt als die Geburtsstunde der Kirche.

Papierröschen für Schützenkönig Marc Venten
Papierröschen für Schützenkönig Marc Venten

Vorbereitungen für Unges Pengste 2024Papierröschen für Schützenkönig Marc Venten

Vom 18. bis 21. Mai wird in Korschenbroich wieder das beliebte Schützen- und Heimatfest Unges Pengste gefeiert. Die ersten Vorbereitungen dafür haben begonnen.

Further Schützen krempeln Festverlauf um
Further Schützen krempeln Festverlauf um

Schützenbruderschaft im Neusser NordenFurther Schützen krempeln Festverlauf um

Beitragserhöhungen, Wahlen und die Diskussion über den Verlauf des Further Schützenfestes prägten die Mitgliederversammlung. Die meisten Neuerungen betreffen das Amt des Schützenkönigs.

Rade, wie es singt und musiziert
Rade, wie es singt und musiziert

Martini-Gemeinde in RadevormwaldRade, wie es singt und musiziert

Die „RaSiMuTa“, die Radevormwalder Sing- und Musiziertage, finden auch 2024 statt. Teilnehmer aus dem ganzen Bundesgebiet reisen dann in die Bergstadt, um gemeinsam zu proben und in der Martini-Kirche ein Abschlusskonzert zu geben. Auch Rader Teilnehmer sind natürlich willkommen.

Abriss von Haus Dorenkamp beginnt
Abriss von Haus Dorenkamp beginnt

Großes Bauprojekt in GeldernAbriss von Haus Dorenkamp beginnt

Das alte Gastronomie-Gebäude auf dem Areal zwischen Burgstraße, Mühlenweg und den Bahngleisen steht seit Jahren leer und ist zusehends verfallen. Jetzt sind die Bagger bereit zum Abriss. So sieht das Wohnprojekt aus, das dort nun gebaut wird.

Warum ein belgischer Bürgermeister den Klever Karnevalsprinz begleitet
Warum ein belgischer Bürgermeister den Klever Karnevalsprinz begleitet

Ignace Michaux aus RonseWarum ein belgischer Bürgermeister den Klever Karnevalsprinz begleitet

Interview · Ignace Michaux ist eigentlich Bürgermeister von Ronse – derzeit aber in der Klever Prinzengarde unterwegs. Mit Handy und Laptop hält er Kontakt in die Heimat. Die Frage ist nur: warum?

Selten klang tödliche Liebe so süß
Selten klang tödliche Liebe so süß

Olivier Messiaens „Turangalîa“-SymphonieSelten klang tödliche Liebe so süß

Olivier Messiaens riesenhafte „Turangalîla“-Sinfonie gibt es nun in einer fabelhaften Neuaufnahme aus Toronto. Auf den Hörer wartet ein ganz spezielles Instrument.

38. Quirinus-Cup als Light-Version beim Restart
38. Quirinus-Cup als Light-Version beim Restart

Handball38. Quirinus-Cup als Light-Version beim Restart

Beim Comeback des Klassikers als „Kids-Cup“ an Pfingsten ist alles drei Nummern kleiner. Bis zur 37. Auflage 2019 und dem coronabedingten Aus im Jahr darauf gehörte das Handball-Fest zu den größten Nachwuchsturnieren in Europa.

Wallfahrtsort mit großer Strahlkraft
Wallfahrtsort mit großer Strahlkraft

Kirche St. Odilia in GohrWallfahrtsort mit großer Strahlkraft

Dormagen hat drei Wallfahrtsorte, einer davon ist die Kirche St. Odilia in Gohr. Die Patronin wird dort seit vielen Jahrhunderten verehrt. Ein Besuch.

Konzert zu Bildern einer Ausstellung in St. Cyriakus
Konzert zu Bildern einer Ausstellung in St. Cyriakus

Das Konzertjahr in HülsKonzert zu Bildern einer Ausstellung in St. Cyriakus

Der Maler Jan Kalff hat Bilder zu den neutestamentlichen Szenen von Ostern bis Pfingsten geschaffen, die der Musiker Heinz-Peter Kortmann an der Orgel musikalisch interpretieren wird. Das ist nur ein Highlight im Programm der Hülser Kirchenmusik.

Bügeln beim Bügelclub Dorenburg in Grefrath
Bügeln beim Bügelclub Dorenburg in Grefrath

Mein VereinBügeln beim Bügelclub Dorenburg in Grefrath

Serie · Bügeln hat am Niederrhein nicht immer mit Wäschepflege zu tun: Der Bügelclub Dorenburg sorgt dafür, dass der traditionelle Volkssport weiterlebt. Und freut sich über neue Mitspielerinnen und Mitspieler.

Erstes ökumenisches Tauffest im Mai
Erstes ökumenisches Tauffest im Mai

Premiere in MönchengladbachErstes ökumenisches Tauffest im Mai

Das ist ungewöhnlich: ein Taufbecken im Geropark. Doch genau das wird es geben, wenn Vertreter der beiden christlichen Kirchen zum konfessionsübergreifenden Fest einladen, zu dem viele Babys und Familien erwartet werden.

Künstler für den Ratinger Abend gesucht
Künstler für den Ratinger Abend gesucht

ZeltZeit am Grünen SeeKünstler für den Ratinger Abend gesucht

Alle Ratinger Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, an der Gestaltung des Abends mitzuwirken. Das Programm für die restlichen Tage steht bereits.

So schön: Wie im Kreuzgarten ein Lichtermeer wogte
So schön: Wie im Kreuzgarten ein Lichtermeer wogte

Premiere in Nettetal-SchaagSo schön: Wie im Kreuzgarten ein Lichtermeer wogte

Der Kreuzgartenverein hatte zu einem stimmungsvollen Neujahrsfest in den Kreuzgarten in Nettetal-Schaag eingeladen. Es war eine Premiere. Und die war nicht nur kaum zu übersehen, sondern auch gelungen.

Kanzler Udos Regierungserklärung
Kanzler Udos Regierungserklärung

ComedyKanzler Udos Regierungserklärung

Comedian René Steinberg setzte im Reeser Bürgerhaus „Radikale Spaßmaßnahmen“ durch. Das Publikum dankte mit textsicherem Rudelsingen und stehenden Ovationen.

Neue Spenden, neue Baustellen – aber das Klosterleben geht weiter
Neue Spenden, neue Baustellen – aber das Klosterleben geht weiter

Was 2024 im Nikolauskloster anstehtNeue Spenden, neue Baustellen – aber das Klosterleben geht weiter

Im Nikolauskloster gibt es keine Winterpause. Das geistliche Programm läuft weiter, auch mit einem neuen Musikensemble. Und auch auf der Baustelle geht es weiter.

Münchrath eröffnet früher als üblich den Festreigen in der Stadt
Münchrath eröffnet früher als üblich den Festreigen in der Stadt

Brauchtum in GrevenbroichMünchrath eröffnet früher als üblich den Festreigen in der Stadt

Die St.-Hubertus-Schützen- und Kirmesgesellschaft startet in diesem Jahr früher als üblich in ihr Jahresfest. Nicht wie gewohnt am zweiten, sondern schon am ersten Sonntag im Mai wird im kleinen Dorf gefeiert. Das ist noch nicht überall angekommen und sorgt für Verwirrung.

Ein musikalischer Galerie-Besuch
Ein musikalischer Galerie-Besuch

Kultur in RadevormwaldEin musikalischer Galerie-Besuch

Bei den Sinfonischen Orchestertagen, die 2024 über Pfingsten stattfinden, stehen bekannte Werke von Rossini und Mussorgsky auf dem Programm, aber auch in Konzert für ein Instrument, das selten im Vordergrund steht: die Tuba.

Das Ratespiel rund um Radevormwald
Das Ratespiel rund um Radevormwald

Silvester-QuizDas Ratespiel rund um Radevormwald

Haben Sie die Ereignisse in Jahr 2023 aufmerksam verfolgt? Bei diesem Quiz können Sie sich testen – und außerdem gibt es wieder ein Gewinnspiel. Die richtigen Buchstaben ergeben in chronologischer Reihenfolge ein Motto für 2024.

So holen Sie 2024 aus Ihren Urlaubstagen am meisten heraus
So holen Sie 2024 aus Ihren Urlaubstagen am meisten heraus

BrückentageSo holen Sie 2024 aus Ihren Urlaubstagen am meisten heraus

Frühzeitige Planung kann Ihnen im nächsten Jahr mehr Urlaub bringen. Wir erklären, worauf dabei zu achten ist und wann es sich lohnt, Urlaubswünsche zu äußern.

Brückentage 2024 clever nutzen
Brückentage 2024 clever nutzen

UrlaubsplanungBrückentage 2024 clever nutzen

Wer mit seinen Urlaubstagen möglichst viel freie Zeit gewinnen möchte, kann 2024 dafür etliche Brückentage nutzen. Das sollten Sie wissen, bevor Sie Ihre Urlaubsanträge für das kommende Jahr einreichen.

Auf Duftspuren zu Gott
Auf Duftspuren zu Gott

Düfte für GottesdiensteAuf Duftspuren zu Gott

„Physis“ heißt der Duft, den der Theologe Matthias Sellmann mit seinem Team an der Bochumer Uni für Gottesdienste zu Weihnachtnachten entwickelt hat. Es ist ein Versuch, Glaube auf neue Art erfahrbar zu machen.

„Mein Heiligabend ist schon ein sehr langer Tag“
„Mein Heiligabend ist schon ein sehr langer Tag“

Kirchenmusiker Klaus Wallrath„Mein Heiligabend ist schon ein sehr langer Tag“

Klaus Wallrath ist seit 1987 Kantor an St. Margareta in Gerresheim. Die musikalische Gestaltung der Weihnachtsgottesdienste ist ziemlich anstrengend. Aber ein Termin macht ihm ganz besonderen Spaß.

Die Zeltzeit kommt zurück
Die Zeltzeit kommt zurück

Zeltzeit in RatingenDie Zeltzeit kommt zurück

Das Programm steht, der Kartenverkauf ist gestartet – Pfingsten 2024 kehrt die Ratinger Zeltzeit nach einem Jahr Pause zurück an den Grünen See.

Eine Krypta als versteckter Kunstschatz im Keller
Eine Krypta als versteckter Kunstschatz im Keller

Adventsserie „Hinter verschlossenen Türen in Düsseldorf“Eine Krypta als versteckter Kunstschatz im Keller

Die Tür zum spektakulären Werk des Düsseldorfer Künstlers Emil Schult ist meist verschlossen. Aber auf Wunsch öffnet er sie. Wie man Zugang zur Krypta bekommt und was dem Besucher dort geboten wird.

Wo liegen die Ursprünge von Pfingsten?

Als Ursprung des heutigen Pfingsten gilt das jüdische Fest Schawout. Mit diesem Fest feiern Juden die erste Ernte des Jahres. Um das Fest zu begehen, versammeln sich viele Pilger in Jerusalem. So soll es auch bei dem in der Bibel geschilderten Ereignis gewesen sein. Als die vielen Menschen in der Stadt waren, kam es laut der Schilderung in der Bibel zum Brausen am Himmel und zu den Feuerzungen und in der Folge zu der Fähigkeit der Menschen, in verschiedenen Sprachen zu sprechen und diese zu verstehen. Das heutige Pfingsten hat damit einen jüdischen Ursprung. Neben dem Ende der Osterzeit feierten die Christen an Pfingsten zunächst auch die Himmelfahrt Christi, die in der Apostelgeschichte erzählt wird. Als sich dafür jedoch ein weiterer Feiertag herausbildete, wurde Pfingsten, etwa ab dem vierten Jahrhundert, zu einem eigenständigen Fest. Außerdem erhielt es, ähnlich wie Weihnachten und Ostern, in manchen Ländern einen zweiten Feiertag, den Pfingstmontag.

Welche Traditionen gibt es zu Pfingsten?

Wie bei vielen anderen kirchlichen Festen gibt es auch an den Feiertagen zu Pfingsten zahlreiche Bräuche und Traditionen, die an Pfingstsonntag und Pfingstmontag gepflegt werden. So finden mancherorts zum Beispiel Schützenfeste oder Volksfeste statt. An Pfingsten feiert man aber auch den Frühling. Deshalb werden in manchen Gegenden Pfingstfeuer entfacht oder Pfingstbäume gepflanzt. Früher führte man auch einen geschmückten Ochsen durch den Ort. Diese Tradition gibt es mancherorts noch heute in der Form, dass Bauern an den Feiertagen ihre Rinder bei einem Umzug durch den Ort führen. Mancherorts finden zu Pfingsten auch Prozessionen statt. Die Kirche feiert das Fest mit Gottesdiensten. Pfingsten ist aber auch ein beliebter Termin für Taufen, da Petrus in der Pfingstgeschichte zur Taufe aufgerufen hat und zahlreiche Gläubige diesem Aufruf gefolgt seien.

Eine Antwort auf die Frage „Was passierte eigentlich an Pfingsten?“ finden Sie hier.