1. Politik
  2. Deutschland
  3. Themen

Katrin Göring-Eckardt: Alle News und Infos zur Grünen-Politikerin

Katrin Göring-Eckardt: Aktuelle News zur Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages (Foto: dpa/Bernd von Jutrczenka)

Katrin Göring-Eckardt

  • Beruf: Politikerin
  • Partei: Bündnis 90/Die Grünen
  • Geburtstag: 3. Mai 1966
  • Geburtsort: Friedrichroda, DDR

Katrin Göring-Eckardt gehört zu den bekanntesten Gesichtern der Partei Bündnis 90/Die Grünen. Umso erstaunlicher ist es für manche, dass sie in der neuen Bundesregierung kein Ministeramt übernommen hat. Dennoch gehört Katrin Göring-Eckardt zu den wichtigsten Personen ihrer Partei.

Wer ist Katrin Göring-Eckardt?

Zuletzt war Katrin Göring-Eckardt seit 2013 Vorsitzende der Bundestagsfraktion ihrer Partei. Seit 2021 ist sie Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages. Sie gilt als wertkonservativ und gleichzeitig als realpolitisch. In politischen Talkshows ist sie regelmäßig zu Gast und vertritt dort die Haltung und die Ansichten der Grünen. In der öffentlichen Wahrnehmung gilt sie als unaufgeregt und sachlich. 

Wann wurde Katrin Göring-Eckardt geboren? 

Katrin Göring-Eckardt wurde am 3. Mai 1966 geboren. 

Wo wurde Katrin Göring-Eckardt geboren? 

Katrin Göring-Eckardt gilt als heimatverbunden. Auf ihrer Homepage schreibt sie daher: "Thüringen, das ist Heimat. In Friedrichroda, am Großen Inselberg, bin ich geboren. In Gotha aufgewachsen, da besaßen meine Eltern eine Tanzschule – damals in der DDR." Der Alltag in der DDR hat sie geprägt. "Als Jugendliche hörte ich immer, der Sozialismus in der DDR müsste eigentlich gut funktionieren, wenn man alles nur ein wenig vernünftiger, besser und freier machen würde. Grau ist alle Theorie, der Alltag sah anders aus. Meine Mutter durfte kein Abitur machen und nicht studieren, weil sie zur Jungen Gemeinde ging", beschreibt sie die DDR. Ihre Mutter habe sie insofern geprägt, als dass sie durch sie lernte, Haltung zu zeigen. Als Jugendliche ging sie selber regelmäßig zur Jungen Gemeinde. Das prägt sie bis heute. Katrin Göring-Eckardt ist nämlich nicht nur Politikerin, sondern auch Mitglied im Vorstand des Präsidiums des Deutschen Evangelischen Kirchentages. 

Was hat Katrin Göring-Eckardt studiert? 

1984 machte Katrin Göring-Eckardt ihr Abitur. Anschließend begann sie ein Studium der evangelischen Theologie. 1988 brach sie es jedoch ab.  

Ist Katrin Göring-Eckardt verheiratet? 

Katrin Göring Eckardt ist nicht verheiratet, war es aber einmal. 1988 heiratete sie den evangelischen Pfarrer Michael Göring. Im Jahr 2017 wurde bekannt, dass sich das Paar getrennt hat. Inzwischen ist die Politikerin der Grünen aber wieder vergeben. Ihr Lebensgefährte stammt ebenfalls aus dem kirchlichen Umfeld. Thies Gundlach ist nämlich Vizepräsident des Kirchenamtes der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). 

Hat Katrin Göring-Eckardt Kinder? 

Mit ihrem Ex-Mann Michael Göring hat Katrin Göring-Eckardt zwei Söhne. Und die haben noch drei ältere Halbgeschwister. Inzwischen ist sie sogar Großmutter.

Aktuelle News und weitere Infos zur politischen Karriere von Katrin Göring-Eckardt finden Sie hier.

Beliebte Bilder