Frost am Mars-Äquator entdeckt
Frost am Mars-Äquator entdeckt

Wasser auf dem MarsFrost am Mars-Äquator entdeckt

Auf den Aufnahmen der europäischen Sonden ExoMars TGO und „Mars Express“ vom Äquator unseres Nachbarplaneten wurde eine überraschende Entdeckung gemacht. Es bildet sich Frost auf den Mars-Vulkanen. Bislang hielt man das für nicht möglich.

Von Ludwig Jovanovic
Starship von Elon Musk – Vierter Start mit Erfolg
Starship von Elon Musk – Vierter Start mit Erfolg

Neuer Test für SpaceX Starship von Elon Musk – Vierter Start mit Erfolg

Am Donnerstag, 6. Juni, um 14.50 Uhr unserer Zeit, ist das Starship zu seinem vierten Testflug gestartet. Es gab Probleme, aber am Ende war es ein Erfolg und lief alles so wie geplant. Weitere Updates am Ende des Artikels.

„Starliner“-Raumschiff erstmals mit Astronauten zu Testflug aufgebrochen
„Starliner“-Raumschiff erstmals mit Astronauten zu Testflug aufgebrochen

Cape Canaveral„Starliner“-Raumschiff erstmals mit Astronauten zu Testflug aufgebrochen

Eigentlich sollte der „Starliner“ von Boeing längst im Einsatz sein, doch das krisengeplagte Projekt liegt weit hinter dem Zeitplan. Jetzt aber startete ein erster Testflug mit Astronauten.

Erster Start der neuen Ariane-6-Rakete am 9. Juli
Erster Start der neuen Ariane-6-Rakete am 9. Juli

Raumfahrt in Europa Erster Start der neuen Ariane-6-Rakete am 9. Juli

Bei der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung „ILA“ in Berlin gab die Europäische Weltraumorganisation Esa das Datum für den ersten Start der neuen „Ariane 6“ bekannt.

Von Ludwig Jovanovic
Chinesische Sonde verlässt Rückseite des Mondes mit Gesteinsproben
Chinesische Sonde verlässt Rückseite des Mondes mit Gesteinsproben

Raumsonde „Chang'e 6“ Chinesische Sonde verlässt Rückseite des Mondes mit Gesteinsproben

Die chinesische Raumsonde „Chang’e 6“ hat Staatsmedien zufolge die erdabgewandte Seite des Mondes wieder verlassen. Sie soll Gesteinsproben für Analysen zur Erde bringen.

Hunderte Tote wegen extremer Hitze bei muslimischer Wallfahrt Hadsch
Hunderte Tote wegen extremer Hitze bei muslimischer Wallfahrt Hadsch

Berichte von Diplomaten Hunderte Tote wegen extremer Hitze bei muslimischer Wallfahrt Hadsch

Die Zahl der Todesopfer aufgrund der Hitze in Saudi-Arabien hat sich laut Berichten weiter erhöht. Bei Temperaturen von mehr als 50 Grad sind Pilger bei der muslimischen Wallfahrt Hadsch unterwegs. Mehrere hundert Menschen sollen gestorben sein, Angehörige suchen nach Vermissten.

Rubriken Wissen