Google - Marktführer unter den Suchmaschinen

Google - Marktführer unter den Suchmaschinen (Foto: dpa, ks tmk)

Google

Google ist eine Suchmaschine, die seit dem Jahr 1998 im Internet verfügbar ist. Die Suchmaschine Google war vor dem Jahr 1996 noch als "BackRub" bekannt und wurde erst im Jahr 1998 unter ihrer aktuellen Bezeichnung online bereitgestellt. Für den Anwender ist die Suche über Google komplett kostenlos.

Für die Anzeige von Luft-und Satellitenbilden sowie Standorten, gibt es seit dem Jahr 2005 zusätzlich den Online-Dienst Google Maps. Google bietet zudem seit 2007 einen kostenlosen E-Mail-Service unter dem Namen Googlemail oder Gmail an.

Die Betreiber finanzieren die Suchmaschine hierbei überwiegend durch AdWords. Das sind bezahlte Werbeanzeigen, die dem Nutzer individuell bei der Suche im Internet präsentiert werden.

Google erhält die Einnahmen von dem Werbetreibenden dabei vorrangig pro Klick. Doch auch Firmen erwerben Google-Funktionen für das Intranet ihres Unternehmens. Eine weitere Einnahmequelle ist die Vergabe von Lizenzen.

Weitere Services wie Gmail und Google Maps

Jedoch bietet Google nicht ausschließlich die Funktion der Suchmaschine an. Seit dem Jahr 2007 steht außerdem der E-Mail-Dienst Googlemail oder Gmail den Nutzern zur Verfügung, der sich innerhalb von fünf Jahren zum weltweit meistgenutzten E-Mail Programm entwickelte.

Nach Angaben des Unternehmens belief sich die Nutzerzahl auf rund 425 Millionen im Jahr 2012. Googlemail ist kostenlos, also ein sogenanntes Freemail-Programm. Für die Registrierung ist lediglich die Einrichtung eines Google-Kontos erforderlich.

Zu den Features von Googlemail zählt ein 15 Gigabyte großer, kostenloser Speicherplatz, den man gegen ein bezahltes monatliches Abonnement erweitern kann, ein Spamfilter sowie der Dienst "Gmail Mobile", der für den Zugriff auf Mobilgeräte entwickelt wurde.

Die Betreiber der Suchmaschine bieten seit dem Jahr 2005 zudem den Online-Dienst Google Maps an. Diese Funktion ermöglicht es dem Nutzer verschiedene Standorte mittels einer Karte oder Luft-und Satellitenbildern zu betrachten. Durch Navigationselemente und Zoomeinstellungen hat der Anwender die Möglichkeit auch ohne Suchbegriff das Bild zu bewegen.

Der Routenplaner von Google Maps wird vor allem in Deutschland besonders häufig genutzt. Hierbei kann zwischen den verschiedenen Fortbewegungsmitteln Auto, ÖPNV, zu Fuß oder Fahrrad gewählt werden. Ferner kann mit Google Maps auch der eigene Standort ermittelt werden. Dabei werden sogenannte standortbezogene Dienste übermittelt, wie beispielsweise die Anzeige von interessanten Orten in der unmittelbaren Umgebung, die Vorhersage der Reisezeit sowie Werbungen und Kommunikationen, die ortsbezogen sind.

Google steht auch hinter dem weltweit erfolgreichsten mobilen Betriebssystem Android.

Das Unternehmen wurde von Larry Page und Sergey Brin gegründet und hat seinen Sitz im kalifornischen Mountain View.

Im August 2015 gaben die beiden Gründer bekannt, Google in die neugegründetet Holding Alphabet einzugliedern. An der Börse soll Google durch Alphabet ersetzt werden, die Anteilsscheine werden 1:1 umgetauscht.

Aktuelle Nachrichten, Informationen, Bilder und Videos zu Google finden Sie hier chronologisch angeordnet.

Beliebte Bilder