1. Politik
  2. Ausland
  3. Themen

Ungarn - aktuelle News und Infos zum Land im Herzen Europas

Ungarn - aktuelle News und Infos zum Land im Herzen Europas (Foto: dpa/Attila Volgyi)

Ungarn

  • Hauptstadt: Budapest
  • Einwohner: 9,8 Millionen
  • Fläche: 93.036 km²
  • Währung: Forint

Ungarn liegt im östlichen Teil Europas und grenzt dabei an Österreich, Slowenien, Kroatien, der Slowakei, der Ukraine, Rumänien und Serbien. Das osteuropäische Land ist seit 2004 Mitglied der Europäischen Union, befindet sich jedoch außerhalb des Euro-Währungsgebietes.

Ungarn ist ein Binnenstaat und hat demzufolge keinen Zugang zum Meer. Hingegen liegt in Ungarn der größte See Mitteleuropas – der Plattensee (Balaton). Der größte Fluss Ungarns ist die Donau.

Ungarn ist gemeinsam mit der Slowakei Austragungsort der Handball-Europameisterschaft 2022.

Wo liegt Ungarn?

Ungarn liegt in einer von Gebirgen umschlossenen Senke. Es grenzt an das westliche Nachbarland Österreich sowie Slowenien, im Süden zu Kroatien und zu Serbien. Im Osten grenzt Ungarn an Rumänien, im Norden an die Slowakei. Im Mátra-Gebirge liegt die höchste Erhebung des Landes, der Kékes mit 1015 Höhenmetern. Mehr als zwei Drittel der Landesfläche liegen unterhalb von 200 m über dem Meeresspiegel. 

Was ist an Ungarn besonders?

  • Der Plattensee - Balaton: Der Plattensee ist der größte See Ungarns und zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen des Landes. Am rund 200 Kilometer langen Ufer bietet der See eine Vielzahl an Freizeit- und Übernachtungsmöglichkeiten. Die Ferienregion wird geographisch in Nord- und Südufer aufgeteilt. Das hügelige Nordufer ist durch seine Weinberge vor allem bei Weinkennern beliebt, das Südufer hingegen wird vornehmlich als familienfreundliche Urlaubsregion gesehen.
  • Ungarische Kulinarik: Ungarns wohl berühmteste Spezialität ist der Gulasch, basierend aus rotem Paprikapulver, grüner Paprika, Zwiebeln und Tomaten. Tatsächlich ist gulyás eher eine „Gulaschsuppe“, während die Entsprechung von „Gulasch“ in Ungarn pörkölt oder paprikás heißt. Bekannte Süßspeisen sind die Palatschinken, ein Pfannkuchens und Lángos, ein in heißem Fett frittierter Hefeteigfladen.
  • Budapest: Die Hauptstadt von Ungarn wird durch die Donau durch die Stadtteile Buda und Pest aufgeteilt. Budapest gilt als eines der schönsten Städte der Welt und wird auch „Paris des Ostens“ genannt. Damals wollte man mit den prunkvollen Bauten die nicht weit entfernte österreichische Haupstadt Wien übertrumpfen. Eines der bekanntesten Bauwerke in Budapest ist die Fischer-Bastei.
  • Land der 1000 Thermen und Spas: Über 1500 Spas und Thermen gibt es in Ungarn. Da ist sicherlich für jeden etwas dabei, das Angebot reicht von der Abenteuertherme bis hin zum Wellness-Tempel. Zu den bekanntesten Thermalbädern der Welt gehört das im Jugendstil gehaltene Gellért-Bad in Budapest.

Lesen Sie auch: Alles, was Sie zur Handball-EM 2022 wissen müssen.

Der Deutsche Kader der Handball-EM 2022.

Handball-EM 2022: Hier können Sie die Spiele im TV verfolgen.

Aktuelle News und Infos zu Ungarn finden Sie hier.

Beliebte Bilder