1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Themen

Mönchengladbach: News und Infos zur Stadt am Niederrhein

Mönchengladbach: News und Infos zur Stadt am Niederrhein (Foto: Uwe Riedel)

Mönchengladbach

  • Bundesland: Nordrhein-Westfalen
  • Regierungsbezirk: Düsseldorf
  • Einwohner: 259.665
  • Oberbürgermeister: Felix Heinrichs (SPD)

Eine Stadt, zwei Hauptbahnhöfe - welche Stadt kann das schon von sich behaupten? Mönchengladbach kann es. Dank der Gebietsreform im Januar 1975, im Zuge derer das damalige Mönchengladbach mit der Stadt Rheydt und der Gemeinde Wickrath zusammengelegt wurde, gehört der Hauptbahnhof Rheydt seitdem offiziell zur neu entstandenen Stadt Mönchengladbach - und macht diese somit einzigartig in Deutschland.

Welche Kultur-Angebote gibt es in Mönchengladbach?

Ist man als kunst- und kulturinteressierter Besucher der nordrhein-westfälischen Großstadt erst einmal an einem dieser beiden Bahnhöfe ausgestiegen, eröffnet sich in Mönchengladbach eine illustre Auswahl an Theatern und Museen.

So zum Beispiel auch das Theater Mönchengladbach als ein Part des Zusammenschlusses Theater Krefeld und Mönchengladbach. Die Künstlerinnen und Künstler treten in beiden Städten auf, über 500 Darbietungen der Sparten Musiktheater, Schauspiel und Ballett werden alljährlich aufgeführt. Auch finden hier Konzerte der Niederrheinischen Sinfoniker statt.

Museum Abteiberg

1985 mit dem internationalen Architekturpreis "Prizker Award" ausgezeichnet wurde das Mönchengladbacher Museum Abteiberg. Neben seiner preisgekrönten Architektur überzeugt das Museum vor allem natürlich durch seine umfangreiche Sammlung, die von vielerlei Stilrichtungen geprägt ist und sich vor allem auf Werke des 20. Jahrhunderts konzentriert.

Schloss Rheydt

 Das Museum Schloss Rheydt wiederum hat seinen epochalen Schwerpunkt in eine andere Zeit gelegt. Hier erwarten die Kunstaffinen in erster Linie Werke der Renaissance oder des Barock.

Freunden des Fußballs hingegen wird beim Gedanken an Mönchengladbach sicherlich direkt die "Fohlenelf" in den Sinn kommen, die Mannschaft des Vereins Borussia Mönchengladbach, deren Fachbereiche sich auf Krefeld und Mönchengladbach verteilen. 7777 Studierende waren zu Beginn des Wintersemesters 2014/15 am Standort Mönchengladbach in den Fächern der Fachbereiche Oecotrophologie, Sozialwesen, Textil- und Bekleidungstechnik sowie Wirtschaftswissenschaften eingeschrieben. 

Welche Ausflüge kann man ab Mönchengladbach machen? 

Die Lage von Mönchengladbach ist perfekt. Dank mehrerer Autobahnen, die an der Stadt vorbeiführen, und zwei Hauptbahnhöfen sowie weiterer Haltestellen ist Mönchengladbach, was die Verkehrsanbindung betrifft, bestens aufgestellt. Die Stadt ist daher idealer Ausgangspunkt für Ausflüge. Schnell erreicht sind Städte wie Krefeld, Düsseldorf, Köln, Oberhausen, Dortmund oder Essen. Aber auch andere Ziele in NRW wie der Rhein, die Rur, das Phantasialand oder der Braunkohletagebau sind schnell erreicht. Auch der Wallfahrtsort Kevelaer und die niederländischen Städte Venlo und Roermond sind gut zu erreichen. Dorthin fahren viele Mönchengladbacher gerne einkaufen. Durch die Nähe zum Düsseldorfer Flughafen können nicht nur Ziele in Nordrhein-Westfalen, sondern die ganze Welt oder die Hauptstadt Berlin einfach angesteuert werden. 

Alle News und weitere Infos zu Mönchengladbach finden Sie hier.

Beliebte Bilder