Große Koalition - alle aktuellen Informationen zur GroKo

Große Koalition - alle aktuellen Informationen zur GroKo (Foto: dpa, Gero Breloer)
Große Koalition

Eine Große Koalition (GroKo) beschreibt eine Regierungskoalition aus den mitgliederstärksten Parteien in einem Parlament. Auch die Bundesregierung nach der Bundestagswahl 2013 war eine Große Koalition mit Angela Merkel, der Vorsitzenden der CDU, als Kanzlerin und Sigmar Gabriel, der Vorsitzende der SPD, als Vizekanzler an der Spitze.

Um eine Mehrheit in der Bundesregierung zu erreichen bilden Parteien immer wieder Koalitionen. Koalitionen werden meistens zwischen Parteien gebildet, deren Programm sich ähnelt, so bilden SPD und Bündnis 90/Die Grünen, sowie die CDU und die FDP meist die Bundesregierung. Bei Großen Koalitionen tritt häufiger das Problem auf, dass sich die Parteien in vielen Punkten nicht einig sind. Jedoch bringt eine GroKo auch Vorteile mit sich. So verhindert sie, dass radikale Randparteien Teil der Regierung werden und verschafft größere Handlungsfreiräume durch die Abwesenheit einer starken Opposition.

Zu der ersten Großen Koalition zwischen SPD und CDU kam es 1966. Nachdem der Zuspruch der CDU immer weiter abnahm, musste die Partei zunächst mit der FDP eine Koalition eingehen, diese zerbrach jedoch an Streitigkeiten um eine Steuererhöhung.

Alle Infos zur Großen Koalition finden Sie hier.