Europa - News und aktuelle Informationen

Europa - News und aktuelle Informationen

Foto: rtr, LM /XG

Europa

Kreml droht Europas Hauptstädten mit Raketen
Kreml droht Europas Hauptstädten mit Raketen

LIVE Ukraine-LiveblogKreml droht Europas Hauptstädten mit Raketen

Der Kreml hat dem Westen indirekt mit einer harten Reaktion auf die Stationierung weitreichender amerikanischer Waffen in Europa gedroht. Russland verurteilt die Stationierung in Deutschland zudem als Schritt „in Richtung Kalter Krieg“. Alle News im Blog.

Kreml droht Europas Hauptstädten mit Raketen
Kreml droht Europas Hauptstädten mit Raketen

Reaktion auf angekündigte Stationierung von US-RaketenKreml droht Europas Hauptstädten mit Raketen

Nach der angekündigten Stationierung weitreichender US-Raketen in Deutschland hat der Kreml davor gewarnt, dass die europäischen Hauptstädte dann zum Ziel russischer Raketen werden könnten.

Vom Bootsflüchtling zum Drucker - eine gelungene Integration
Vom Bootsflüchtling zum Drucker - eine gelungene Integration

Unternehmen in NettetalVom Bootsflüchtling zum Drucker - eine gelungene Integration

Deutschland braucht Fachkräfte. Das Kaldenkirchener Druckhaus SINC Novation bildet sie aus: So wurde aus einem Flüchtling aus Eritrea ein Medientechnologe Druck. Eine gelungene Integrationsgeschichte.

Was man über die Stationierung von US-Waffen in Deutschland wissen muss
Was man über die Stationierung von US-Waffen in Deutschland wissen muss

Abschreckung gegen RusslandWas man über die Stationierung von US-Waffen in Deutschland wissen muss

Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine hat die Sicherheitslage in Europa verschärft. Die USA werden erstmals seit dem Kalten Krieg wieder Langstreckenwaffen in Deutschland stationieren. Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Lehren aus den Wolfsgruß-Vorfällen
Lehren aus den Wolfsgruß-Vorfällen

Gott und die WeltLehren aus den Wolfsgruß-Vorfällen

Meinung · Verbote und Verurteilungen sind richtig und wichtig, lösen allerdings das Problem wachsender exklusivistischer Identitäten nicht. Deutschland benötigt eine neue Großerzählung, mit der sich viele identifizieren.

Reform des Abtreibungsrechts scheitert in Polens Parlament
Reform des Abtreibungsrechts scheitert in Polens Parlament

Auch Regierungsabgeordnete stimmten dagegenReform des Abtreibungsrechts scheitert in Polens Parlament

Für die Beihilfe zu einer Abtreibung drohen in Polen bis zu drei Jahre Haft. Ein Gesetzentwurf sollte dies ändern. Doch eine Mehrheit der Abgeordneten lehnte Straffreiheit ab.

Mücken-Schreck kommt aus Dormagener Chempark
Mücken-Schreck kommt aus Dormagener Chempark

Lanxess-Tochter Saltigo produziert Abwehr-Wirkstoff für die ganze WeltMücken-Schreck kommt aus Dormagener Chempark

Wenn etwas nervig ist an schönen Sommertagen, dann sind es Mücken, Bremsen und Co. Hilfe dafür gibt es und der Wirkstoff dafür wird im Dormagener Chempark produziert.

Italienischer Schmelzofen-Mörder gefasst
Italienischer Schmelzofen-Mörder gefasst

Europaweite SucheItalienischer Schmelzofen-Mörder gefasst

Nach zehn Tagen Suche ist die Flucht vorbei: Ein 39 Jahre alter Italiener, der seinen Onkel im Ofen verbrannte, ist verhaftet worden – zu Hause in Italien.

Nothilfe für die Ukraine und Abschreckung für Russland
Nothilfe für die Ukraine und Abschreckung für Russland

Nato-GipfelNothilfe für die Ukraine und Abschreckung für Russland

Die Nato verspricht der Ukraine andauernde Unterstützung in ihrem Verteidigungskampf gegen Russland. Der Gipfel schnürt dafür ein neues Hilfspaket und will Russland mit Marschflugkörpern, die in Deutschland stationiert werden sollen, abschrecken.

Russland will militärisch auf US-Waffen in Europa reagieren
Russland will militärisch auf US-Waffen in Europa reagieren

Ukraine-KriegRussland will militärisch auf US-Waffen in Europa reagieren

Erstmals seit Ende des Kalten Kriegs sollen von 2026 an wieder weitreichende US-Waffen auf deutschem Gebiet stationiert werden. Russland sieht eigene Sicherheitsinteressen in Gefahr und droht dem Westen.

Capelli ist ein Quantensprung für Ratingen 04/19
Capelli ist ein Quantensprung für Ratingen 04/19

Ausrüsterwechsel in der Fußball-OberligaCapelli ist ein Quantensprung für Ratingen 04/19

Exklusiv · Fußball-Oberligist Ratingen 04/19 hat seinen Ausrüster gewechselt: von Nike zu Capelli. Das Unternehmen mit Europa-Sitz in Ratingen kleidet alle Mannschaften des Vereins ein. Die Partnerschaft wurde bis 2028 geschlossen. Sorge wegen des Eklats mit dem MSV Duisburg besteht nicht.

Eon und MAN planen öffentliches Ladenetz für Elektro-Lkw in Europa
Eon und MAN planen öffentliches Ladenetz für Elektro-Lkw in Europa

125 Standorte in Deutschland geplantEon und MAN planen öffentliches Ladenetz für Elektro-Lkw in Europa

Noch in diesem Jahr soll die erste Ladestation eröffnet werden, zunächst mit 400-Kilowatt-Ladepunkten. Später soll dann eine Umrüstung der Standorte auf ein Megawatt-Ladesystem stattfinden. Weshalb nun massiv investiert wird.

Wie gut hat sich Düsseldorf bei der Fußball-EM präsentiert?
Wie gut hat sich Düsseldorf bei der Fußball-EM präsentiert?

Europa blickt auf die StadtWie gut hat sich Düsseldorf bei der Fußball-EM präsentiert?

Fans aus ganz Europa haben während der EM in Düsseldorf ein bislang friedliches Fußballfest gefeiert. Was internationale Medien aus der Stadt berichtet haben.

„Das ist strategisch von enormer Bedeutung“
„Das ist strategisch von enormer Bedeutung“

Strack-Zimmermann zur Stationierung von US-Waffen„Das ist strategisch von enormer Bedeutung“

Exklusiv · Für FDP-Frau Marie-Agnes Strack-Zimmermann ist die Stationierung neuer US-Marschflugkörper „von enormer Bedeutung“. Die Union will die Vereinbarung nach der Bundestagswahl auch umsetzen - und die Grünen haben noch Fragen an den Kanzler. Das sind die Reaktionen.

„Orbán ist ein Scharlatan auf Friedensmission“
„Orbán ist ein Scharlatan auf Friedensmission“

Politikwissenschaftler Herfried Münkler„Orbán ist ein Scharlatan auf Friedensmission“

Interview · Ungarns Ministerpräsident Orbán hat eigenmächtig eine Ukraine-Friedensmission gestartet. Für eine unseriöse „One-Man-Show“ hält das der Politikwissenschaftler Herfried Münkler. Was das mit der neuen rechten Parteiengruppierung in der EU zu tun hat. Und was Münkler im Fall eines US-Wahlsiegs von Trump erwartet.

Viele Juden in der EU verbergen aus Angst ihre Identität
Viele Juden in der EU verbergen aus Angst ihre Identität

Auch in DeutschlandViele Juden in der EU verbergen aus Angst ihre Identität

Furcht, sich offen zur eigenen Religion zu bekennen. Hass, der immer wieder spürbar ist. Juden in Europa sind sehr verunsichert. Beim Antisemitismus ist laut Umfrage auch Deutschland keine Ausnahme.

Wolfsgruß, Hitlergrüße und Co. – Das hässliche Gesicht der EM
Wolfsgruß, Hitlergrüße und Co. – Das hässliche Gesicht der EM

Viele Vorfälle in NRWWolfsgruß, Hitlergrüße und Co. – Das hässliche Gesicht der EM

Analyse · Die Europameisterschaft wurde in diesem Jahr auch für nationalistische und rechtsextreme Taten missbraucht. Eine Meldestelle in NRW fasst einen Teil dieser Fälle zusammen. Vor allem in NRW seien die meisten Wolfsgrüße sichtbar geworden.

Trinkwasser zunehmend mit Ewigkeits-Chemikalie TFA verunreinigt
Trinkwasser zunehmend mit Ewigkeits-Chemikalie TFA verunreinigt

Internationale Studie in EuropaTrinkwasser zunehmend mit Ewigkeits-Chemikalie TFA verunreinigt

Die Auswirkungen der Ewigkeits-Chemikalie TFA sind bisher wenig erforscht. Noch scheinen die Werte innerhalb der Sicherheitsgrenzen zu liegen, schreiben die Autoren der Studie. Aber: Die Belastung steigt immer weiter an.

AfD gibt Gründung neue Rechtsfraktion im EU-Parlament bekannt
AfD gibt Gründung neue Rechtsfraktion im EU-Parlament bekannt

„Europa Souveräner Nationen“AfD gibt Gründung neue Rechtsfraktion im EU-Parlament bekannt

In Brüssel hat sich nach AfD-Angaben die neue Rechtsaußenfraktion unter Führung der AfD gegründet. Die Fraktion „Europa Souveräner Nationen“ setzt sich demnach zunächst aus 25 Abgeordneten aus insgesamt acht Ländern zusammen, 14 davon von der AfD.

Bär tötet junge Touristin in Rumänien
Bär tötet junge Touristin in Rumänien

Zweitgrößte Bärenpopulation in EuropaBär tötet junge Touristin in Rumänien

Update · Der putzige Anblick der Braunbären erfreut sehr oft Wanderer in Rumäniens Karpaten, einem der bedeutendsten Lebensräume dieser Tiere in Europa. Sie können aber auch gefährlich sein.

Freude im Prager Zoo über Schuppentier-Baby
Freude im Prager Zoo über Schuppentier-Baby

Vom Aussterben bedrohte ArtFreude im Prager Zoo über Schuppentier-Baby

Im Prager Zoo ist innerhalb von weniger als zwei Jahren erneut ein Chinesisches Schuppentier geboren worden. Das weibliche Tier kam bereits am 1. Juli zur Welt. Der Jubel ist groß.

Wie die EU den Stahlstandort Duisburg retten soll
Wie die EU den Stahlstandort Duisburg retten soll

Europäischer Stahlpakt gefordertWie die EU den Stahlstandort Duisburg retten soll

Brauchen wir in Europa überhaupt noch eine integrierte Stahlindustrie, wenn er anderswo billiger produziert wird, künftig womöglich auch mit grüner Energie? Eindeutig ja, so der Tenor von konservativen EU-Abgeordneten, die Sofortmaßnahmen für die Stahlindustrie fordern, was auch für Duisburg große Bedeutung hat.

Worauf Sie bei Zug-Buchungen in Europa achten sollten
Worauf Sie bei Zug-Buchungen in Europa achten sollten

Fallstricke beim UrlaubWorauf Sie bei Zug-Buchungen in Europa achten sollten

Wer mit dem Zug in den Urlaub reist und dabei mehrere Länder in Europa durchfährt, muss oft mehrere Bahnunternehmen nutzen. Das kann kompliziert werden – vor allem bei Verspätungen und Ausfällen. Ein Experte gibt Tipps.

Swifties bringen Erdboden in Zürich zum Beben
Swifties bringen Erdboden in Zürich zum Beben

„Swift Quake“Swifties bringen Erdboden in Zürich zum Beben

Beim Konzert von Taylor Swift in Zürich hat die Erde gebebt, im wahrsten Sinne des Wortes: Die Erdbebenwarte hat an acht Stationen Schwingungen gemessen.

Fregatte „Hamburg“ unterwegs zu EU-Einsatz im Roten Meer
Fregatte „Hamburg“ unterwegs zu EU-Einsatz im Roten Meer

Schutz von HandelsschiffenFregatte „Hamburg“ unterwegs zu EU-Einsatz im Roten Meer

Um den Seeweg zwischen Europa und Asien zu schützen, beteiligt sich die Marine an einer EU-Mission gegen die Huthi-Miliz im Roten Meer. Eine Fregatte ist unterwegs. Ein wichtiges Gerät fehlt aber.

Die Geschichte Europas

Die ersten Spuren menschlichen Lebens finden sich in Spanien und stammen aus einem Zeitraum von vor circa 1,2 Millionen Jahren. Vor 40.000 Jahren siedelte sich hier die Gattung des Homo sapiens an.

In der Antike wurde das Europäische Gesamtbild vor allem durch die Griechen und Römer geprägt, welche einen großen Teil der bekannten Welt für sich beanspruchten. Bis in das heutige Zeitalter wurde die Geschichte Europas besonders durch die verschiedensten Kriege geprägt. Nach dem Ende des kalten Krieges, welcher Europa in Ost und West geteilt hatte, wurde von den meisten Staaten eine Politik der Versöhnung und des Zusammenwachsens verfolgt. Die einzelnen Staaten wollten versuchen, die Wirtschaftsmacht Europas auch durch den stärkeren Zusammenhalt zu stärken.

Die Politik in Europa

Um das Zusammengehörigkeitsgefühl auch auf der politischen Ebene zu stärken wurde im Jahr 1958 die EU (Europäische Union) gegründet. Dieser gehören 28 Nationen an. Es gibt auch einen "Europarat".

Für die militärischen Belange Europas ist die "NATO" (Nordatlantikvertrag-Organisation) verantwortlich. In der "NATO" sind 23 europäische Staaten vertreten. Neben diesen gehören der "NATO" auch die USA, Kanada und die Türkei an.

Europas Wirtschaft

Europa hat spätestens seit der "Industriellen Revolution" im 19. Jahrhundert weltweit eine wirtschaftliche Vormachtstellung. Während des "Kalten Krieges" konnten die westeuropäischen Staaten sich schneller entwickeln, als die Staaten im Osten. Sie hatten eine stärkere Wirtschaftsmacht. Nach dem Ende des "Kalten Krieges" konnten die osteuropäischen Staaten ihr Wirtschaftswachstum steigern und versuchen zu den anderen Staaten aufzuschließen.

Im Jahr 1999 schlossen sich zwölf Staaten zu einer Währungsunion zusammen. Im Jahr 2002 wurde dann in diesen Staaten mit dem Euro eine einheitliche Währung eingeführt. Bis heute traten noch sechs weitere Staaten der Währungsunion bei. Obwohl Europa ein wirtschaftlich starker Kontinent ist, treten auch hier Probleme wie Arbeitslosigkeit auf. Von der Weltwirtschaftskrise im Jahr 2007 wurde Europa zum Teil sehr stark getroffen. Einige Staaten in Europa sind auf die finanzielle Hilfe der Anderen angewiesen, da sie ihren Staatshaushalt nicht alleine aufbringen.