Karl-Josef Laumann: News zum NRW-Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales

Karl-Josef Laumann: News zum NRW-Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales

Foto: dpa/Rolf Vennenbernd

Karl-Josef Laumann

Wann wurde Karl-Josef Laumann geboren? 

Woher stammt Karl Josef Laumann? 

Was ist Karl Josef Laumann von Beruf?

Was sind politische Ziele von Karl-Josef Laumann? 

Ist Karl-Josef Laumann verheiratet? 

Hat Karl-Josef Laumann Kinder? 

Minister Laumann will erneut zu Thyssenkrupp-Beschäftigten sprechen
Minister Laumann will erneut zu Thyssenkrupp-Beschäftigten sprechen

Erneuter Protest in EssenMinister Laumann will erneut zu Thyssenkrupp-Beschäftigten sprechen

Die IG Metall wirft dem Thyssenkrupp-Vorstand eine „respektlose Politik“ vor. An diesem Donnerstag wollen Tausende Beschäftigte ihrem Unmut vor der Konzernzentrale in Essen Ausdruck verleihen.

So viel kostet ab sofort Kiffen vor Kindern
So viel kostet ab sofort Kiffen vor Kindern

Bußgeldkatalog für NRWSo viel kostet ab sofort Kiffen vor Kindern

Die Landesregierung hat einen Bußgeldkatalog für Regelverstöße beim Cannabiskonsum vorgestellt. Für dessen Umsetzung sind die Kommunen zuständig. Diese Strafen sind bei Verstoß fällig.

Hospizbewegung feiert Geburtstag mit Minister
Hospizbewegung feiert Geburtstag mit Minister

Karl-Josef Laumann in HildenHospizbewegung feiert Geburtstag mit Minister

Zum 25. Geburtstag der Hospizbewegung hatten die Verantwortlichen Sozialminister Karl-Josef Laumann nach Hilden eingeladen. Der kam auch, allerdings verspätet.

Bundeskanzler Scholz fordert Mindestlohn von 15 Euro
Bundeskanzler Scholz fordert Mindestlohn von 15 Euro

Kritik an MindestlohnkommissionBundeskanzler Scholz fordert Mindestlohn von 15 Euro

Update · Der Mindestlohn soll im kommenden Jahr auf 12,82 Euro steigen – eigentlich. Jetzt fordert der Kanzler einen satteren Aufschlag. Die Reaktion vom Koalitionspartner FDP und aus der Wirtschaft folgt prompt.

Harter Kampf um Erhalt der Ratinger Notfallpraxen
Harter Kampf um Erhalt der Ratinger Notfallpraxen

Ratinger ProtestHarter Kampf um Erhalt der Ratinger Notfallpraxen

Rat und Verwaltung wollen die Entscheidung der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Nordrhein nicht akzeptieren. Ende August sollen die Praxen für Erwachsene und Kinder schließen.

Angehörige und Pflegedienste brauchen mehr Hilfe
Angehörige und Pflegedienste brauchen mehr Hilfe

Über 1,2 Millionen Pflegebedürftige in NRWAngehörige und Pflegedienste brauchen mehr Hilfe

Mehr als 1,2 Millionen Menschen in NRW sind pflegebedürftig. Die meisten von ihnen werden zu Hause gepflegt. Für die Angehörigen ist das meist ein Kraftakt. Lebenshilfe NRW warnt vor Kürzung der finanziellen Unterstützung für pflegende Familien.

„Ich glaube schon, dass es einfach auf ihn zuläuft“
„Ich glaube schon, dass es einfach auf ihn zuläuft“

Laumann über Merz‘ Kanzler-Chancen„Ich glaube schon, dass es einfach auf ihn zuläuft“

Interview · Bei der Wahl der fünf Stellvertreter von Friedrich Merz erhält Karl-Josef Laumann das beste Ergebnis. Der NRW-Arbeitsminister und Vorsitzende des CDU-Sozialflügels will die Union breiter aufstellen. Und er redet frei über die Chancen des Parteichefs in der K-Frage und Koalitionen mit den Grünen.

Land fordert Job-Erhalt von Thyssenkrupp
Land fordert Job-Erhalt von Thyssenkrupp

Trickreicher Vertrag mit Daniel KretinskyLand fordert Job-Erhalt von Thyssenkrupp

Kahlschlag und Kretinsky-Einstieg werden Thema im Landtag. Neubaur hat zwei Forderungen an Thyssenkrupp. Und es gibt Details zum Vertrag mit dem Milliardär.

Verena Jansen ist die neue Vorsitzende
Verena Jansen ist die neue Vorsitzende

Neuwahlen bei der CDU WegbergVerena Jansen ist die neue Vorsitzende

Nach der Bürgermeister-Wahlschlappe im Februar und dem Rücktritt von Marcus Johnen kündigte die CDU eine komplette Neuausrichtung der Vorstandsarbeit an. Unter der Devise „Schwarz. Stark. Und startklar“ soll es jetzt weitergehen.

Land NRW fördert Tafeln mit 1,4 Millionen Euro
Land NRW fördert Tafeln mit 1,4 Millionen Euro

„Ankerpunkte für ehrenamtliches Engagement“Land NRW fördert Tafeln mit 1,4 Millionen Euro

Die rund 170 Tafeln in NRW stehen aufgrund steigender Kundenzahlen, gestiegener Energiekosten und sinkender Lebensmittelspenden vor großen Herausforderungen. Deshalb fördert das Land die Einrichtungen mit einer Finanzspritze.

Rund 70 Veranstaltungen zum Tag der Arbeit in der Region
Rund 70 Veranstaltungen zum Tag der Arbeit in der Region

„NRW geht auf dem Zahnfleisch“Rund 70 Veranstaltungen zum Tag der Arbeit in der Region

Am 1. Mai platzieren die Gewerkschaften traditionell ihre Botschaften für gute Arbeitsbedingungen und eine gerechtere Gesellschaft. In NRW nehmen zahlreiche prominente Politiker an Kundgebungen teil.

Minister Laumann warnt Thyssenkrupp vor Kahlschlag
Minister Laumann warnt Thyssenkrupp vor Kahlschlag

Stahlkocher-Demo am DienstagMinister Laumann warnt Thyssenkrupp vor Kahlschlag

Tausende Stahlkocher wollen am Dienstag gegen das Vorgehen von Konzern-Chef Miguel Lopez beim Stahl-Verkauf demonstrieren. Laumann warnt Thyssenkrupp, die Sozialpartnerschaft mit Füßen zu treten, und erinnert an die Milliarden-Staatshilfe.

Die Berufsanerkennung läuft „lahmarschig“, sagt Hubertus Heil
Die Berufsanerkennung läuft „lahmarschig“, sagt Hubertus Heil

Minister in Neusser KitaDie Berufsanerkennung läuft „lahmarschig“, sagt Hubertus Heil

Alona Kameniuk ist aus der Ukraine geflohen, jetzt arbeitet sie in einer NRW-Kita und will Erzieherin werden. Das müsste viel schneller und leichter gehen, sagten Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und NRW-Arbeitsminister Laumann bei einem Treffen mit ihr in Neuss.

Versammlung im Stadion abgesagt – Tausende vor Konzernzentrale erwartet
Versammlung im Stadion abgesagt – Tausende vor Konzernzentrale erwartet

Protest bei ThyssenkruppVersammlung im Stadion abgesagt – Tausende vor Konzernzentrale erwartet

Die Pläne haben sich geändert: Am Dienstag rufen die Gewerkschaften und der Betriebsrat von Thyssenkrupp nun doch zum Großkampftag auf. Auch Bundesarbeitsminister Hubertus Heil will vor dem Verwaltungsgebäude sprechen. Die NRW-SPD verschiebt ihre Fraktionssitzung auf die Wiese.

„Neue Perspektiven für den Standort durch neuen Investor“
„Neue Perspektiven für den Standort durch neuen Investor“

Reaktionen auf Thyssenkrupp-Deal„Neue Perspektiven für den Standort durch neuen Investor“

Die Zusammenkunft tausender Stahlarbeiter von Thyssenkrupp Steel am Dienstag im Stadion hat durch den jetzt bekannt gewordenen Teilverkauf an die EP Group des tschechischen Milliardärs Kretinsky zusätzliche Brisanz bekommen. In Duisburg wird der Deal aber auch als Chance gesehen.

Heil und Laumann stehen Thyssenkrupp-Belegschaft bei
Heil und Laumann stehen Thyssenkrupp-Belegschaft bei

Kahlschlag beim StahlHeil und Laumann stehen Thyssenkrupp-Belegschaft bei

Die Arbeitsminister aus Bund und Land sowie Bundestags-Präsidentin Bärbel Bas kommen am Dienstag in die MSV-Arena. Dort warten Tausende besorgte Stahlkocher auf Klarheit. Doch Konzern-Chef Miguel Lopez kneift, er schlägt die Einladung aus.

Städtisches Klinikum richtet Kindertagespflege ein
Städtisches Klinikum richtet Kindertagespflege ein

Wegen der Kita-Misere in SolingenStädtisches Klinikum richtet Kindertagespflege ein

Das Städtische Klinikum ist mit 2000 Beschäftigten zu einem der größten Arbeitgeber in Solingen gewachsen. Damit wächst auch der Bedarf nach Kinderbetreuungsplätzen. Was auf dem Gelände der Klinik jetzt passieren soll.

Minister Heil spricht in Stadion zu Thyssenkrupp-Stahlarbeitern
Minister Heil spricht in Stadion zu Thyssenkrupp-Stahlarbeitern

Belegschaftsversammlung in DuisburgMinister Heil spricht in Stadion zu Thyssenkrupp-Stahlarbeitern

Die Belegschaft aller Standorte von Deutschlands größtem Stahlhersteller trifft sich am Dienstag in der Schauinsland-Reisen-Arena. Hochrangige Politiker wollen zu den Beschäftigten sprechen. Thema ist der geplante Abbau von Produktionskapazitäten in Duisburg.

Wie gut sind die 333 Krankenhäuser in NRW?
Wie gut sind die 333 Krankenhäuser in NRW?

Geburtshilfe, Brustkrebs, Hüft-OPWie gut sind die 333 Krankenhäuser in NRW?

Das neue Krankenhausverzeichnis verrät Patienten, wie viel Erfahrung die Häuser bei Eingriffen haben, wo es Komplikationen gibt und wer die Qualitätsziele verfehlt. Auch Long Covid ist erfasst. NRW wehrt sich gegen den geplanten Atlas von Lauterbach.

Gesundheitsexperten kritisieren neuen Entwurf zum Versorgungsgesetz
Gesundheitsexperten kritisieren neuen Entwurf zum Versorgungsgesetz

Medicoreha-Chef Dieter Welsink aus Neuss moderierte Talk in KölnGesundheitsexperten kritisieren neuen Entwurf zum Versorgungsgesetz

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach dreht große Teile des geplanten Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsversorgung zurück. Medicoreha-Chef Dieter Welsink aus Neuss moderierte einen Experten-Talk zum Thema. Das Fazit: Die Sorge um das Gesundheitssystem wächst.

Schausteller für Cannabis-Verbot – „Wir wollen keine Kiffer auf der Kirmes“
Schausteller für Cannabis-Verbot – „Wir wollen keine Kiffer auf der Kirmes“

NRW prüft Regelung für SchützenfesteSchausteller für Cannabis-Verbot – „Wir wollen keine Kiffer auf der Kirmes“

Ärzte und Schausteller wollen, dass NRW wie Bayern das Kiffen bei Volksfesten und in Biergärten untersagt. Oscar Bruch sagt warum. Das Land hat sich noch nicht entschieden. Die Polizei lehnt es ab, Freibäder und Schulhöfe zu kontrollieren.

Länder drohen Lauterbach mit Klage
Länder drohen Lauterbach mit Klage

Umstrittene KrankenhausreformLänder drohen Lauterbach mit Klage

Der Streit eskaliert: Bayern droht mit Klage in Karlsruhe. NRW warnt Lauterbach vor Verfassungsbruch. Die Krankenkassen prüfen, sich wegen Zweckentfremdung von Milliarden-Beiträgen zu wehren. Schon 40 Kliniken haben Insolvenz angemeldet.

„Schwere strukturelle Kriminalität“ bei Paketdiensten
„Schwere strukturelle Kriminalität“ bei Paketdiensten

Brisanter Bericht deckt auf„Schwere strukturelle Kriminalität“ bei Paketdiensten

Exklusiv · Der NRW-Arbeitsminister verlangt vom Bund, das Subunternehmertum bei den Paketboten und Kurierdiensten zu stoppen – so, wie es schon in der Fleischwirtschaft passiert ist. Munition liefert ein brisanter Bericht der Generalzolldirektion.

Arbeitsministerium unterstützt Unternehmen
Arbeitsministerium unterstützt Unternehmen

Rheinisches RevierArbeitsministerium unterstützt Unternehmen

Mithilfe von EU-Fördermitteln sollen Unternehmen im Rheinischen Revier bei der Transformation in die Klimaneutralität unterstützt werden.

320.000 Klinik-Aufenthalte im Jahr wären vermeidbar
320.000 Klinik-Aufenthalte im Jahr wären vermeidbar

Pflegemängel und Behandlungsfehler in NRW320.000 Klinik-Aufenthalte im Jahr wären vermeidbar

Die Zahl der Pflegebedürftigen in NRW steigt auf 1,2 Millionen. Pflegemängel und Behandlungsfehler führen dazu, dass 2022 mehr Menschen in Krankenhäuser mussten als nötig, so der Barmer-Report. Vor allem drei Komplikationen sind ein Problem.

Wie ist die politische Karriere von Karl-Josef Laumann verlaufen? 

Schon während seiner Berufsausbildung zum Maschinenschlosser trat Karl-Josef Laumann der IG Metall bei. Später engagierte er sich auch als Betriebsrat bei seinem Arbeitgeber, einem Landmaschinenhersteller. In die CDU trat der spätere Minister mit 17 Jahren ein. Den Weg in die Partei fand er über die Junge Union im Kreis Steinfurt, deren Kreisvorsitzender er von 1980 bis 1986 war. 1977 wurde der engagierte Gewerkschafter auch Mitglied der Christlich-Deutschen Arbeitnehmerschaft (CDA), dem Arbeitnehmerflügel der CDU, zu deren Bundesvorsitzendem er 2005 gewählt wurde. 

Sein erstes Mandat übernahm Karl-Josef Laumann 1979 im Stadtrat seiner Heimat Hörstel, dem er bis 2004 angehörte. Ab 1986 hatte er außerdem den Vorsitz des CDU-Ortsverbands Riesenbeck (bis 1993) und des CDU-Kreisverbands Steinfurt (bis 2010) inne.  

Den Weg in die Berufspolitik nahm Laumann 1990 mit seiner Wahl in den Deutschen Bundestag. Damals gewann er das Direktmandat in seinem Wahlkreis Steinfurt III, bei den Bundestagswahlen 1994, 1998 und 2002 unterlag er allerdings immer dem SPD-Kandidaten Reinhold Hemker. Laumann zog über die Landesliste der CDU Nordrhein-Westfalen trotzdem stets in den Bundestag ein.  

Nach dem Sieg der CDU bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen 2005 wechselte Laumann von der Bundes- in die Landespolitik. CDU-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers ernannte den Münsterländer zum Landesminister für Arbeit, Gesundheit und Soziales. Im August 2005 übernahm Laumann als Nachrücker von der CDU-Landesliste das Landtagsmandat von Hans-Peter Lindlar, der zum Regierungspräsidenten von Köln ernannt wurde.  

Minister blieb Karl-Josef Laumann bis 2010. Nachdem die CDU die Landtagswahl 2010 in NRW verloren hatte, wechselte der Politiker auf die Oppositionsbank. Sein Landtagsmandat hatte er in seinem Wahlkreis Steinfurt II mit 50,4 Prozent der Erststimmen erreicht und die CDU-Landtagsfraktion wählte Laumann zu ihrem neuen Vorsitzenden. In einer internen Kampfabstimmung konnte er sich gegen Armin Laschet knapp mit 34 zu 32 Stimmen durchsetzen.  

Bei der vorgezogenen NRW-Landtagswahl 2012 konnte Laumann sein Direktmandat im Wahlkreis verteidigen und blieb auch CDU-Fraktionsvorsitzender. Beides legte er im Dezember 2013 nieder, als er zum Beauftragten der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten sowie zum Bevollmächtigten der Bundesregierung für Pflege ernannt wurde. Diese neu geschaffene Aufgabe übernahm er als Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit. 

Als sogenannter Pflegebeauftragter konnte sich Laumann als Gesundheits- und Sozialexperte weiter profilieren, sodass er nach der NRW-Landtagswahl 2017 vom neuen CDU-Ministerpräsidenten Armin Laschet wieder als Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen berufen wurde.  

Am 29.06.2022 wurde Laumann erneut zum Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales gewählt, diesmal vom 2021 neu gewählten Ministerpräsidenten Hendrick Wüst.

Der Münsterländer gehört darüber hinaus seit 2002 dem Bundesvorstand der CDU Deutschlands und seit 2004 dem Präsidium der Partei an. Seit 2003 ist Laumann außerdem Vorsitzender des CDU-Bezirksverbands Münsterland. Von 2010 bis 2021 und von 2014 bis 2021 war er stellvertretender Landesvorsitzender CDU der NRW.

 Alle News zur NRW Landtagswahl finden Sie hier.