Bildung

„Der liebe Gott wird sagen: Ihr wart gute Leute, kommt in den Himmel“

Emotionale Laumann-Rede„Der liebe Gott wird sagen: Ihr wart gute Leute, kommt in den Himmel“

Der NRW-Sozialminister hält ein emotionales, selbstkritisches Plädoyer für einen stärkeren Kampf gegen Kinderarmut. Und greift dabei gegen die Linie der CDU Vorhaben anderer Parteien auf.

Wählen Sie den NGZ-Sportler des Monats November

Abstimmung im Rhein-Kreis NeussWählen Sie den NGZ-Sportler des Monats November

Die NGZ-Sportlerwahl des Monats wird unterstützt von den Partnern für Sport und Bildung – wen Sie wählen und was Sie dabei gewinnen können.

Nettekoven: Kinderschutz wird verbessert

Politik in RadevormwaldNettekoven: Kinderschutz wird verbessert

Der CDU-Landtagsabgeordnete weist auf die Bedeutung eines neuen Informationsportals hin. Damit soll bei den Beteiligten der Blick auf die Problematik geschärft werden.

Klima-Klassenzimmer am Dürsberg

Naturerlebnis in SonsbeckKlima-Klassenzimmer am Dürsberg

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald bereitet für Grundschüler ab der Jahrgangsstufe 3 einen spannenden Walderlebnistag in Sonsbeck vor. Dabei geht es auch um den Klimaschutz.

Ein Pädagoge, Sammler und Quirinusforscher

Nachruf auf Peter Hommes aus NeussEin Pädagoge, Sammler und Quirinusforscher

Peter Hommers ist im Alter von 86 Jahren gestorben. In der Stadt Neuss hat er tiefe Spuren als langjähriger Leiter der Volkshochschule hinterlassen.

Wofür der Verein „Benin“ Danke sagen möchte

Hilfe aus Emmerich für Kinder in BeninWofür der Verein „Benin“ Danke sagen möchte

Auriaque Towenou aus Emmerich ist in Benin aufgewachsen, genauso wie sein Vater Cyriaque. Sie helfen den Menschen vor Ort. Wie sie das tun und warum ihnen ihr Engagement so wichtig ist.

Gert Ulrich Brinkmann ist nun Pfarrer der Citykirche

Kirche in DüsseldorfGert Ulrich Brinkmann ist nun Pfarrer der Citykirche

27 Jahre lang war der Theologe Pfarrer in Ratingen. Davor hatte er nach dem Theologie-Studium in Wuppertal und Heidelberg sein Vikariat und den Hilfsdienst in der Schlosskirche in Eller absolviert.

Anton ist der jüngste Lütterat

Mit fünf Monaten Mitglied im Remscheider FördervereinAnton ist der jüngste Lütterat

Mit gerade mal fünf Monaten ist er schon Mitglied im Lüttringhausener Förderverein. Seine Eltern setzen sich auch für den Fortbestand der Stadtteilbibliothek ein.

Deutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum zeigt Chancen auf

Deutschland und NiederlandeDeutsch-Niederländisches Wirtschaftsforum zeigt Chancen auf

Das Deutsch-Niederländische Wirtschaftsforum zeigte, weshalb die grenzüberschreitende Zusammenarbeit für die Unternehmen in der Region so wichtig ist. Kooperationsmöglichkeiten gibt es in vielen Bereichen, unter anderem beim Klimaschutz.

Moerserin bei Weltspartag in Ghana

Sparkasse am Niederrhein in MoersMoerserin bei Weltspartag in Ghana

Bankkauffrau beriet in Afrika junge Menschen. Was ihr besonders gefallen hat.

Bundestag beschließt Kita-Qualitätsgesetz

Vier Milliarden EuroBundestag beschließt Kita-Qualitätsgesetz

Der Bundestag hat ein Gesetz verabschiedet, das Kitas verbessern soll. Damit verbunden ist eine Förderung des Bundes von vier Milliarden Euro für den Ausbau der Qualität der frühkindlichen Bildung.

Junge Leute zweifeln an Chancengleichheit

Forsa-Umfrage zur BildungJunge Leute zweifeln an Chancengleichheit

Meinung · Faire Noten, digitale Ausrüstung – in einer Befragung nennen Jugendliche solche Kriterien als Voraussetzung für gute Bildung. Und äußern Zweifeln daran, dass in Deutschland alle den gleichen Zugang dazu bekommen.

Neue Termine für junge Leseratten

Bildung in ErkrathNeue Termine für junge Leseratten

Lesezwerge oder Buchpiraten, in Erkrath gibt es für Literaturliebhaber aller Altersgruppen entsprechende Angebote an verschiedenen Standorten der Stadtbücherei.

Elternbeiträge könnten ab 2023 steigen

Offene Ganztagsschule in WegbergElternbeiträge könnten ab 2023 steigen

Der Ausbau des Offenen Ganztages wird zum Teil über eine Kostenbeteiligung finanziert. Und die soll im kommenden Jahr angehoben werden. Zugleich bereitet die Stadt ein zusätzliches Betreuungsangebot vor.

NRW-Bildungsministerin Feller verspricht Lösung für Lehrermangel

Schulen in MönchengladbachNRW-Bildungsministerin Feller verspricht Lösung für Lehrermangel

Die CDU-Politikerin diskutierte bei der Mitgliederversammlung der Union in Mönchengladbach mit Vertretern der Schullandschaft über Defizite bei Schülern, Quereinsteiger als Lehrer und Hauptschulen.

Stadtbibliothek öffnet „filmische Adventskalender“

Bildung in DormagenStadtbibliothek öffnet „filmische Adventskalender“

Die Einrichtung verkürzt die Wartezeit aufs Weihnachtsfest mit der Vorstellung ihres digitalen Angebots für Freunde unterhaltsamer Streifen und Familienserien.

FDP will NRW-Regierungsprojekte beerdigen oder vertagen

Wegen fünf Milliarden neuer SchuldenFDP will NRW-Regierungsprojekte beerdigen oder vertagen

Die Liberalen wollen auf den Prüfstand stellen, ob wirklich noch 1,3 Milliarden Euro für Coronamaßnahmen gebraucht werden oder Fördermittel für die Energiewende der Wirtschaft gerade angezeigt sind. Das Ziel: Schulden vermeiden.

„Brauer stehen am Rand eines Abgrunds“

Handwerkspräsident warnt vor Winterlücke im Januar„Brauer stehen am Rand eines Abgrunds“

Interview · Viele Handwerks-Betriebe halten die hohen Energiepreise nicht lange aus, mahnt Präsident Wollseifer. Er warnt vor der Winterlücke bei Hilfen und fordert Geld für Härtefälle. Er wünscht sich eine leichtere Zuwanderung – und sagt, warum er Merkel vermisst.

Ein klares Ja zur Partnerschaft

Neuss-HerzliyaEin klares Ja zur Partnerschaft

In Israel machten Neuss und Herzliya den nächsten Schritt aufeinander zu. Die Verantwortlichen von Neuss und Herzliya sind sich darin einig, dass beide Kommunen eine Städtepartnerschaft eingehen.

Neusser will Bildung neu denken

Autor in NeussNeusser will Bildung neu denken

Florian von Schreitter ist unter die Autoren gegangen. Mit 32 Jahren hat er sein erstes Buch geschrieben. Seine These: Bildung ist viel mehr als Schule, Uni oder Ausbildung. Was Bildung nämlich noch ausmacht.

SPD möchte Willicher Familien und Vereine entlasten

Politik in WillichSPD möchte Willicher Familien und Vereine entlasten

Für den Haushalt 2023 hat die Willicher SPD die Neuregelung der Kita-Gebühren, einen Rettungsschirm für Vereine und einen Stadtwerke-Sozialtarif für einkommensschwache Haushalte beantragt.

Nicht jedes Kind kann an seine Wunschschule

Bildung in WülfrathNicht jedes Kind kann an seine Wunschschule

An der Lindenschule gab es zu viele Anmeldungen für die Dreizügigkeit. Erstmals muss deshalb die Stadt bei der Verteilung eingreifen. Auch der OGATA-Bedarf wächst.

Was nach der Schule möglich ist

Schulische Bildung in AlpenWas nach der Schule möglich ist

Der Info-Tag zur Berufsorientierung an der Sekundarschule in Alpen war ein voller Erfolg. Zahlreiche Betriebe, Behörden und weiterführende Schulen stießen bei der Schülerschaft auf großes Interesse.