Beruf

Top-Azubis im Erkelenzer Land ausgezeichnet
Top-Azubis im Erkelenzer Land ausgezeichnet

IHK AachenTop-Azubis im Erkelenzer Land ausgezeichnet

Nur knapp neun Prozent aller Azubis haben im abgelaufenen Jahr die Bestnote für ihre Ausbildung erhalten. Darunter waren auch einige junge Menschen aus Erkelenz und Hückelhoven.

Was Sie zur neuen „Wer stiehlt mir die Show?“-Staffel wissen müssen
Was Sie zur neuen „Wer stiehlt mir die Show?“-Staffel wissen müssen

Prosieben-SendungWas Sie zur neuen „Wer stiehlt mir die Show?“-Staffel wissen müssen

Im Herbst startet Joko Winterscheidts Prosieben-Sendung „Wer stiehlt mir die Show?“ in die achte Staffel. Wer seine Herausforderer sind, wie die Show funktioniert und was man sonst noch wissen muss.

Schultour bringt Abwechslung in Klassenräume
Schultour bringt Abwechslung in Klassenräume

Jugendarbeit in WermelskirchenSchultour bringt Abwechslung in Klassenräume

Zehn Tage, zehn Schulen: Im Rahmen der Veranstaltung des Jugendcafés Wermelskirchen besuchten Berufsmusiker die Gesamtschule. Die Schultour soll frischen Wind in den Alltag bringen – und den Jugendlichen menschliche Werte sowie Wertschätzung vermitteln.

So gelingt der Start in die sinnstiftenden und sicheren Pflegeberufe
So gelingt der Start in die sinnstiftenden und sicheren Pflegeberufe

AUSBILDUNGSINITIATIVE KREIS WESEL Präsentiert von Altana (Folge 7)So gelingt der Start in die sinnstiftenden und sicheren Pflegeberufe

Wer sich für eine generalistische Pflegeausbildung entscheidet, hat auf dem Arbeitsmarkt allerbeste Karrieremöglichkeiten. Worauf potenzielle Bewerber achten sollten.

Katja Nörenberg begleitet Paare auf dem Weg zum Ja-Wort
Katja Nörenberg begleitet Paare auf dem Weg zum Ja-Wort

Als freie Traurednerin in DüsseldorfKatja Nörenberg begleitet Paare auf dem Weg zum Ja-Wort

Katja Nörenberg aus Düsseldorferin arbeitet nebenberuflich als freie Traurednerin. An ihren Reden feilt sie oft über Stunden. Was sie an ihrer Aufgabe mag.

Überdurchschnittlich mehr männliche Pflegeazubis in NRW
Überdurchschnittlich mehr männliche Pflegeazubis in NRW

Statistik für 2023Überdurchschnittlich mehr männliche Pflegeazubis in NRW

Pflegefachkräfte werden dringend gebraucht. Im vergangenen Jahr haben sich in NRW mehr Menschen als zuvor für eine Ausbildung in diesem Beruf entschieden. Unter den Männern gibt es eine überraschende Entwicklung.

Ein Spiel mit geometrischen Formen
Ein Spiel mit geometrischen Formen

Ausstellung in der Agentur WohnglückEin Spiel mit geometrischen Formen

Der Düsseldorfer Künstler Svend Dunkhorst stellt am Freitag, 7. Juni, seine meist großformatigen Arbeiten in der Agentur Wohnglück aus.

Nach 13 Hundebissen noch immer gerne Briefträgerin in Kleve
Nach 13 Hundebissen noch immer gerne Briefträgerin in Kleve

Für die Post dreimal um die ErdeNach 13 Hundebissen noch immer gerne Briefträgerin in Kleve

Claudia Schmitz ist seit 41 Jahren Zustellerin bei der Deutschen Post. Auch Hundeattacken konnten ihre Freude an der täglichen Arbeit nicht schmälern. Was sie sonst noch alles erlebt hat und wie gut ihr Beruf für die Fitness ist.

FDP-Kreistagsfraktion fordert gerechte Bildungschancen
FDP-Kreistagsfraktion fordert gerechte Bildungschancen

Kinder und Familien im Kreis HeinsbergFDP-Kreistagsfraktion fordert gerechte Bildungschancen

Wie soll der Rechtsanspruch auf Ganztagsförderung für Kinder im Grundschulalter ab 2026 gewährleistet werden? Diese Antworten bleibt die Landesregierung bislang schuldig.

Dachdecker-Firma sucht Nachwuchs
Dachdecker-Firma sucht Nachwuchs

Hauptschüler besuchen Wegberger UnternehmenDachdecker-Firma sucht Nachwuchs

Wer will ein fleißiger Handwerker werden? Wie genau der Arbeitsalltag eines Dachdeckers aussieht, erfuhren jetzt die Neuntklässler der Hauptschule am Grenzlandring bei Baltes Dach.

Die Kita-Finanzierung grundsätzlich neu regeln
Die Kita-Finanzierung grundsätzlich neu regeln

Sorge vor gekürzte BetreuungszeitenDie Kita-Finanzierung grundsätzlich neu regeln

Meinung · Zu wenige Erzieherinnen, ein Rückgang bei den U3-Plätzen und Ideen zur Absenkung von Betreuungszeiten - das System der frühkindlichen Bildung ist in Aufruhr.

„Manche Bewerber springen wie ein Sack Kartoffeln“
„Manche Bewerber springen wie ein Sack Kartoffeln“

Berufswunsch Polizist in NRW„Manche Bewerber springen wie ein Sack Kartoffeln“

Wer zur Polizei möchte, muss körperlich fit sein. In Duisburg kamen nun Polizeibewerber aus der Region zur Sportprüfung zusammen. Darunter auch Sebastian aus Moers. Nicht alle Bewerber erfüllten die sportlichen Anforderungen. Was Polizeibewerber wissen müssen.

Warum sich das Frauenzentrum aufgelöst hat
Warum sich das Frauenzentrum aufgelöst hat

In HückelhovenWarum sich das Frauenzentrum aufgelöst hat

Die Arbeit des Frauenzentrums ist immer noch wichtig und wird dringend gebraucht. Es fehlt aber an engagierten Frauen, die genügend Zeit investieren können.

Auszeichnungen für drei verdiente Bürger
Auszeichnungen für drei verdiente Bürger

Ehrungen im RathausAuszeichnungen für drei verdiente Bürger

Ehrenamtler bewegen viel in der Stadt und sind deshalb wichtig. Ebenso kann Engagement im Beruf auch über die Stadtgrenzen hinaus wirken. Wer dafür ausgezeichnet wurde.

Immer mehr Teilzeit in NRW-Firmen
Immer mehr Teilzeit in NRW-Firmen

Entgegen Kretschmers ForderungImmer mehr Teilzeit in NRW-Firmen

Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) forderte kürzlich die 40-Stunden-Woche für alle und nannte das Recht auf Teilzeit einen „Fehler“. Bei Bayer, Henkel und Co. sieht die Welt derweil ganz anders aus – hier werden flexible Arbeitsmodelle geschätzt.

59 neue Land- und Baumaschinenmechatroniker für den Niederrhein
59 neue Land- und Baumaschinenmechatroniker für den Niederrhein

Innung für Land- und Baumaschinentechnik59 neue Land- und Baumaschinenmechatroniker für den Niederrhein

Silke Gorißen, NRW-Ministerin für Landwirtschaft und Verbraucherschutz, hielt die Festrede bei der Lossprechung der Land- und Baumaschinenmechatroniker am Niederrhein. 59 Auszubildende dürfen sich nun Gesellen nennen.

Henry Schmidt verlässt den VfB 03 Hilden
Henry Schmidt verlässt den VfB 03 Hilden

Trainer-Team des Fußball-Oberligisten stellt sich neu aufHenry Schmidt verlässt den VfB 03 Hilden

Der Co-Trainer der Oberliga-Mannschaft will in Zukunft mehr Zeit mit der Familie verbringen statt auf dem Kunstrasen an der Hoffeldstraße.

„Ich mache manchmal Vogelstimmen nach“
„Ich mache manchmal Vogelstimmen nach“

„Beste Lehrer“ in Remscheid„Ich mache manchmal Vogelstimmen nach“

Serie · Eine gute Balance zwischen Ernsthaftigkeit und Witz ist für den Bio- und Chemielehrer Lukas Vogtmann essenziell. Noch wichtiger ist ihm aber, sich in seine Schüler hineinzuversetzen.

Kita-Personal kämpft gegen Überforderung
Kita-Personal kämpft gegen Überforderung

Großes Treffen in ErkelenzKita-Personal kämpft gegen Überforderung

Immer mehr Aufgaben, immer mehr Kinder, immer mehr Inklusion: Kitas sind von den Veränderungen unserer Gesellschaft besonders betroffen, das Personal fühlt sich bisweilen machtlos. Das Deutsche Rote Kreuz steuert nun dagegen.

Eine Jobmesse im Bergischen von Frauen für Frauen
Eine Jobmesse im Bergischen von Frauen für Frauen

Wirtschaftsförderung in Rhein-Berg / OberbergEine Jobmesse im Bergischen von Frauen für Frauen

Beim zweiten Frauen-Job-Event Im Bergischen können sich Frauen mit Unternehmen und Expertinnen, aber auch untereinander austauschen.

Von Wasserrad und Mehlsack – am Mühlentag hundert Anlagen in Aktion
Von Wasserrad und Mehlsack – am Mühlentag hundert Anlagen in Aktion

Handwerk in NRWVon Wasserrad und Mehlsack – am Mühlentag hundert Anlagen in Aktion

Mühlen sind Wunder der Technik. Manche sind sehr alt und immer noch in Betrieb. Traditionell an Pfingstmontag demonstrieren Mühlen, was sie drauf haben. Dann kommt der Beruf des Müllers groß raus.

Job-Turbo stößt an Sprachbarriere
Job-Turbo stößt an Sprachbarriere

Langenfeld Arbeitsmarkt MigrantenJob-Turbo stößt an Sprachbarriere

Ohne entsprechende Sprachfähigkeiten lassen sich geflüchtete Menschen nur schwer für anspruchsvolle Tätigkeit in Kommunikationsberufen unterbringen. Die Beispiele sind rar. Von den Behörden erwarten potenzielle Arbeitgeber eine schnellere Prüfung ausländischer Abschlüsse.

Warum immer weniger Menschen Priester werden
Warum immer weniger Menschen Priester werden

Ergebnisse aus neuer StudieWarum immer weniger Menschen Priester werden

Eine Befragung unter jungen Priestern zeigt, dass viele den Zölibat als Hindernis betrachten. Aber auch andere Faktoren würden die Berufswahl erschweren. Wissenschaftler drängen aus mehreren Gründen auf eine Reform der Priesterausbildung.

Am ersten Tag ein Rohrbruch
Am ersten Tag ein Rohrbruch

Ausbildungsinitiative Kreis WeselAm ersten Tag ein Rohrbruch

Gleich zwei Praktika hat Johannes Simon bei Borgmann Haustechnik gemacht. Wir haben mit ihm und Geschäftsführer Sebastian Borgmann darüber gesprochen, was ein gutes Praktikum ausmacht – und was Betriebe von ihren Praktikanten lernen können.

„Abgefahren“ - das Junge Theater gibt drei Abschiedsvorstellungen
„Abgefahren“ - das Junge Theater gibt drei Abschiedsvorstellungen

Demnächst in der Fabrik Heeder„Abgefahren“ - das Junge Theater gibt drei Abschiedsvorstellungen

Sie haben im Ballettsaal geschwitzt, ihr Repertoire vergrößert, mit langjährigen Profis gearbeitet. Nun endet für zwölf junge Leute das Projekt „Junges Theater“. So wollen sie ihren Abschied mit dem Publikum feiern.