Neues Leben für den Uecker-Platz
Neues Leben für den Uecker-Platz

Projekt von Gabi LuigsNeues Leben für den Uecker-Platz

Gabi Luigs startet ein Projekt mit junger Kunst im Hafen. Langfristig hofft sie auf Beteiligung durch Düsseldorfer Firmen und Institute.

Von Helga Meister
Entführte Schönheit
Entführte Schönheit

Berliner „Heiligtum“: die Büste der Nofretete Entführte Schönheit

Sie gilt als Mona Lisa des Altertums und wird seit 100 Jahren in Berlin ausgestellt: die Büste der Nofretete. Und die verlangt Ägypten seit langem wieder zurück.

Warum bekannte Filme neu aufgelegt werden
Warum bekannte Filme neu aufgelegt werden

Aus Alt mach Neu Warum bekannte Filme neu aufgelegt werden

Die Liste an Remakes und Reboots bekannter Filme ist lang. Mit dem zweiten „Dune“-Teil feiert eine der teuersten und erfolgreichsten Neuauflagen gerade seine Kino-Premiere. Doch was bewegt Filmemacher dazu und gibt es Filme, die dafür besonders gut geeignet sind?

Filme und Serien mit starken Frauen in der Hauptrolle
Filme und Serien mit starken Frauen in der Hauptrolle

Weltfrauentag 2024Filme und Serien mit starken Frauen in der Hauptrolle

Am 8. März ist es wieder soweit: Der Internationale Frauentag wird gefeiert. Jahr für Jahr wird der Ruf nach Gleichberechtigung lauter – auch in der Welt der Filme und Serien. Wir stellen Ihnen Filme und Serien mit starken Frauen in den Hauptrollen vor.

Von Emely Schrön
„Die Bandgründung war in gewisser Weise Notwehr“
„Die Bandgründung war in gewisser Weise Notwehr“

Interview mit Donots-Sänger Ingo Knollmann „Die Bandgründung war in gewisser Weise Notwehr“

Interview · Die Donots touren zum 30. Geburtstag durch Deutschland und spielen auf den größten Festivals. Sie sind erfolgreicher denn je. „Ich muss mich heute noch jeden Morgen kneifen, damit ich weiß, dass das alles kein Traum, sondern die Realität ist“, sagt Sänger Ingo Knollmann.

Von Tobias Dupke
Als Frau auf der Bühne
Als Frau auf der Bühne

Gedanken zum Weltfrauentag Als Frau auf der Bühne

Vier Protagonistinnen aus dem Musical „Moulin Rouge“ in Köln suchen zum „Weltfrauentag“ am 8. März die Öffentlichkeit und berichten über ihren Alltag als Frauen auf der Bühne.

Von Regina Goldlücke
Meistgelesen
Fotos und Videos aus der Kultur
Israel will „zu politischen“ ESC-Songtext überarbeiten
Israel will „zu politischen“ ESC-Songtext überarbeiten
Nach Kritik Israel will „zu politischen“ ESC-Songtext überarbeiten
Musiker Alvaro Soler wird zum ersten Mal Papa
Musiker Alvaro Soler wird zum ersten Mal Papa
Süße Nachricht auf Instagram Musiker Alvaro Soler wird zum ersten Mal Papa
Oscar-Verleihung am Sonntag – Wie stehen die deutschen Chancen?
Oscar-Verleihung am Sonntag – Wie stehen die deutschen Chancen?
Update | Oscars 2024 Oscar-Verleihung am Sonntag – Wie stehen die deutschen Chancen?
„Es wird keine Rabattaktionen geben“
„Es wird keine Rabattaktionen geben“
Interview | Rock am Ring 2024 „Es wird keine Rabattaktionen geben“
Schauspielerin Eva Mendes feiert 50. Geburtstag
Schauspielerin Eva Mendes feiert 50. Geburtstag
Ehefrau von Ryan Gosling Schauspielerin Eva Mendes feiert 50. Geburtstag
Kein Platz für Klein-Klein – Tony Cragg zeigt Anthony Caro
Kein Platz für Klein-Klein – Tony Cragg zeigt Anthony Caro
Neu im Skulpturenpark Wuppertal Kein Platz für Klein-Klein – Tony Cragg zeigt Anthony Caro
Protest als verstörende Klangwelt
Protest als verstörende Klangwelt
Tanzhaus NRW zeigt „Holding Present“ Protest als verstörende Klangwelt
Zu viele Zutaten verdampfen im Nichts
Zu viele Zutaten verdampfen im Nichts
Eröffnung der Duisburger Akzente Zu viele Zutaten verdampfen im Nichts
Die neuesten Karikaturen aus der Rheinischen Post
30 Bilder

Die neuesten Karikaturen aus der Rheinischen Post

30 Bilder
Foto: Klaus Stuttmann/Klaus Stuttmann
Apache 207s Comeback – 'Loser' trifft ins Herz mit glamouröser Traurigkeit
Apache 207s Comeback – 'Loser' trifft ins Herz mit glamouröser Traurigkeit

Nach acht Monaten Pause Apache 207s Comeback – 'Loser' trifft ins Herz mit glamouröser Traurigkeit

Nach acht Monaten ohne neuen Song veröffentlicht Apache 207 die Single „Loser“. Sie bietet Melancholie, Freundschafts-Romantik und einen Refrain mit Widerhaken. Was ist das Geheimnis des 26-Jährigen?

Von Philipp Holstein
„Mein Name kam kaum vor“ – İlker Çatak kritisiert deutsche Medien
„Mein Name kam kaum vor“ – İlker Çatak kritisiert deutsche Medien

Oscarnominierter Regisseur „Mein Name kam kaum vor“ – İlker Çatak kritisiert deutsche Medien

Der deutsche Regisseur İlker Çatak ist für seinen Film „Das Lehrerzimmer“ für den Oscar in der Kategorie bester internationaler Film nominiert. Wenige Wochen vor der Preisverleihung hat er Kritik an der Berichterstattung geübt.

Mehr Videos von RP ONLINE