So geben Sie jetzt noch Ihre Grundsteuererklärung in NRW ab

Frist endet am 31. JanuarSo geben Sie jetzt noch Ihre Grundsteuererklärung in NRW ab

Service · Am 31. Januar endet die Frist zur Abgabe der Grundsteuererklärung. Wer jetzt noch nicht damit angefangen hat, bekommt unter Umständen Probleme mit der Selbstidentifikation: Die ist Pflicht und kann mehrere Wochen dauern. Wie Immobilieneigentümer die Abgabe trotzdem pünktlich schaffen.

Von Rainer Leurs
Keine Fristverlängerung für Grundsteuererklärung in NRW

Im Gegensatz zu BayernKeine Fristverlängerung für Grundsteuererklärung in NRW

Im Unterschied zu Bayern verlängert Nordrhein-Westfalen die Frist für die Grundsteuererklärung nicht. Kurz zuvor war in München bekannt geworden, dass der Freistaat im Alleingang die Frist für die Abgabe der Grundsteuererklärung verlängert.

ChatGPT verändert den Unterricht – wie die NRW-Schulen damit umgehen

Sorge vor KI-SchummeleienChatGPT verändert den Unterricht – wie die NRW-Schulen damit umgehen

Hat ein Schüler das selbst geschrieben – oder hat der Chatbot geholfen? Software auf Basis von künstlicher Intelligenz drängt derzeit mit Macht in alle Bereiche der Gesellschaft. Das betrifft auch die Schulen in NRW. Ministerin Dorothee Feller plant nun konkrete Handlungsanweisungen.

Von Sina Zehrfeld
Videos
Scharrenbach sagt nicht aus – Flut-U-Ausschuss abgesagt
Aufarbeitung der HochwasserkatastropheScharrenbach sagt nicht aus – Flut-U-Ausschuss abgesagt
Scharrenbach fürchtet um Hilfen für Privatleute
Öl- und Pelletheizungs-BesitzerScharrenbach fürchtet um Hilfen für Privatleute
Mit welchen Summen die Landesregierung den Karneval unterstützte
Brauchtum in der PandemieMit welchen Summen die Landesregierung den Karneval unterstützte
„Erklär' uns mal Euren neuen Kanzler“
Neujahrsempfang der NRW-CDU„Erklär' uns mal Euren neuen Kanzler“
Wechsel in Führungsriege der NRW-SPD
Nach Analyse des WahldebakelsWechsel in Führungsriege der NRW-SPD
Wellensittich-Streit führt zu Kontopfändung

Konflikt in MettmannWellensittich-Streit führt zu Kontopfändung

Der Kreis Mettmann hat rund 1000 Euro vom Konto eines Rentners eingezogen. Zuvor hatten Bürger und Behörde lange um Auflagen zur Haltung eines Wellensittichs miteinander gestritten. Was nun aus dem Vogel wurde.

Von Dirk Neubauer
Bilder aus der Politik