Karneval NRW 2024: Aktuelle News und Infos zu Veranstaltungen in NRW- Bilder

Karneval NRW 2024: Aktuelle News und Infos zu Veranstaltungen in NRW- Bilder

Foto: dpa/Oliver Berg

Karneval

Wann ist Karneval 2024?

Wie wird in Düsseldorf und Köln Karneval gefeiert?

Wie grüßt man zu Karneval?

Welche Karnevalslieder gibt es?

Wie wird Karneval weltweit gefeiert?

Weitere Karneval-News finden Sie auf unseren Sonderseiten zu:

Alles andere als ein Flop
Alles andere als ein Flop

Kult-Band aus Rees-MehrAlles andere als ein Flop

Die Mehrer Band „Floppers“ zeigt, dass sich Musik, Heimatliebe und vor allem jede Menge Spaß gut miteinander verbinden lassen. Wann die Musiker aus Rees-Mehr demnächst wieder auftreten.

Die Tonnengarde hat eine neue Kindertanzgarde
Die Tonnengarde hat eine neue Kindertanzgarde

Karneval in DüsseldorfDie Tonnengarde hat eine neue Kindertanzgarde

Die Tanztruppe startet bereits in die zweite Session. Was dann im Düsseldorfer Karneval geboten wird, ist allerdings noch ein Geheimnis.

Melanie und André regieren die kommende Session
Melanie und André regieren die kommende Session

Neues Prinzenpaar in HildenMelanie und André regieren die kommende Session

Am Donnerstagabend wurde im Saal der Gaststätte Haus Tillmanns das neue Prinzenpaar mit seinem Gefolge vorgestellt. Melanie und André Hümbs sind schon lange im Karneval aktiv. Nicht nur die Liebe zum Brauchtum vereint die beiden, sondern auch die Liebe für einen Fußballverein, der seine Heimspiele nicht im Rheinland austrägt.

Die „Paveier“ kommen wieder
Die „Paveier“ kommen wieder

Open-Air in Wermelskirchen-DabringhausenDie „Paveier“ kommen wieder

Der Festausschuss Dabringhausen veranstaltet in 2024 die dritte Auflage von „Sommer, Sonne, Karneval“ im Freibad. Die bekannte kölsche Mundart-Band ist der Top-Act. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.

Karneval der Tiere in der Christoph-Rensing-Schule
Karneval der Tiere in der Christoph-Rensing-Schule

Musikalisches Schulfest in DormagenKarneval der Tiere in der Christoph-Rensing-Schule

Mit viel Eifer, Kreativität und Spaß präsentierten die Kinder der Christoph-Rensing-Schule beim Musikschulfest den „Karneval der Tiere“.

Neue Prinzessin verspricht ein „noch nie da gewesenes Kleid“
Neue Prinzessin verspricht ein „noch nie da gewesenes Kleid“

Karneval-Prinzenpaar in ViersenNeue Prinzessin verspricht ein „noch nie da gewesenes Kleid“

Sie sind zusammen 111 Jahre alt, seit elf Jahren bei der KG „Blau-Wette Jonges“ und freuen sich, ihr Vereinsjubiläum als Prinzenpaar zu erleben. Das ist das neue Prinzenpaar in Viersen.

Zwei Prinzessinnen erobern die Blütenstadt
Zwei Prinzessinnen erobern die Blütenstadt

Karnevalssession 2024/2025 in LeichlingenZwei Prinzessinnen erobern die Blütenstadt

Mit Katharina Moll und Chantal Schlage stehen zwei waschechte Karnevalistinnen in den Startlöchern, Tollitäten in der Karnevalssession 2024/2025 zu werden.

Uwe Willer ist neuer CC-Geschäftsführer
Uwe Willer ist neuer CC-Geschäftsführer

Karneval in DüsseldorfUwe Willer ist neuer CC-Geschäftsführer

Nach neun Jahren im Amt ist Hans-Jürgen Tüllmann nicht mehr CC-Geschäftsführer in Düsseldorf. Stattdessen hat der Prinz der abgelaufenen Session den Posten übernommen.

Eine Prinzessin erfüllt sich den Kindheitstraum
Eine Prinzessin erfüllt sich den Kindheitstraum

Tollitäten des Mönchengladbacher KarnevalsEine Prinzessin erfüllt sich den Kindheitstraum

Kathrin de Blois ist mit ihrem Alexander das designierte Prinzenpaar der Stadt Mönchengladbach. Damit geht in Erfüllung, was sie sich vor Jahrzehnten geschworen hatte. Wofür die Tollitäten einstehen wollen, was für sie den Karneval ausmacht – und weshalb die Rolle der Kinderprinzessin kommende Session eine besondere ist.

Drei designierte Tollitäten und ein neuer alter Hofarzt für den MKV
Drei designierte Tollitäten und ein neuer alter Hofarzt für den MKV

Vorstellung beim Hoffest 2024Drei designierte Tollitäten und ein neuer alter Hofarzt für den MKV

Beim Hoffest in der Volksbank hatten das Prinzenpaar in spe und die angehende Kinderprinzessin ihren ersten öffentlichen Auftritt. Dazu gab es noch eine besondere Auszeichnung und einen optimistischen Blick nach vorne.

Prinzenpaar mit jecker Spende für Skater und Senioren
Prinzenpaar mit jecker Spende für Skater und Senioren

Karneval in MönchengladbachPrinzenpaar mit jecker Spende für Skater und Senioren

Die noch amtierenden Tollitäten haben in der „Rollfabrik“ die Hälfte ihrer über die Session gesammelten Spenden überreicht. Was damit angestellt werden soll – und wofür die andere Hälfte investiert wird.

Lust auf Karneval liegt beim Kinderprinzenpaar in der Familie
Lust auf Karneval liegt beim Kinderprinzenpaar in der Familie

Vorstellung in LangenfeldLust auf Karneval liegt beim Kinderprinzenpaar in der Familie

Das neue Langenfelder Kinderprinzenpaar Claire und Lukas stellte sich vor. Schwester, Papa und Opa haben es den beiden bereits vorgemacht: Narrenherrscher sein macht Spaß!

Tausende feiern trotz Unwetterwarnung Karneval der Kulturen in Berlin
Tausende feiern trotz Unwetterwarnung Karneval der Kulturen in Berlin

Parade mit 3500 TeilnehmernTausende feiern trotz Unwetterwarnung Karneval der Kulturen in Berlin

In Berlin ging es am Sonntag bunt und fröhlich her: Begleitet von Unwetterwarnungen haben tausende Menschen am Sonntag in Berlin den Umzug des Karnevals der Kulturen gefeiert.

Wo sich Herz zum Herzen find't
Wo sich Herz zum Herzen find't

Rheinische LösungWo sich Herz zum Herzen find't

Meinung · Schützenfeste dienen der Geselligkeit – doch manchmal wird aus Begegnungen auch mehr. Wie das mit Kirmes, Sekt und Pfingsten zusammenhängt.

Session ist gesichert: Angermund hat ein neues Prinzenpaar
Session ist gesichert: Angermund hat ein neues Prinzenpaar

Karneval in DüsseldorfSession ist gesichert: Angermund hat ein neues Prinzenpaar

Christoph Neumann und Diana Dahmen bilden das 67. Prinzenpaar der Karnevalsgesellschaft „De 11 Pille“ im hohen Düsseldorfer Norden.

Spielerschar Ko&Ka stellt sich für die Zukunft neu auf
Spielerschar Ko&Ka stellt sich für die Zukunft neu auf

Gründung eines Issumer VereinsSpielerschar Ko&Ka stellt sich für die Zukunft neu auf

Die Akteure von Ko&Ka gestalten den Issumer Karneval. Seit 70 Jahren sorgen sie für Frohsinn im Altbierdorf. Nun wurde ein Verein gegründet und ein neuer Vorstand gewählt.

Das sind die jecken Pläne für die neue Session
Das sind die jecken Pläne für die neue Session

Jecke Tradition in WülfrathDas sind die jecken Pläne für die neue Session

Bei der Jahreshauptversammlung der Kalkstadtnarren wurde ein neuer Vorsitzender gewählt sowie das neue Motto vorgestellt. Den Verein gibt es nun seit 40 Jahren.

Jeck und Lust auf die Bühne? Kinderprinz dringend gesucht
Jeck und Lust auf die Bühne? Kinderprinz dringend gesucht

Karneval in MönchengladbachJeck und Lust auf die Bühne? Kinderprinz dringend gesucht

Edles Ornat, Kappe mit langen Federn, Gesang und Tanz bei Auftritten auf der großen Bühne – das prägt die Kinderprinzenrolle. Während die nächste Prinzessin für das närrische Nachwuchs-Paar bereits feststeht, fehlt noch die männliche Tollität an ihrer Seite. Was Interessenten mitbringen sollten.

„200 Jahre Düsseldorfer Karneval sollen sichtbar werden“
„200 Jahre Düsseldorfer Karneval sollen sichtbar werden“

Neuer CC-Präsident Lothar Hörning„200 Jahre Düsseldorfer Karneval sollen sichtbar werden“

Interview · Lothar Hörning steht seit Montag an der Spitze des Comitee Düsseldorfer Carneval. Auf der Agenda stehen das Jubiläum im kommenden Jahr und die Karnevalsmusik der Stadt.

Die Urdenbacher Müllejecke sind Geschichte
Die Urdenbacher Müllejecke sind Geschichte

Karnevalsverein in Düsseldorf löst sich aufDie Urdenbacher Müllejecke sind Geschichte

Genau 100 Jahre nach ihrer Gründung hat sich die Karnevalsgesellschaft Urdenbacher Müllejecke im Düsseldorfer Süden aufgelöst. Bei der jüngsten Jahresversammlung hat sich kein handlungsfähiger Vorstand gefunden. Das Jubiläum war noch gefeiert worden.

Von Prinzen, Senatoren und Oavermöhnen
Von Prinzen, Senatoren und Oavermöhnen

Viersche HelauVon Prinzen, Senatoren und Oavermöhnen

Es ist sein drittes Buch über den Viersener Karneval: Jetzt legt Günter Weinforth, Ehrenpräsident des Festausschusses, eine Dokumentation des jecken Stadtgeschehens von 1945 bis 2006 vor.

Comitee Düsseldorfer Carneval – neuer Präsident gewählt
Comitee Düsseldorfer Carneval – neuer Präsident gewählt

Entscheidung gefallenComitee Düsseldorfer Carneval – neuer Präsident gewählt

Am Montag wählten die Karnevalsvereine den neuen Präsidenten des Comitee Düsseldorfer Carneval. Der Gewinner hatte vorab schon ein Team für den Vorstand präsentiert.

Bläck Fööss spielen in der Stadthalle
Bläck Fööss spielen in der Stadthalle

Kölner Kultband kommt nach RatingenBläck Fööss spielen in der Stadthalle

52 Jahre und kein bisschen leise: Die Kölner Kultband Bläck Fööss begeistert seit Jahrzehnten ihr Publikum. Jetzt kommen sie nach Ratingen.

Was ist Karneval?

Karneval ist ein Fest, das unmittelbar vor Beginn der österlichen Fastenzeit gefeiert wird. Der Karneval, unter anderem auch bekannt als Fastnacht, Fassenacht, Fasching, Fastelovend, Fasteleer oder fünfte Jahreszeit, wird über mehrere Tage gefeiert und endet in der Nacht zu Aschermittwoch. Eine große Rolle spielen vielerorts bunte Kostüme, Verkleidungen, Ornate und Uniformen, die es ihren Trägern erlauben, sich ganz anders als in ihrem Alltag zu zeigen. In vielen Städten wie Köln und Düsseldorf  gehören Umzüge zum Programm, bei denen sich die Kinder über einen Süßigkeitenregen freuen. Die Karnevalstraditionen unterscheiden sich von Region zu Region in Deutschland, das Brauchtum sieht zum Beispiel bei der schwäbisch-allemannischen Fastnacht mit der charakteristischen Vermummung ihrer Teilnehmer mit Masken und der Verkleidung etwa als Teufel, Hexe oder Narr deutlich anders aus als im Rheinland. 

Was hat Karneval zu bedeuten? 

Der Ursprung des Wortes Karneval ist nicht ganz geklärt. Häufig wird auf das (Mittel-)Lateinische "carne vale" (Fleisch, lebe wohl) oder "carne levare" (Fleisch weglassen) verwiesen, was einen unmittelbaren Bezug zur Fastenzeit herstellt. Dieser Zusammenhang lässt sich auch beim Wort Fastnacht herleiten: Das Mittelhochdeutsche "vastnaht" hat die Bedeutung "Vorabend vor der Fastenzeit".   

Des Weiteren gibt es die Theorie, das Wort Karneval könnte sich von "carrus navalis", einem Wagen in Forms eines Schiffs, herleiten. Daher könnte auch die Tradition des Narrenschiffs stammen.

Geschichte: Wo kommt der Karneval her? 

Wo die Ursprünge des Brauchtums Karneval genau liegen, ist schwer zu sagen. Bereits im Altertum gab es Feste, die Ähnlichkeiten mit Karneval aufweisen, beispielsweise in Mesopotamien, Ägypten, Griechenland oder Rom. Die Feierlichkeiten hatten oft einen Bezug zu Göttern, denen gehuldigt wurde oder auch zum Erwachen des Frühlings. Interessant: Schon damals wurde eine Art Gleichheitsprinzip praktiziert, die Sklaven waren für einen kurzen Moment ihren Herren gleichgestellt oder tauschten sogar die Rollen etwa bei den römischen Saturnalien. Dass diese Feste aber direkter Ursprung das Fastnachtsbrauchtums sind, wird angezweifelt.  

Ebenso skeptisch werden Theorien betrachtet, die davon ausgehen, dass beim Karneval keltisches oder germanisches Brauchtum - die Vertreibung des Winters - eine wichtige Rolle spielen. Solche Ansichten waren während des Nationalsozialismus verbreitet. 

Wahrscheinlicher scheint eine Entstehung des Karnevals im Mittelalter in Zusammenhang mit der Fastenzeit. Vor dem Fasten wurde noch einmal gefeiert, Lebensmittel wurden verbraucht. Ein Rolle spielte auch das Parodieren der kirchlichen oder weltlichen Obrigkeit und das Ausbrechen aus festgelegten Rollen innerhalb der Gesellschaft.

Ist Karneval ein christliches Fest? 

Karneval steht zwar in engem Zusammenhang mit dem christlichen Osterfest und der vorhergehenden Fastenzeit, es handelt sich aber nicht um ein christliches Fest.

Zeitlicher Verlauf: Welche Höhepunkte gibt es im Karneval?  

Viele Jecke, wie die Karnevalsbegeisterten im Rheinland auch gerne genannt werden, begehen inzwischen den Elften im Elften als eigenen kleinen Karneval, bei dem bis in die Nacht gefeiert wird. 

Während der Session sind für viele die Sitzungen und Bälle wichtige Termine, bei denen das Brauchtum zelebriert wird. Für die Tollitäten ist ihre Proklamation ein besonderes Ereignis, bei der sie in ihr Amt erhoben werden und meist Insignien wie beispielsweise ein Zepter erhalten. 

Die tollen Tage beginnen mit Weiberfastnacht, dem Tag, an dem die Frauen das Zepter beziehungsweise die Schere schwingen: Vielerorts ist das Abschneiden der Krawatten bei den Männern als Brauch bekannt. Auch die Erstürmung der Rathäuser durch die Möhnen und die symbolische Übergabe des Rathausschlüssels ist verbreitet. Weiberfastnacht ist der Start in den Straßenkarneval. 

Der Freitag verläuft in den meisten rheinischen Karnevalshochburgen eher ruhig, in der schwäbisch-alemannischen Fastnacht ist er als Rußiger Freitag bekannt. Der Name kommt vom Brauch, dass Narren versuchten, anderen Ruß ins Gesicht zu schmieren. 

Der Samstag trägt die Bezeichnungen Nelkensamstag oder Schmalziger Samstag. Früher wurden bestimmte Lebensmittel wie Eier oder Milchprodukte vor Beginn der Fastenzeit aufgebraucht, daher die Tradition, fettgebackenes Gebäck wie Berliner zu essen. Der Nelkensamstag lehnt sich namentlich an die folgenden Tage Tulpensonntag, Rosenmontag und Veilchendienstag an. In einigen Städten zieht bereits am Samstag der Karnevalszug durch die Straßen, etwa in Osnabrück beim Ossensamstagsumzug. 

Am Tulpensonntag - auch Kappessonntag oder Orchideensonntag - ziehen viele Züge durch die Städte und Dörfer: Kölsche Jecke feiern bei den Schull- un Veedelszöch und stimmen sich schon auf den Rosenmontag ein, auch in Neuss und Düren sind die Karnevalswagen unterwegs. 

Der Höhepunkt und wichtigste Tag in den Karnevalshochburgen ist zweifelsohne der Rosenmontag mit dem Rosenmontagszug. In Düsseldorf, Köln und Mainz ziehen tausende Jecke durch die Straßen mit Prunkwagen, Musikkapellen und jeder Menge Kamelle. Das Kölner Dreigestirn beziehungsweise der Prinz und seine Dame Venetia in Düsseldorf lassen sich vom närrischen Volk bejubeln. Auch in weiteren Städten wie Aachen oder Eschweiler gibt es große Rosenmontagszüge. 

Der Veilchendienstag ist der letzte Karnevalstag. In Mönchengladbach und manchen anderen Städten ziehen erst jetzt die Züge. Am Abend des Dienstags beziehungsweise am Aschermittwoch endet der Karneval. Der Hoppeditz oder Nubbel wird verbrannt oder zu Grabe getragen.   

Am Aschermittwoch veranstalten viele Karnevalisten noch ein Fischessen zum Beginn der Fastenzeit.

Die schönsten Bilder vom Karneval in NRW finden Sie hier.