Aachen - Deutschlands westlichste Großstadt

Aachen - Deutschlands westlichste Großstadt (Foto: Aachen Tourist Service)
Aachen

Mitten im Grenzgebiet zu den Niederlanden und Belgien gelegen, ist Aachen die westlichste deutsche Großstadt. Weltweit bekanntes Wahrzeichen der nur wenige Kilometer vom Dreiländerpunkt entfernten Stadt ist, spätestens seit seiner Aufnahme in die Welterbeliste der UNESCO, der Aachener Dom.

1978 wurde er, gemeinsam mit dem in der Domschatzkammer zu findenden Domschatz, das erste deutsche Kulturdenkmal, das es zu dieser Auszeichnung schaffte.

Im Jahre 796 wurde der Grundstein der Kirche gelegt, sie ist Bischofskirche des Bistums Aachen und ebenfalls als Aachener Münster oder Aachener Kaiserdom bekannt. Karl der Große selbst war es, der den Bau des Zentralbaus und des Westwerks veranlasste.

Der damalige König des Fränkischen Reichs entschied sich bei der Wahl seiner Hauptresidenz sicherlich nicht zuletzt wegen der Aachener Thermalquellen für Aachen – sie gehören mit teils über 70 Grad Celsius zu den heißesten Quellen Mitteleuropas und wurden bereits von den römischen Siedlern genutzt. Das stark schwefelhaltige Wasser fließt aber auch heute noch, zum Beispiel aus den beiden Trinkbrunnen des Aachener Elisenbrunnens.

Neben dem Dom und jeder Menge heißem Wasser prägt vor allem auch die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen das Bild der Stadt. Sie ist die größte technische Universität Deutschlands, Ende 2014 waren hier 42.300 Studierende eingeschrieben. Auch ist die RWTH Aachen größter Arbeitgeber der Region.

Sehenswerte Kunst im Ludwig Forum

Wiederum nicht nur studentischen Kunst- und Kulturinteressierten eröffnen sich in Aachen vielerlei Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. So lockt beispielsweise das Theater Aachen jährlich mehr als 130.000 Gäste in seine Aufführungen, die teils vom Sinfonieorchester Aachen musikalisch untermalt werden.

In Sachen Kunst ist unter anderem das Suermondt-Ludwig-Museum mit seiner bekannten mittelalterlichen Skulpturensammlung zu nennen, oder auch das Ludwig Forum für Internationale Kunst, das sich vor allem auf zeitgenössische Werke spezialisiert hat.

Sportlich jedem ein Begriff, zumindest in der Welt des Fußballs, ist der 1900 gegründete Aachener Verein Alemannia Aachen. Er ist der größte Sportverein der Stadt, im Stadion Tivoli zu Hause und war bereits dreimal Vize-Pokalsieger des DFB-Pokals, zuletzt im Jahre 2004.

International bekannt ist Aachen ferner für das seit 1924 ausgetragene Reitturnier CHIO, auch "Weltfest des Pferdesports"genannt.

Etwa 30 Kilometer nordwestlich von Aachen schlägt sich wiederum die besondere Lage der Stadt nieder. Hier findet sich der internationale Flughafen Maastricht Aachen. Hauptsächlich werden von hier, was den Personenverkehr betrifft, Urlaubsziele im Mittelmeer angeflogen.

Alle Infos, Nachrichten, Fotos und Videos zum Thema Aachen finden Sie hier.