IG Metall: Aktuelle News und Infos zur Tarifrunde 2022

IG Metall: Aktuelle News und Infos zur Tarifrunde 2022

Foto: Isabell Hülser

IG Metall

Karsten Kaus ist neuer Chef der IG Metall in Duisburg

Wechsel an der GewerkschaftsspitzeKarsten Kaus ist neuer Chef der IG Metall in Duisburg

Der 47-Jährige wird Nachfolger von Dieter Lieske (64). Lieske bleibt der Gewerkschaft aber bis 2024 erhalten. Susanne Kim (47) komplettiert das neue Führungs-Duo.

Familienunternehmer schreiben Brandbrief an Scholz

Gas- und StrompreisbremseFamilienunternehmer schreiben Brandbrief an Scholz

Zu kompliziert, zu bürokratisch, zu viele Auflagen – aus der Wirtschaft kommt scharfe Kritik an der geplanten Gas- und Strompreisbremse der Regierung. Die Familienunternehmer schreiben deshalb einen Brandbrief an den Bundeskanzler. Und viele größere Unternehmen wollen auf die Entlastungen lieber ganz verzichten, wenn der Staat ein Dividendenverbot verhängt.

IG Metall fordert Nachbesserung bei Preisbremsen

Hilfe nur gegen StandortgarantieIG Metall fordert Nachbesserung bei Preisbremsen

Unternehmen, die die Gas- und Strompreisbremse nutzen, sollen Standortgarantien geben, fordert IG Metall-Chef Jörg Hofmann. Und zwar schon ab einer Million Euro Hilfe. Ein Boni-Verbot sieht er dagegen skeptisch.

Aus für Borbet in Solingen

Standort wird zum 31. Dezember geschlossenAus für Borbet in Solingen

Der Standort an der Weyerstraße wird zum 31. Dezember geschlossen. 600 Beschäftigte sind davon betroffen. Transfergesellschaft soll eingerichtet werden.

VW-Beschäftigte erhalten 8,5 Prozent mehr Lohn

Tarifeinigung für AutobauerVW-Beschäftigte erhalten 8,5 Prozent mehr Lohn

Tarifeinigung in tiefer Nacht: Die 125.000 Beschäftigten des Autoherstellers VW in Westdeutschland bekommen einen kräftigen Lohnaufschlag und mehr freie Tage.

Wegweisender Abschluss der Metaller

Blaupause für andere BranchenWegweisender Abschluss der Metaller

Meinung · Es gab die übliche Arbeitskampf-Folklore, doch der Abschluss kann sich sehen lassen: Die Arbeitnehmer erhalten trotz Krise mehr Lohn, zugleich heizt die IG Metall die Preis-Lohn-Spirale nicht an. So geht verantwortungsvolle Tarifpolitik. Ein Vorbild auch für Verdi.

8,5 Prozent mehr Lohn für Metaller

Arbeitgeber in NRW begrüßen Abschluss8,5 Prozent mehr Lohn für Metaller

NRW-Arbeitgeber begrüßen den Abschluss, der Ausnahmen für kranke Betriebe erlaubt. Auch die IG Metall empfiehlt die Übernahme in NRW. Ökonomen sehen ein Signal für andere Branchen. Als nächstes stehen die Kommunen an.

RWE-Beschäftigte bekommen sechs Prozent mehr Gehalt

Tarifverhandlungen abgeschlossenRWE-Beschäftigte bekommen sechs Prozent mehr Gehalt

Ab 1. Februar 2023 bekommen die rund 18.000 Beschäftigten des Energiekonzerns RWE sechs Prozent mehr Gehalt. Darauf haben sich die Gewerkschaft Verdi und das Unternehmen in den am Donnerstagabend abgeschlossenen Tarifverhandlungen geeinigt.

Metaller protestieren für mehr Lohn

Demonstration in MönchengladbachMetaller protestieren für mehr Lohn

Beim Warnstreik der Gewerkschaft IG Metall zogen Hunderte Demonstranten durch Rheydt und versammelten sich auf dem Marktplatz. Was die Arbeitnehmer fordern.

Deutlich mehr Lohn plus Einmalzahlungen für Metall- und Elektro-Arbeiter

Pilotabschluss in Baden-WürttembergDeutlich mehr Lohn plus Einmalzahlungen für Metall- und Elektro-Arbeiter

Entscheidung in der Nacht zum Freitag: Im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie gibt es eine Einigung. IG Metall und Arbeitgeber vereinbarten in Baden-Württemberg Lohnerhöhungen und Einmalzahlungen.

Warnstreiks in der Metallindustrie gehen weiter

119 Betriebe in NRW betroffenWarnstreiks in der Metallindustrie gehen weiter

Kurz vor der vielleicht entscheidenden 5. Verhandlungsrunde am Donnerstag in Baden-Württemberg lässt die IG Metall noch einmal ihre (Warnstreik-)Muskeln spielen. Allein in Nordrhein-Westfalen zählt die Gewerkschaft mehr als 14.000 Teilnehmende.

Warnstreik der Metaller erreicht das Alpener Rathaus

Tarifkonflikt in der MetallindustrieWarnstreik der Metaller erreicht das Alpener Rathaus

Vor einer Woche versammelten sich die Metall-Beschäftigten vor den Werkstoren der Alpener Betriebe. Diesmal marschieren sie mitten durchs Dorf und signalisieren Kampfbereitschaft.

Warnstreik für 8,0 Prozent mehr Entgelt

Trox in Neukirchen-VluynWarnstreik für 8,0 Prozent mehr Entgelt

Die Industriegewerkschaft Metall forderte am Mittwoch vor den Toren des Klimatechnikunternehmens Trox den Arbeitgeberverband Metall NRW auf, sich zu bewegen, um die Inflation auszugleichen.

Speira-Arbeiter gehen für mehr Lohn auf die Straße

Warnstreik in GrevenbroichSpeira-Arbeiter gehen für mehr Lohn auf die Straße

Update · Marsch über die Kölner Landstraße: Rund 230 Mitarbeiter des Alu-Unternehmens sind am Mittwoch in den Arbeitskampf gezogen. Sie waren dem Aufruf der IG Metall gefolgt. Ihre Forderung: dauerhaft acht Prozent mehr Entgelt in der Tabelle.

Warnstreik bei Pierburg nach Aufruf der IG Metall

Gewerkschaft im Rhein-KreisWarnstreik bei Pierburg nach Aufruf der IG Metall

Die IG Metall setzt im Tarifstreit mit dem Arbeitgeberverband Metall NRW weiter auf Warnstreiks – darunter unter anderem am Montag bei Pierburg in Neuss. Es war nicht die erste Aktion in der Quirinus-Stadt.

Arbeitgeberverband in Düsseldorf kritisiert die Warnstreiks

Industrie in DüsseldorfArbeitgeberverband in Düsseldorf kritisiert die Warnstreiks

Michael Grütering, Hauptgeschäftsführer des Düsseldorfer Arbeitgeberverbands der Metall- und Elektroindustrie, erhebt Vorwürfe gegen die IG Metall. Was er der Gewerkschaft genau vorwirft.

Metaller aus Betrieben in Alpen und Rheinberg machen Druck

TarifkonfliktMetaller aus Betrieben in Alpen und Rheinberg machen Druck

Rund 400 Beschäftigte – auch von Lemken und Aumund – signalisierten vorm Norgren-Werkstor ihre Kampfbereitschaft im laufenden Tarifkonflikt. Das sind die Forderungen.

IG Metall ruft zu Warnstreiks bei Lemken und Norgren in Alpen auf

TarifkonfiktIG Metall ruft zu Warnstreiks bei Lemken und Norgren in Alpen auf

Im laufenden Tarifkonflikt setzt die IG Metall ihre Warnstreiks fort, am Montag unter anderem in Alpen. Auf einer Kundgebung will die Gewerkschaft den Arbeitgebern die Rote Karte zeigen – eine Reaktion auf deren bisheriges Angebot für eine Lohnerhöhung.

Hunderttausende Metallbeschäftigte waren diese Woche im Warnstreik

„Die IG Metall ist in der Lage, die Gangart zu verschärfen“Hunderttausende Metallbeschäftigte waren diese Woche im Warnstreik

Mehr als 200.000 Beschäftigte haben sich im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie in dieser Woche bundesweit an Warnstreiks beteiligt. „Die Arbeitgeber müssen jetzt endlich ein faires Angebot vorlegen“, meint Gewerkschaftschef Jörg Hofmann (IG Metall).

Hunderte Mitarbeiter legen mit Streik das Sprinter-Werk lahm

Industrie in DüsseldorfHunderte Mitarbeiter legen mit Streik das Sprinter-Werk lahm

Ein Warnstreik hat am Freitag zu Produktionsausfällen im Sprinter-Werk in Düsseldorf geführt. Zudem steht fest, welche Unternehmen in der nächsten Woche mit Warnstreiks an der Reihe sind. Warum sich die Lage danach sogar noch weiter zuspitzen könnte.

Warnstreik bei Alunorf

IG Metall Düsseldorf-NeussWarnstreik bei Alunorf

IG Metall erhöht im Tarifstreit mit dem Arbeitgeberverband Metall NRW den Druck. Bei einem Streik bei Alunorf waren nach Angaben der Gewerkschaft rund 350 Teilnehmer dabei.

Welle von Warnstreiks trifft auch das Sprinter-Werk

Tarifverhandlungen gescheitertWelle von Warnstreiks trifft auch das Sprinter-Werk

Nach AluNorf am Mittwoch in Neuss legen Mitarbeiter des Mercedes-Werks am Freitag ihre Arbeit nieder. Wo es laut IG Metall in der nächsten Woche weitere Protestaktionen geben soll.

Warnstreiks auch in Radevormwald

IG Metall Remscheid-SolingenWarnstreiks auch in Radevormwald

Die IG Metall will mehr Druck für eine Lohnerhöhung machen. Die Gewerkschaft hat auch Beschäftigte von Radevormwalder Betrieben aufgefordert, die Arbeit niederzulegen.

Betriebsrätin will Arbeitgeberseite auf die Sprünge helfen

Tarifverhandlungen bei VWBetriebsrätin will Arbeitgeberseite auf die Sprünge helfen

Die vergangene Woche begonnen Gespräche über einen neuen Haustarifvertrag bei VW verliefen aus IG-Metall-Sicht enttäuschend. Die Betriebsratschefin des Unternehmens hat sich dazu geäußert.