1. Politik
  2. Deutschland
  3. Themen

Thomas Kutschaty: Aktuelle News und Infos zum Vorsitzenden der NRW-SPD

Thomas Kutschaty: Alle Infos zum SPD-Spitzenkandidaten bei der NRW-Landtagswahl 2022 (Foto: dpa/Rolf Vennenbernd)

Thomas Kutschaty

  • Beruf: Politiker
  • Partei: SPD
  • Geburtstag: 12. Juni 1968
  • Geburtsort: Essen

Bei Thomas Kutschaty handelt es sich um einen deutschen Politiker, der in der sozialdemokratischen Partei aktiv ist. Der SPD-Mann ist seit 2005 im Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen vertreten und ist seit 2018 der Fraktionsvorsitzende der NRW-SPD. Seit 2021 ist Thomas Kutschaty der Vorsitzende der gesamten SPD im bevölkerungsreichsten Bundesland.

Wer ist Thomas Kutschaty?

Thomas Kutschaty wurde als Spitzenkandidat für die Landtagswahl in NRW 2022 aufgestellt, die am Sonntag, 15. Mai 2022, stattfindet. Da die SPD sich derzeit in der Opposition in dem von FPD und CDU geführten NRW-Landtag befindet, ist Thomas Kutschaty zudem der Oppositionsführer im Landtag – und entsprechend Kritiker der Landesregierung. 

Wann wurde Thomas Kutschaty geboren?

Der Sozialdemokrat Thomas Kutschaty ist ein echtes Kind des Ruhrgebiets und wurde in eine Eisenbahner-Familie geboren. Kutschaty ist am 12. Juni 1968 im Norden der Ruhrgebietsmetropole Essen geboren worden.

Was sind politische Positionen von Thomas Kutschaty?

Thomas Kutschaty ist als ein Arbeiterkind natürlich in gewisser Weise geprägt. Dazu kommt, dass er schon von seinem Vater als junger Jugendlicher mit zwölf Jahren zu den ersten Veranstaltungen mit der SPD-Ikone Willy Brandt mitgenommen wurde. Als studierter Rechtsanwalt sowie in den beiden Kabinetten von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hat er indes einen Schwerpunkt im Bereich der Justiz gefunden.

Dennoch gilt Thomas Kutschaty als linker Vertreter seiner Partei – was sich insbesondere in einem Duell um den Posten als NRW-Landesvater zwischen dem konservativen CDU-Mann Hendrik Wüst und eben Thomas Kutschaty zeigt. Die politische Ausrichtung des SPD-Politikers ist zudem in den diversen Ehrenämtern und Mitgliedschaften ersichtlich, die er bekleidet. So ist er etwa der Vorsitzende des NRW-Landesverbandes des Volksbunds Deutsche Kriegsgräberfürsorge.

Thomas Kutschaty ist Mitglied im Vorstand der Bergbaukolonie Schönebeck, Mitglied im Kuratorium des Deutschen Kinderschutzbundes Ortsverein Essen sowie ebenfalls Mitglied im Kuratorium des Fördervereins Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege.

Zudem ist Thomas Kutschaty seiner Heimatstadt Essen sehr verbunden. So hat er zuletzt im Landtag auf die besorgniserregende Situation von rund 45 Prozent der Menschen in Essen aufmerksam gemacht, die sich Sorgen darüber machten, sich künftig keine Wohnung mehr leisten zu können. Als Oppositionsführer hat er sich in der Corona-Pandemie zudem für die Unterstützung der Karnevalsvereine sowie der Städte und Gemeinden in NRW starkgemacht. Insgesamt setzt Thomas Kutschaty sich für die Förderung der Menschen im Land ein. 

Ist Thomas Kutschaty verheiratet?

Der SPD-Politiker Thomas Kutschaty ist mit Christina Kutschaty verheiratet, die am 20. Juli 1969 in Berlin geboren wurde. Seine Frau ist ebenfalls in der Kommunalpolitik tätig, allerdings auf Verwaltungsseite. Seit Ende September 2018 ist Christina Kutschaty in Remscheid die Leiterin des städtischen Fachdienstes Stadtentwicklung, Wirtschaft und Liegenschaften. Zuvor war Christina Kutschaty als Fachbereichsleitung für die Bereiche Stadtplanung, Bauen und Denkmalpflege in der Stadtverwaltung von Xanten tätig. 

Hat Thomas Kutschaty Kinder?

Das Ehepaar Thomas und Christina Kutschaty hat drei gemeinsame Kinder, die heute 25, 21 und 14 Jahre alt sind.

Aktuelle News und weitere Infos zur politischen Karriere von Thomas Kutschaty finden Sie hier.

Beliebte Bilder