Autobombe explodiert in Moskau – Ranghoher Offizier verletzt
Autobombe explodiert in Moskau – Ranghoher Offizier verletzt

Für den Militärgeheimdienst tätig? Autobombe explodiert in Moskau – Ranghoher Offizier verletzt

In der russischen Hauptstadt ist bei der Explosion einer Autobombe ein Offizier verletzt worden. Gibt es einen Zusammenhang mit Moskaus Angriffskrieg gegen die Ukraine?

Flugzeug in Nepal beim Start verunglückt – mehrere Tote
Flugzeug in Nepal beim Start verunglückt – mehrere Tote

19 Menschen an Bord gewesen Flugzeug in Nepal beim Start verunglückt – mehrere Tote

Die Maschine sollte von der Hauptstadt Kathmandu zu einem Inlandsflug starten. Dann aber kommt sie von der Startbahn ab. Was bislang bekannt ist.

Geldsegen für die britischen Royals
Geldsegen für die britischen Royals

Profit aus Offshore-Windparks Geldsegen für die britischen Royals

Der jährliche Finanzbericht des Königshauses enthüllt einen enormen Anstieg der Einnahmen des sogenannten Crown Estate. Für König Charles bedeutet das volle Kassen. Doch das Geld ist schon verplant.

Bratwurst und Brezel in Brasilien – 200 Jahre deutsche Einwanderung
Bratwurst und Brezel in Brasilien – 200 Jahre deutsche Einwanderung

Etwa sechs Millionen Brasilianer mit deutschen Vorfahren Bratwurst und Brezel in Brasilien – 200 Jahre deutsche Einwanderung

Brasilien und Deutschland verbindet eine lange gemeinsame Geschichte. Vor 200 Jahren kamen die ersten Deutschen in dem Land an. Sie hinterließen Spuren – an Gebäuden sowie in Sprache und Tradition.

Fotos und Videos
Arcen lockt mit Lichtspektakel „Enchanted Gardens“
Arcen lockt mit Lichtspektakel „Enchanted Gardens“

Schlossgärten in den Niederlanden Arcen lockt mit Lichtspektakel „Enchanted Gardens“

Die Schlossgärten in Arcen erleben Besucher gewöhnlich bei Tageslicht. Im Herbst können sie das Areal jedoch nachts in ungewöhnlicher Illumination besichtigen. Der Ticketverkauf für die Licht-Show „Enchanted Gardens“ hat jetzt begonnen.

Von Holger Hintzen
Innenministerium setzt versehentlich Luxusmarke auf Verbotsliste
Innenministerium setzt versehentlich Luxusmarke auf Verbotsliste

Kleiner Fauxpas Innenministerium setzt versehentlich Luxusmarke auf Verbotsliste

Bei der Veröffentlichung der Verbotsverfügung für einen islamistischen Verein hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen. An dem Inhalt des Verbots ändert das allerdings nichts.

Mehr aus Panorama