Dresden - News zum Elbflorenz und viel Kultur

Dresden - News zum Elbflorenz und viel Kultur (Foto: Anja Upmeier/ Dresden Marketing GmbH)
Dresden

Dresden, die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen, ist mit dem Sitz der sächsischen Landesregierung und des Landtags politisches Zentrum. Die kreisfreie Stadt liegt malerisch an der Elbe und war einst eine kurfürstliche, später dann eine königliche Residenz. Dresden ist eine eindrucksvolle Kunst- und Kulturstadt mit vielen Museen und imposanten Bauwerken, die deshalb gern Elbflorenz genannt wird.

Das Sightseeing-Programm in Dresden reicht von Kultur, Kunst, Musik bis hin zu lebendiger Geschichte und Moderne. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten zählen die historische Altstadt von Dresden mit der Brühlschen Terrasse, der Frauenkirche, der berühmten Semperoper und dem Zwinger. Die Skyline von Dresden mit der Elbe ist ein schönes Fotomotiv und zeigt von der Geschichte der Stadt ebenso wie die Staatsoperette Dresden oder eine schwimmende Bühne mitten auf der Elbe mit dem Theaterkahn. Die Sächsische Staatskapelle Dresden, das älteste Orchester weltweit, zeugt wie der Dresdner Philharmonie oder Chöre wie der berühmte Dresdner Kreuzchor und die Dresdner Kapellknaben.

Bekannte Kunstsammlungen werden im Dresdner Schloss und im Zwinger gezeigt. Im Grünen Gewölbe ist eine Sammlung der sächsischen Kurfürsten und Könige von Goldschmiedekunst und Feinhandwerk zu bewundern. Auf dem Campus der Technischen Universität Dresden ist die Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek zu finden mit neun Millionen Bestandseinheiten, eine der größten Bibliotheken Deutschlands.

Die Brühlsche Terrasse entlang der Elbe besteht aus mehreren Bauwerken. Die einst unzugänglichen Wehranlagen, Kasematten, sind als Museum zu besichtigen. Ein weiteres Highlight, das einen Besuch lohnt, ist der einstige Wohnsitz sächsischer Kurfürsten und später Könige, das Dresdner Residenzschloss. Das bekannteste Wahrzeichen von Dresden ist die evangelische Frauenkirche mit mehr als 91 Metern. Das Blaue Wunder, eine Stahlfachwerkbrücke, beeindruckt durch Technik und mit ihrer Länge von 141,5 Metern, mit denen sie die Elbe überspannt.

Alle News und Infos rund um Dresden finden Sie hier.