Dortmund - alle News zur drittgrößten Stadt in NRW

Dortmund - alle News zur drittgrößten Stadt in NRW (Foto: Stadt Dortmund, Gerd P. Müller)

Dortmund

Dortmund vereint in sich Westfalen und das Ruhrgebiet und markiert gleichzeitig deren Grenzen. Die drittgrößte Stadt Nordrhein-Westfalens besticht mit guten Bildungs- und Verkehrsmöglichkeiten, etwa dem Flughafen Dortmund, der Fachhochschule Dortmund und der Technischen Universität Dortmund, aber auch mit kulturellem Angebot. Das international renommierte Konzerthaus Dortmund liegt direkt in der Innenstadt.

Das alte Dortmund ist eine Handelsstadt an einer mittelalterlichen Straße durch das Ruhrgebiet, dem Hellweg. Dieser schneidet noch heute den Stadtkern, der durch die Wälle erkennbar geblieben ist, in zwei Hälften.

Handel ist weiterhin eine Kernkompetenz der Dortmunder, der Westenhellweg in der heutigen Innenstadt ist eine bekannte Einkaufsstraße.

Dortmund hat nicht nur durch seine Sehenswürdigkeiten wie das Dortmunder U und die Zeche Zollern überregionale Bedeutung erlangt. Mindestens genauso bekannt ist der BVB, der im größten Stadion Deutschlands, dem Signal Iduna Park, aufspielt und viele Fans begeistert.

Die Kneipen rund um den Alter Markt und im Kreuzviertel schenken besonders bei Siegen gerne frisches Pils aus, aber auch Fussballverächter finden einen Platz. Bier hat in Dortmund eine lange Tradition, die mit dem Brauerei-Museum Dortmund gewürdigt wird.

Zoo Dortmund beliebtes Ausflugsziel

Für Familien ist besonders der Zoo Dortmund interessant, der mit über 1500 Tieren auf Besucher wartet. Für einen Spaziergang von der Innenstadt aus liegt er jedoch weit ab im Süden. An zentral gelegenen Angeboten herrscht dennoch kein Mangel, so dass auch Fußgänger auf ihre Kosten kommen.

Gut zu erreichen sind das Dortmunder U, das sich aus einer Brauerei in ein Kulturzentrum gewandelt hat und ein Museum und Ausstellungen bietet, und das Konzerthaus Dortmund, in dem die Dortmunder Philharmoniker zu Hause sind. Hier werden auch besondere Veranstaltungen für junge Menschen angeboten. Schauspiel und Oper werden in der Nähe des Stadtgartens südlich der Stadtmitte aufgeführt.

Studenten und Junggebliebene schätzen die lebendige Kunst- und Musikszene der Stadt. So lockt Dortmund mit der TU Dortmund, der FH und einigen privaten Hochschulen insgesamt über 40.000 Studenten. In den Westfalenhallen können sie Konzerte und Festivals besuchen ( Tickets zu Veranstaltungen dort gibt es hier).

Die älteren Semester kommen zu den Messen. Für die Wirtschaft ist die Stadt besonders wegen ihrer Verkehrsanbindung und Bedeutung für das östliche Ruhrgebiet interessant.

Aktuelle Nachrichten rund um Dortmund finden sie hier.

Beliebte Bilder