1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach
  4. Fohlenfutter

Borussia Mönchengladbach: Ex-Borusse Younes kehrt mit Eintracht Frankfurt zurück

Ex-Gladbacher kommt mit Eintracht Frankfurt : Amin Younes freut sich über Borussias Entwicklung

Amin Younes ist ein Spross des Fohlenstalls. Nun kommt er mit Eintracht Frankfurt in den Borussia-Park. Der Nationalspieler freut sich auf die Rückkehr und lobt Gladbachs Entwicklung.

  • Alles Wichtige zum Nachlesen gibt es im Fohlenfutter.

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten rund um Ihren Verein per Push-Nachricht auf Ihr Smartphone – ganz einfach mit unserer App. Jetzt herunterladen und anmelden!

  • Younes: „Ich freue mich, wie positiv sich der Verein entwickelt hat"

    Amin Younes ist mit Eintracht Frankfurt auf Champions-League-Kurs. Den nächsten Schritt in Richtung Königsklasse wollen er und sein Klub am Samstag mit dem Spiel im Mönchengladbacher Borussia-Park (15.30 Uhr/Sky) machen. Younes war 14 Jahre Borusse, in Gladbach wurde er Profi und feierte am 1. April 2012 mit 18 sein Bundesliga-Debüt, damals unter Trainer Lucien Favre. Doch durchsetzen konnte er sich in Gladbach nicht. Der gebürtige Düsseldorfer freut sich auf die Rückkehr in die alte Heimat.
    "Ich verfolge Borussia regelmäßig, weil der Verein immer ein Stück weit ein Zuhause für mich geblieben ist. Ich habe meine ganze Jugend dort verbracht und habe es auch Borussia ein Stück weit zu verdanken, dass ich der Spieler geworden bin, der ich heute bin", sagte Younes mit Borussias Vereinsseite.
    Younes lobte zudem die Entwicklung bei seinem Ex-Verein. Dem 27-Jährigen, den die Eintracht bis 2022 vom SSC Neapel ausgeliehen hat, gefällt die Entwicklung seines Ex-Vereins, den er 2014 verließ. "Ich freue mich, wie positiv sich der Verein entwickelt hat, die Infrastruktur und alles andere. Das ist toll zu sehen, insbesondere Max Eberl kann man da einfach ein Riesenkompliment machen", sagte der siebenmalige deutsche Nationalspieler.
  • 4/16/21 4:36 PM
    Jonas Hofmann hat viel zu tun: Der Nationalspieler ist neuerdings Bauunternehmer, plant seine Zukunft, will den künftigen Borussia-Trainer Adi Hütter ärgern und hat in seiner Corona-Pause etwas ausprobiert.
  • 4/16/21 1:10 PM
    Borussias Kapitän Lars Stindl übernahm in Berlin beim Elfmeter wieder mal Verantwortung. Nun fällt er wegen eines Muskelfaserrisses wohl mindestens für drei Spiele aus. Frühestens zum Spiel bei den Bayern kehrt er zurück. Da werden Erinnerungen an 2018 wach.
  • 4/16/21 9:23 AM
    Für Borussia spielte Djibril Sow nur wenige Minuten, bei Borussias künftigem Trainer Adi Hütter hat er eine starke Entwicklung gemacht, erst bei Young Boys Bern, dann bei Eintracht Frankfurt.
  • 4/15/21 5:02 PM
    Trainer Marco Rose wird am Samstag auf einige Leistungsträger verzichten müssen. Wie könnte die Startformation gegen Eintracht Frankfurt aussehen. Hier gibt es einen Aufstellungstipp.
  • 4/15/21 4:47 PM
    „Er hat die Strafe bekommen, akzeptiert und bezahlt. An unserer Wahrnehmung der Situation ändert das aber nichts“, sagt Max Eberl mit Blick auf die Geldstrafe, die Breel Embolo zahlen muss wegen einer illegalen Party und Verstößen gegen Corona-Bestimmungen.
  • 4/15/21 3:10 PM
    Fast die komplette Spielzeit bemüht sich die Gladbacher Reserve beim Wuppertaler SV vergeblich um das erlösende Tor, ehe Famana Quizera seine Klasse zeigt. Mit dem 1:0-Erfolg endet für Heiko Vogels Mannschaft eine Negativserie.
  • 4/15/21 2:05 PM
    Borussias Manager Max Eberl sprach im Vorfeld des Spiels gegen Eintracht Frankfurt über die Verpflichtung und den Vertrag des künftigen Gladbach-Trainers Adi Hütter.
  • 4/15/21 11:40 AM
    Marco Rose werden am Samstag nicht nur Yann Sommer und Christoph Kramer nicht zur Verfügung stehen. Auch Kapitän Lars Stindl fällt aus – und das nicht nur gegen Eintracht Frankfurt.
  • 4/15/21 10:35 AM
    Das war es mit der Pressekonferenz zum Spiel gegen Eintracht Frankfurt.
Tickaroo Live Blog Software