Neujahr 2023: Ist Neujahr am 1. Januar ein Feiertag in NRW und Deutschland?

Neujahr 2023: Ist Neujahr am 1. Januar ein Feiertag in NRW und Deutschland?

Foto: dpa/Christian Charisius

Neujahr

Wann ist Neujahr 2023?

Was wird an Neujahr gefeiert? 

Ist Neujahr 2023 ein Feiertag?

Wo ist Neujahr kein Feiertag? 

Was kann man an Neujahr in Düsseldorf und Umgebung machen? 

„Die Ringstraße ist quasi unbefahren“
„Die Ringstraße ist quasi unbefahren“

Überraschung in Kleve„Die Ringstraße ist quasi unbefahren“

Die Stadt appelliert an Autofahrer, die sanierte Straße wieder stärker zu nutzen. Die Ampelschaltung auf Höhe des „Stein“-Gymnasiums bereitet indes weiter Sorge. Das Ersatzteil wurde bestellt, noch ist es aber nicht angekommen.

Jacques Tilly zerstört neun von 13 Mottowagen
Jacques Tilly zerstört neun von 13 Mottowagen

Am Tag nach RosenmontagJacques Tilly zerstört neun von 13 Mottowagen

Am Tag nach Rosenmontag ist in der Wagenbauhalle der Abriss der meisten Wagen angesagt. Jacques Tilly ist zufrieden mit den Reaktionen auf seine Ideen. Welche Wagen nicht verschrottet werden.

„China ist unfassbar innovativ“
„China ist unfassbar innovativ“

So war der China-Tag 2024 in Neuss„China ist unfassbar innovativ“

Der 7. Neusser China-Tag lockte am Karnevalssamstag 350 Besucher ins Romaneum. Der Neusser Wirtschaftsprofessor Jan-Philipp Büchler vergleicht deutsche Hidden Champions mit chinesischen Hidden Dragons, tüchtige Aufsteiger aus Fernost.

Vorfreude auf den siebten China-Tag
Vorfreude auf den siebten China-Tag

Im Neusser RomaneumVorfreude auf den siebten China-Tag

Für den kommenden Samstag lädt die Stadt in Kooperation mit der Deutsch-Chinesischen Gesellschaft wieder zum China-Tag. Was wird diesmal im Romaneum geboten?

Erneut Toter in der Wupper bei Solingen gefunden
Erneut Toter in der Wupper bei Solingen gefunden

Spaziergänger entdeckt LeicheErneut Toter in der Wupper bei Solingen gefunden

In der Wupper ist am Freitag erneut eine Leiche entdeckt worden. Identität, Geschlecht, Todeszeitpunkt und Todesursache sind noch unklar. Der Fundort ist nicht weit entfernt von jener Stelle, an der im Dezember bereits ein anderer Toter gefunden worden ist.

Norwegen erlebt schwersten Sturm seit 30 Jahren
Norwegen erlebt schwersten Sturm seit 30 Jahren

Erste Auswirkungen bereits spürbarNorwegen erlebt schwersten Sturm seit 30 Jahren

Update · Für die Gegend um die Stadt Trondheim erlassen die Behörden die höchste Warnstufe. Die Polizei ruft Anwohner auf, möglichst nicht ins Freie zu gehen

Stärkster Sturm seit Jahrzehnten sorgt in Norwegen für Probleme
Stärkster Sturm seit Jahrzehnten sorgt in Norwegen für Probleme

Bus von Straße gefegtStärkster Sturm seit Jahrzehnten sorgt in Norwegen für Probleme

Sturm „Ingunn“ hat in Norwegen Gebäudeschäden und Stromausfälle verursacht. Einige Gegenden wurden überschwemmt. Es wurde die höchste Warnstufe ausgegeben.

Polenböller am Rheinufer gezündet – Bewährungsstrafe für 23-Jährigen
Polenböller am Rheinufer gezündet – Bewährungsstrafe für 23-Jährigen

Amtsgericht DüsseldorfPolenböller am Rheinufer gezündet – Bewährungsstrafe für 23-Jährigen

Schon der Besitz ist strafbar – in der Silvesternacht hatte ein 23-jähriger Duisburger zwei Polenböller in die Menge am Rhein geworfen. Weil er auch noch ein Messer dabei hatte und der Polizei Widerstand leistete, stand er nun vor Gericht.

„Frauentreff“ feiert sein 25-jähriges Bestehen
„Frauentreff“ feiert sein 25-jähriges Bestehen

Engagement in Meerbusch„Frauentreff“ feiert sein 25-jähriges Bestehen

Die Kirchengemeinde St. Mauritius und Heilig Geist hat viele Veränderungen erlebt. Der 1999 gegründete „Frauentreff“ ist geblieben.

Blütenbad verzeichnet Besucherrekord nach Revision
Blütenbad verzeichnet Besucherrekord nach Revision

Freizeit in LeichlingenBlütenbad verzeichnet Besucherrekord nach Revision

Viele können mit dem Begriff „Revision“ nichts anfangen, dabei werden alle Bäder einmal im Jahr zur Überprüfung geschlossen. In Leichlingen verlief alles reibungslos.

Concert Band und A-cappella-Chor begrüßen musikalisch das Jahr 2024
Concert Band und A-cappella-Chor begrüßen musikalisch das Jahr 2024

Neujahrskonzert der Stadt JüchenConcert Band und A-cappella-Chor begrüßen musikalisch das Jahr 2024

Das Neujahrskonzert ist das Kultur-Event der Stadt 2024. Die Concert Band des Gymnasiums und der A-cappella-Chor Flow sorgten für einen gelungen Einstieg ins neue Jahr.

Ärger um Bürger-Info zu Windrädern in Niederkrüchten
Ärger um Bürger-Info zu Windrädern in Niederkrüchten

Energiewende im Kreis ViersenÄrger um Bürger-Info zu Windrädern in Niederkrüchten

Die Gemeinde und der Kreis Viersen legen die Unterlagen für neue Windkraftanlagen nach Kritik vom BUND ein zweites Mal öffentlich aus.

Überraschende Geburt – Baby Janelle kommt in Auto zur Welt
Überraschende Geburt – Baby Janelle kommt in Auto zur Welt

Einsatz in MönchengladbachÜberraschende Geburt – Baby Janelle kommt in Auto zur Welt

Update · Feuerwehr und Polizei wurden gleichzeitig alarmiert, weil es die werdende Mutter nicht mehr rechtzeitig in ein Krankenhaus schaffte.

Nach Terroralarm am Kölner Dom – Verdächtiger in Abschiebehaft
Nach Terroralarm am Kölner Dom – Verdächtiger in Abschiebehaft

Mutmaßlicher Anschlag geplantNach Terroralarm am Kölner Dom – Verdächtiger in Abschiebehaft

Gegen den 25-Jährigen habe das Amtsgericht Dortmund bereits am Freitag einen Abschiebehaftbefehl erlassen, teilte die Kölner Polizei am Samstag mit. Nähere Details zum Inhalt des Haftbefehls wurden nicht mitgeteilt.

Weihnachtshochwasser „eines der schwersten seit Jahrzehnten“
Weihnachtshochwasser „eines der schwersten seit Jahrzehnten“

Sanierungsbedarf bei DeichenWeihnachtshochwasser „eines der schwersten seit Jahrzehnten“

Nach dem Weihnachtshochwasser zieht NRW-Umweltminister Oliver Krischer (Grüne) eine Bilanz. Die Deiche und Schutzanlagen haben demnach zwar Stand gehalten, doch sieht er „deutlichen Sanierungsbedarf.“ Was die Landesregierung nun tun will.

Einblicke in die Basilika und in die Klosterbibliothek
Einblicke in die Basilika und in die Klosterbibliothek

KnechtstedenEinblicke in die Basilika und in die Klosterbibliothek

Die Senioren-Union Dormagen lud zu Neujahr zur traditionellen Krippenfahrt nach Knechtsteden. Der neue Rektor Ecclesiae, Pater Michael Wegner, führte die Gäste durch die Basilika und das Kloster.

Welche Vorsätze es für das neue Jahr geben kann
Welche Vorsätze es für das neue Jahr geben kann

Kolumne DenkanstoßWelche Vorsätze es für das neue Jahr geben kann

Einen Monat lang auf Fleisch oder Alkohol verzichten? Kann man machen, findet unsere Autorin. Es gibt aber viel einfachere Ziele, die man sich setzen kann.

Wupperschiene beendet Brückenarbeiten
Wupperschiene beendet Brückenarbeiten

Bahnstrecke in RadevormwaldWupperschiene beendet Brückenarbeiten

Die Randwege auf der Eisenbahnbrücke im Tal der Wupper sind erneuert worden. Die Vereinsmitglieder mussten sich aber auch um Weichen kümmern.

Werden Restaurantbesuche 2024 teurer?
Werden Restaurantbesuche 2024 teurer?

Erhöhung der MehrwertsteuerWerden Restaurantbesuche 2024 teurer?

Service · Mit dem neuen Jahr wurde die Mehrwertsteuer auf Speisen im Restaurant wieder auf 19 Prozent erhöht. Das Essen im Lokal wird damit voraussichtlich teurer. Auch Schulen könnten von den Änderungen betroffen sein.

Jecke freuen sich auf zahlreiche Veranstaltungen
Jecke freuen sich auf zahlreiche Veranstaltungen

Karneval in RommerskirchenJecke freuen sich auf zahlreiche Veranstaltungen

Kaum hat das neue Jahr angefangen, sind auch die Karnevalisten in Rommerskirchen am Start. Für die Umzüge in der Gemeinde kann man sich noch anmelden.

Niersexpress-Chaos setzt sich zu Beginn der Woche fort
Niersexpress-Chaos setzt sich zu Beginn der Woche fort

Erneut Störungen auf der StreckeNiersexpress-Chaos setzt sich zu Beginn der Woche fort

Update · Auch den Betreibern des Niersexpress reicht es langsam. Die Rhein Ruhr Bahn fordert von der Bahn, die Probleme auf der Strecke abzustellen. Auch am Montag gibt es wieder Störungen.

Nach Terroralarm am Dom – Europäischer Haftbefehl gegen Verdächtigen
Nach Terroralarm am Dom – Europäischer Haftbefehl gegen Verdächtigen

Polizei KölnNach Terroralarm am Dom – Europäischer Haftbefehl gegen Verdächtigen

Update · Seit Weihnachten gilt für den Kölner Dom eine Terrorwarnung, für Touristen ist die Kathedrale nicht mehr zugänglich. Ein an Heiligabend aufgegriffener Verdächtiger kommt nicht wieder frei. Es soll einen Zusammenhang mit einer Gruppe in Österreich geben.

Erneut Chaos-Wochenende beim Niersexpress
Erneut Chaos-Wochenende beim Niersexpress

„Das Maß ist voll“Erneut Chaos-Wochenende beim Niersexpress

Stellwerksstörungen haben am Wochenende zeitweise den Zugverkehr des Niersexpress zwischen Geldern und Nieukerk lahmgelegt. Die RheinRuhrBahn setzte kurzfristig Busnotverkehr ein.

Wieder Störungen an Stellwerk auf Niersexpress-Strecke
Wieder Störungen an Stellwerk auf Niersexpress-Strecke

„Das Maß ist voll“Wieder Störungen an Stellwerk auf Niersexpress-Strecke

Am Wochenende kam es auf der Strecke des RE 10 wieder zu Stellwerksstörungen. Die Rhein-Ruhr-Bahn setzte kurzfristig einen Busnotverkehr ein.

Hochwasser am Niederrhein – Rheinpegel steigt bis Sonntag
Hochwasser am Niederrhein – Rheinpegel steigt bis Sonntag

Fotos vom WochenendeHochwasser am Niederrhein – Rheinpegel steigt bis Sonntag

Das Hochwasser bei Kleve, Emmerich und Rees steigt am Sonntagmorgen weiter. Für den Nachmittag ist der Scheitelpunkt erwartet. Das THW ist mit Booten im Einsatz. Die Bilder vom Wochenende.

Wie wird Neujahr in verschiedenen Religionen gefeiert?

In vielen Ländern wird am 31. Dezember Silvester gefeiert und um Mitternacht das neue Jahr mit einem Feuerwerk begrüßt. Der Neujahrstag selbst gilt eher als Ruhetag. Der Tradition nach entwickelt sich das neue Jahr so, wie man das alte Jahr zurücklässt oder den Neujahrstag begeht. Daher werden alltägliche Aufgaben wie Bügeln oder Putzen noch vor dem Jahreswechsel erledigt. Kulinarisch kommen an Neujahr häufig feine und hochwertige Speisen auf den Tisch, denn so genussvoll wünscht man sich auch den Rest des neuen Jahres. Eine Schuppe des Neujahrskarpfens im Portemonnaie soll Geldsorgen vorbeugen, in Norddeutschland werden Berliner mit Überraschungsfüllung verspeist und die Rheinländer teilen sich Hefekränze. In ländlichen Regionen werden böse Geister zumeist mit Weihrauch vertrieben.

Bereits in Europa unterscheiden sich die Bräuche rund um den Jahreswechsel. Die Spanier verspeisen an Silvester um Mitternacht für jeden der zwölf Glockenschläge eine Glücksweintraube, in Italien ist rote Unterwäsche in der Neujahrsnacht ein Muss. Die Franzosen starten am liebsten in aller Ruhe mit Freunden und gutem Essen ins neue Jahr, viele Niederländer tauchen am Neujahrstag unter und kühlen sich beim Neujahrsbaden in der Nordsee ab. In Bulgarien sollen sanfte Schläge mit den Ästen der Kornelkirsche Gesundheit und Reichtum garantieren, die Finnen schmelzen ganze Hufeisen ein und deuten aus dem im kalten Wasser erstarrten Metall ihre Zukunft. In Japan erstrecken sich die Feierlichkeiten gleich über mehrere Tage. Zu den typischen Bräuchen zählen Neujahrsgeschenke, der Neujahrsputz oder das Verschicken von Karten.

In Russland gibt es Geschenke, wenn Väterchen Frost und seine Begleiterin Schneeflöckchen vorbeikommen. Hier richtet man sich allerdings nach dem Gregorianischen Kalender, bei dem Weihnachten in der Nacht zum 7. Januar und Neujahr am 13. Januar gefeiert werden. Ebenfalls auf einen anderen Termin als den 1. Januar fällt das Chinesische Neujahr, das auch in vielen anderen asiatischen Ländern gefeiert wird. Die Festivitäten erstrecken sich zumeist über rund zwei Wochen, viele Chinesen reisen bei dieser Gelegenheit in ihre Heimatdörfer. Am Vorabend des Neujahrsfestes werden Teigtaschen verspeist, die für Glück und Reichtum sorgen sollen. Viele Buddhisten feiern hingegen zum Neujahrsfest traditionelle Rauchzeremonien. Ursprünglich sollten damit die Geister für das kommende Jahr milde gestimmt werden. Ein außergewöhnlicher Brauch wird auch in Myanmar begangen, hier findet zu Jahresbeginn eine wilde Wasserschlacht statt. Das buddhistische Fest Thingyan wird im April gefeiert und bei Temperaturen um 30 Grad machen sich die Menschen mit Wasserpistolen oder Eimern gegenseitig nass. Die Tradition sorgt nicht nur für Abkühlung, sondern symbolisiert auch das Ritual der Reinigung.

Unseren NRW Jahresrückblick 2022 finden Sie hier.