Hansi Flick: Aktuelle News zum Bundestrainer

Hansi Flick: Aktuelle News zum Bundestrainer

Foto: dpa/Christian Charisius

Hansi Flick

Bayer-Profi Palacios wandelt auf den Spuren Alonsos
Bayer-Profi Palacios wandelt auf den Spuren Alonsos

Schon zehn TitelBayer-Profi Palacios wandelt auf den Spuren Alonsos

Wie sein Trainer Xabi Alonso ist auch Exequiel Palacios von Bayer 04 Leverkusen leidenschaftlicher Titelsammler. Im Sommer kann der 25-Jährige das Dutzend vollmachen.

Lazio trennt sich von Trainer - Klose offenbar ein Kandidat
Lazio trennt sich von Trainer - Klose offenbar ein Kandidat

Als Profi dort gespieltLazio trennt sich von Trainer - Klose offenbar ein Kandidat

Nur drei Monate war Igor Tudor Coach bei Lazio Rom, am Mittwoch folgte die Trennung. Weit oben auf der Liste möglicher Nachfolger laut italienischen Medien: ein ehemaliger Weltmeister aus Deutschland.

Große Herausforderung, kleines Gehalt – Flick startet in Barcelona
Große Herausforderung, kleines Gehalt – Flick startet in Barcelona

Ex-Bundestrainer als Xavi-NachfolgerGroße Herausforderung, kleines Gehalt – Flick startet in Barcelona

Update · Hansi Flick ist neuer Trainer des FC Barcelona, der ehemalige Bundestrainer hat bei dem Traditionsklub einen Vertrag bis 2026 unterschrieben und tritt damit die Nachfolge von Xavi an. Was den Deutschen bei den Katalanen erwartet und wie hoch sein Gehalt sein soll.

Grimaldo und Olmo stehen in Spaniens vorläufigem EM-Kader
Grimaldo und Olmo stehen in Spaniens vorläufigem EM-Kader

Bundesliga-Profis von Leverkusen und LeipzigGrimaldo und Olmo stehen in Spaniens vorläufigem EM-Kader

Spanien ist bei der Fußball-Europameisterschaft in Deutschland einer der Turnier-Favoriten. Trainer Luis de la Fuente gibt die Namen der Spieler bekannt, mit denen „La Roja“ zum vierten Mal Europameister werden will – unter den 29 Spielern sind auch zwei Bundesliga-Akteure.

Ter Stegen wehrt sich gegen „falsche Informationen“ in Medien
Ter Stegen wehrt sich gegen „falsche Informationen“ in Medien

Xavi-EntlassungTer Stegen wehrt sich gegen „falsche Informationen“ in Medien

Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen soll einem Medienbericht zufolge zur Trennung zwischen Barça und Trainer Xavi beigetragen haben. Der Torhüter weist das vehement als Falschmeldung zurück.

Xavi entlassen - Flick wird offenbar neuer Barca-Trainer
Xavi entlassen - Flick wird offenbar neuer Barca-Trainer

Barcelona-PosseXavi entlassen - Flick wird offenbar neuer Barca-Trainer

Update · Der frühere Bundes- und Bayerntrainer Hansi Flick wird schon als neuer Trainer beim FC Barcelona gehandelt - mittlerweile wurde Xavi von seinem Posten entlassen.

Nagelsmann verzichtet auf Jonas Hofmann im EM-Kader
Nagelsmann verzichtet auf Jonas Hofmann im EM-Kader

Bayers OffensivspielerNagelsmann verzichtet auf Jonas Hofmann im EM-Kader

In Jonathan Tah, Robert Andrich und Florian Wirtz steht ein Trio von Bayer Leverkusen im Aufgebot des DFB für die Europameisterschaft. Für Jonas Hofmann hat es indes nicht gereicht.

Tuchel-Verbleib beim FC Bayern nicht mehr ausgeschlossen
Tuchel-Verbleib beim FC Bayern nicht mehr ausgeschlossen

Rolle rückwärts?Tuchel-Verbleib beim FC Bayern nicht mehr ausgeschlossen

Update · Nächste spektakuläre Wende in der Bayern-Trainersuche? Ein Bleiben von Trainer Thomas Tuchel erscheint plötzlich wieder möglich. Woran das liegt.

DFB verlängert Vertrag mit Sportdirektor Völler bis 2026
DFB verlängert Vertrag mit Sportdirektor Völler bis 2026

„Wichtiger Ansprechpartner und Ratgeber“DFB verlängert Vertrag mit Sportdirektor Völler bis 2026

Aus der Notlösung wird eine Dauerlösung. Rudi Völler bleibt über die Heim-EM im Sommer hinaus Direktor der Fußball-Nationalmannschaft. Ziel: WM 2026. Folgt bald Nagelsmann?

FC Bayern und Trainer Tuchel trennen sich nach Saison
FC Bayern und Trainer Tuchel trennen sich nach Saison

Verein bestätigtFC Bayern und Trainer Tuchel trennen sich nach Saison

Update · Der FC Bayern München und Thomas Tuchel trennen sich zur kommenden Saison. Übereinstimmende Berichte von Sky und Bild hat der Rekordmeister kurz nach Bekanntwerden bestätigt.

Deutschland in Nations League gegen Niederlande, Ungarn und Bosnien
Deutschland in Nations League gegen Niederlande, Ungarn und Bosnien

Auslosung in ParisDeutschland in Nations League gegen Niederlande, Ungarn und Bosnien

Julian Nagelsmann und Rudi Völler verfolgen am Donnerstag die Auslosung der Nations League in Paris. Die Gegner sind herausfordernd - es kommt es zum schnellen Wiedersehen mit einem EM-Gegner.

Warum für Götze die Nationalmannschaft kein Thema mehr ist
Warum für Götze die Nationalmannschaft kein Thema mehr ist

„Daran verschwende ich keinen Gedanken“Warum für Götze die Nationalmannschaft kein Thema mehr ist

Eine Rückkehr ins DFB-Team hält Mario Götze nicht mehr für sinnvoll. Der Fokus des Weltmeisters von 2014 liegt auf Eintracht Frankfurt und der Bundesliga.

Miroslav Klose will zurück ins Trainergeschäft
Miroslav Klose will zurück ins Trainergeschäft

„So schnell wie möglich“Miroslav Klose will zurück ins Trainergeschäft

Miroslav Klose will zurück auf die Trainerbank. Zehn Monate nach dem Aus in Altach hofft der WM-Rekordtorjäger auf eine baldige neue Herausforderung. Vorbereitet wäre er auf verschiedene Szenarien.

DFB-Vize Schaffert kritisiert Nationalspieler erneut
DFB-Vize Schaffert kritisiert Nationalspieler erneut

„Radikal wechseln“DFB-Vize Schaffert kritisiert Nationalspieler erneut

Ralph-Uwe Schaffert ist Mitglied des DFB-Präsidiums und der mächtigste Fußball-Funktionär Norddeutschlands. Ein halbes Jahr vor der EM kritisiert er massiv das Nationalteam - nicht zum ersten Mal.

Testspiele gegen Frankreich und Niederlande stehen fest
Testspiele gegen Frankreich und Niederlande stehen fest

DFB-TeamTestspiele gegen Frankreich und Niederlande stehen fest

Das ist ein knackiger Start ins EM-Jahr: In Frankreich und gegen die Niederlande. Mit diesen Tests will Bundestrainer Nagelsmann die Trendwende schaffen. Zwei weitere Gegner werden noch gesucht.

Nagelsmann bemängelt fehlende Emotionen beim DFB-Team
Nagelsmann bemängelt fehlende Emotionen beim DFB-Team

Bei Türkei-NiederlageNagelsmann bemängelt fehlende Emotionen beim DFB-Team

Seine Aufstellung ist für Julian Nagelsmann kein Grund für die Niederlage beim Heim-Debüt. Der Bundestrainer vermisst bei manchen Spielern Gefühl und Schärfe. Vor Pessimismus warnt er aber.

Keine EM-Doku über DFB-Auswahl im Katar-Format
Keine EM-Doku über DFB-Auswahl im Katar-Format

Nach Aufregung im SeptemberKeine EM-Doku über DFB-Auswahl im Katar-Format

Die Dokumentation zum WM-Aus der DFB-Auswahl in Katar hatte für große Aufregung gesorgt. Eine Fortsetzung zur Heim-EM 2024 wird es aber nicht geben - zumindest nicht im selben Format.

Spätzünder Groß würde sich „klaglos auf die Bank setzen“
Spätzünder Groß würde sich „klaglos auf die Bank setzen“

Konkurrenzkampf im DFB-MittelfeldSpätzünder Groß würde sich „klaglos auf die Bank setzen“

Mit 32 Jahren wurde Pascal Groß erstmals für die deutsche Nationalmannschaft nominiert. Der Mittelfeldspieler betont, dass er trotz seiner Startelf-Einsätze zuletzt keine Ansprüche stellt. Seine Person wird bei der Rückkehr von Joshua Kimmich ins DFB-Team dennoch eine Rolle spielen.

DFB-Frauen suchen Gesichter für den Neuanfang
DFB-Frauen suchen Gesichter für den Neuanfang

Nach „MVT“-TrennungDFB-Frauen suchen Gesichter für den Neuanfang

Der Vertrag mit Martina Voss-Tecklenburg ist aufgelöst, nach den Turbulenzen muss der klamme DFB den Neuanfang nach Olympia-Nothelfer Horst Hrubesch planen.

Nagelsmann-Co Sandro Wagner als Fachmann für alle Fälle
Nagelsmann-Co Sandro Wagner als Fachmann für alle Fälle

Von wegen „Zampano“Nagelsmann-Co Sandro Wagner als Fachmann für alle Fälle

Sandro Wagner gefällt in neuer Rolle: Der Assistent von Julian Nagelsmann überzeugt fachlich und als Typ. Leider ist das Engagement des Aufstiegstrainers der SpVgg Unterhaching nur auf Zeit bei der Nationalmannschaft.

Gündogan behält Kapitänsamt auch bei Neuer-Rückkehr
Gündogan behält Kapitänsamt auch bei Neuer-Rückkehr

Nagelsmann legt sich festGündogan behält Kapitänsamt auch bei Neuer-Rückkehr

Am Kapitänsamt beim DFB wird Bundestrainer Julian Nagelsmann nichts ändern. Ilkay Gündogan behält die Kapitänsbinde der deutschen Nationalmannschaft, auch wenn der langjährige Spielführer Manuel Neuer ins Tor zurückkehren sollte.

Es ist zu früh für Heldenverehrung
Es ist zu früh für Heldenverehrung

Nach Nagelsmanns DebütEs ist zu früh für Heldenverehrung

Meinung · Ja, Julian Nagelsmann gewinnt sein erstes Spiel als Bundestrainer. In den USA. Und ja, Struktur und Spielidee lassen hoffen. Aber es sind nur erste Ansätze. Und es waren nur die USA. Insofern bietet es sich an, den Ball flach zu halten.

So lief das Debüt von Nagelsmann als Bundestrainer
So lief das Debüt von Nagelsmann als Bundestrainer

Sieg gegen die USASo lief das Debüt von Nagelsmann als Bundestrainer

Julian Nagelsmann hat ein erfolgreiches Debüt als Bundestrainer gefeiert. Die deutsche Nationalmannschaft gewann das erste Spiel unter dem neuen Coach mit 3:1 (1:1)

Flick-Assistent Röhl übernimmt Sheffield Wednesday
Flick-Assistent Röhl übernimmt Sheffield Wednesday

Erster Cheftrainer-PostenFlick-Assistent Röhl übernimmt Sheffield Wednesday

Hansi Flicks früherer Assistent Danny Röhl tritt seinen ersten Cheftrainer-Posten an. Der 34-Jährige soll den englischen Fußball-Zweitligisten Sheffield Wednesday vor dem Abstieg retten, wie er dem kicker am Freitag bestätigte.

Wer ist Hansi Flick?

Hansi Flick ist ein ehemaliger Fußballprofi und jetziger Trainer. Flick wird nach der Europameisterschaft den Job des Bundestrainers von Joachim Löw übernehmen. 

Wann und wo wurde Hansi Flick geboren?

Hans-Dieter „Hansi“ Flick wurde am 24. Februar 1965 in Heidelberg geboren. 

Wo wohnt Hansi Flick?

Hansi Flick ist einer der bekanntesten Fußballer, die aus der Rhein-Neckar-Region stammen. Geboren wurde er in Heidelberg. Mittlerweile lebt Flick in der Gemeinde Bammental im Rhein-Neckar-Kreis in Baden-Württemberg. Nach seiner erfolgreichen Spieler-Karriere startete er seine Trainer-Karriere 1996 beim damaligen Oberligisten FC Victoria Bammental. Obwohl 1998/99 der Abstieg in die Verbandsliga folgte, hielt der Klub an Flick fest. In Bammental hat Flick bis heute auch seinen Hauptwohnsitz.

Zum Entschluss, nach Bammental zu ziehen, äußerte er sich in einem Interview mit dem Magazin "Rund": "Nach der harten Zeit mit der Sportinvalidität in Köln wollten wir einfach nach Hause. Es gab nie die Idee, nach München oder woanders hin zu gehen. Hier wohnen auch die Großeltern unserer zwei Töchter." Wie fest Flick mit seinem Heimatort verbunden ist, zeigt die Tatsache, dass der Trainer 2015, ein Jahr nachdem er als Joachim Löws Co-Trainer die Weltmeisterschaft in Brasilien gewinnen konnte, zum Ehrenbürger der Gemeinde mit rund 6500 Einwohnern ernannt wurde. "Es ist schön, ein Teil von Bammental zu sein", sagte Hansi Flick, der damalige Sportdirektor des Deutschen Fußballbundes, nachdem mit der Überreichung der Urkunde seine Ernennung zum Ehrenbürger offiziell vollzogen worden war. 

Wie ist Hansi Flicks Fußballerkarriere verlaufen?

Als Jugendspieler spielte Hansi Flick für die Vereine BSC Mückenloch, SpVgg Neckargemünd und SV Sandhausen. Für den SVS war er ab der Saison 1982/83 in der damaligen Oberliga aktiv. Insgesamt absolvierte er bis 1985 69 Pflichtspiele für den heutigen Zweitligisten und schoss dabei acht Tore. 1985 wechselte Flick dann als 20-Jähriger zum FC Bayern München, bei dem er als junger, talentierter Spieler einen Vertrag als Fußballprofi erhielt. Flick spielte bis 1990 über 100-mal für den FC Bayern und holte mit dem Rekordmeister viermal die Deutsche Meisterschaft – und zwar in den Jahren 1986, 1987, 1989 und 1990, einmal den DFB-Pokal (1986) und einmal den Supercup (1987). Mit dem FC Bayern stand er außerdem 1987 im Finale des Europapokals der Landesmeister, das die Münchener im Wiener Praterstadion gegen den FC Porto unglücklich mit 1:2 verloren. Flick wurde in der Partie als einziger Spieler der Bayern ausgewechselt.

Entdeckt worden war Flick von Egon Coordes, dem Co-Trainer von Bayern-Coach Udo Lattek. Cordes hatte Flick bei einer Partie des SV Sandhausen gegen Ludwigsburg beobachtet. Ein Profi-Angebot des VfB Stuttgart hatte Flick vor seinem Engagement bei den Bayern noch ausgeschlagen. Den Grund nannte er in einem Interview mit dem Fußballmagazin Rund: „Ich wollte meine Banklehre beenden. Beim VfB hat man aber gesagt: Dann musst du bei den Amateuren spielen. Das wollte ich nicht. Ich wollte einfach eine Absicherung, ich habe ja nicht wissen können, wie lange ich Fußball spielen kann. Aber ehrlich gesagt: Es war immer mein Wunsch, bei den Bayern zu spielen. Wären die damals gekommen, dann wäre ich wahrscheinlich gegangen und hätte meine Ausbildung nicht beendet, sondern wäre einfach meinem Herzen gefolgt.“

Ab 1990 spielte Hansi Flick dann für den 1. FC Köln, für den er 44-mal auflief und ein Tor erzielte. Diverse Verletzungen zwangen den Kurpfälzer dann jedoch in die Sportinvalidität. Sein letztes Spiel für den 1. FC Köln in der Bundesliga absolvierte Flick im September 1992. Mit nur 28 Jahren beendete er somit Anfang der 90er-Jahre bereits seine Profilaufbahn.

Obwohl er ein erfolgreicher Clubspieler war, reichte es für Hansi Flick nicht zum A-Nationalspieler. Er spielte lediglich in der Jugendnationalmannschaft, und zwar 1983 zweimal in der U18 bei der Europameisterschaft. 1994 wurde er dann noch einmal Amateur-Spieler in seiner kurpfälzischen Heimat, beim FC Victoria Bammental.

Seit wann ist Hansi Flick Trainer?

Im Anschluss an seine Spielerkarriere begann Flick 1996 seine Trainerkarriere als Spielertrainer beim Oberligisten FC Victoria Bammental. Diese ersten Jahre waren jedoch nicht sehr erfolgreich, denn die Mannschaft stieg unter Flicks Leitung in der Saison 1998/99 in die Verbandsliga Nordbaden ab. Dort war Flick dann noch eine Saison lang als Coach tätig.

Ein Jahr später begann Hans Flicks Verbindung mit der TSG Hoffenheim 1899, die noch sehr wichtig für ihn werden sollte. Er übernahm zur Saison 2000/2001 die Stelle des Chefcoachs der ersten Mannschaft des damaligen Oberligisten. Flick und sein Team stiegen am Ende seiner ersten Saison in die Regionalliga Süd auf. 2003 erlangte Flick dann an der Sporthochschule Köln als Jahrgangsbester gemeinsam mit Thomas Doll die Trainerlizenz. In einem Interview mit dem Fußballmagazin "Rund" sagte er zu seiner Ausbildung: "Erst habe ich den B-Schein gemacht, dann trainiert; dann den A-Schein gemacht und dann wieder trainiert, bevor ich den Fußballlehrer gemacht habe."

In den Folgejahren scheiterte Hansi Flick viermal daran, mit der TSG Hoffenheim in die 2. Liga aufzusteigen, so dass er 2005 schließlich entlassen wurde. An diesem fehlenden Vertrauen sollte er einige Zeit zu knabbern haben. Danach wechselte er zum FC Red Bull Salzburg, wo er zum Trainerteam von Giovanni Trapattoni und seinem ehemaligen Spieler-Kollegen Lothar Matthäus gehörte.

Eine großartige Wende nahm seine Trainerlaufbahn dann im Jahr 2006, als er zum Co-Trainer von Neu-Bundestrainer Joachim "Jogi" Löw ernannt wurde. Löw selbst hatte den Job als ehemaliger Assistent von Jürgen Klinsmann übernommen, der nach dem "Sommermärchen" bei der Weltmeisterschaft 2006 im eigenen Land zurückgetreten war. Am 23. August 2006 wurde er vom DFB offiziell berufen. Der Höhepunkt seiner Trainerlaufbahn beim Deutschen Fußball-Bund kam dann 2014 mit dem Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien. Er trat nach dem Gewinn als Co-Trainer zurück und wechselte zum 1. September 2014 auf den Posten des Sportdirektors beim DFB. Er erhielt dort einen Fünfjahresvertrag bis zum August 2019. Am 16. Januar 2017 verließ er auf eigenen Wunsch den Deutschen Fußball-Bund jedoch frühzeitig.

Zu Beginn der Saison 2017/2018 reanimierte er dann seine Liaison mit der TSG 1899 Hoffenheim und wurde unter Mäzen Dietmar Hopp Geschäftsführer Sport beim "Emporkömmling" aus dem Kraichgau. Doch bereits Anfang 2018 endete die Verbindung Hoffenheim-Flick auch schon wieder, bereits zum zweiten Mal musste Flick Hoffenheim verlassen.

2019 ging Hansi Flick dann als Co-Trainer zum FC Bayern München und arbeitete von nun an zunächst als Assistent von Niko Kovac, gemeinsam mit dessen Bruder Robert. Nachdem sich der Verein von den Kovac-Brüdern getrennt hatte, übernahm Flick ab dem 4. November 2019 die Mannschaft als Interimstrainer. Dies sollte der Anfang einer extrem erfolgreichen Zusammenarbeit für beide Seiten sein. Bis zu seinem frühzeitigen Abschied 2021 gewann der FC Bayern unter Flick Titel um Titel. Diese Erfolge sprachen sich natürlich herum, und als Joachim Löw ankündigte, nach der Europameisterschaft 2021 seinen Job als Bundestrainer zur Verfügung zu stellen, wurde relativ schnell auch der Name Hansi Flick genannt. Als sich die Beziehung Flicks zu den Bayern immer mehr abkühlte, unterschrieb der Erfolgstrainer einen Vertrag mit dem DFB, der mindestens bis 2024 geht. Der Kontrakt beinhaltet also die höchst umstrittene WM in Katar, die 2022 erstmals im Winter stattfinden soll, und die zwei Jahre später stattfindende Heim-Europameisterschaft in Deutschland. 

Was waren die größten Erfolge von Hansi Flick?

Sein Karriere-Höhepunkt ist mit Sicherheit der Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 als damaliger Co-Trainer von Jogi Löw. Der Gewinn des sogenannten "Sextuple" als Trainer des FC Bayern München ist aber sogar noch höher einzuschätzen. Flick war zunächst nur eine Interimslösung nach dem Rausschmiss von Niko Kovac, leitete dann jedoch eine Phase für den Club ein, die selbst in der Geschichte der erfolgsverwöhnten Bayern ihresgleichen sucht. So gewann der FC Bayern unter Flick zweimal hintereinander die Meisterschaft 2020 und 2021, dazu den DFB-Pokal 2021, den DFL-Supercup 2020, die Champions League 2020, den UEFA-Super-Cup 2020 und die FIFA-Klub-Weltmeisterschaft 2020. 2020 wurde er zudem Deutschlands und Europas Trainer des Jahres sowie IFFHS Welt-Klubtrainer gewählt. 

Wie viel verdient Hansi Flick?

Es ist nicht genau bekannt, wie viel Gehalt Hansi Flick beim FC Bayern München bezogen hat. Das Online-Portal statista.com schreibt aber: „Das geschätzte Vermögen von Hansi Flick soll im Jahr 2021 laut Quelle bei zehn Millionen Euro liegen. Bis zur Saison 2020/2021 stand der deutsche Fußballtrainer beim FC Bayern München in der Bundesliga unter Vertrag und soll dort sieben Millionen Euro im Jahr verdient haben.“ Die Bild-Zeitung geht von acht Millionen Euro inklusive Boni aus. Was er beim DFB verdienen wird, kann ebenfalls nur spekuliert werden. Die Bild glaubt, dass es weniger als bisher beim FC Bayern sein wird. Sein Vorgänger Joachim Löw verdient nach Medienberichten rund 3,8 Millionen Euro. 

Mit wem ist Hansi Flick verheiratet?

Seit über 30 Jahren ist Hans-Dieter Flick mit seiner Frau Silke verheiratet. 

Wie viele Kinder hat Hansi Flick?

Hansi Flick hat zwei Töchter, die Kathrin und Hannah heißen, sowie zwei Enkelkinder. Über sein Privatleben hält sich Flick weitestgehend bedeckt. Trotzdem weiß auch hier die Bild: „Ehefrau Silke, die Töchter Kathrin und Hannah sowie die beiden Enkelkinder gehen ihm über alles.“ 

Welche Auszeichnungen hat Hansi Flick erhalten?

Die Liste der Auszeichnungen für Hansi Flick ist lang, besonders in den vergangenen zwei Jahren ist sie sehr angewachsen. Neben den Titeln als Spieler und Trainer hat er auch einige Abstimmungen gewonnen. Hier eine Liste der Auszeichnungen: VDV-Trainer der Saison 2019/2020, Trainer der Saison des Kicker 2019/2020, Trainer der Saison der Sport Bild 2019/2020, Deutschlands Trainer der Saison 2020, Europas Trainer der Saison 2020, IFFHS Welt-Klubtrainer 2020, World-Soccer-Trainer des Jahres 2020, Globe Soccer Award als Bester Trainer 2020, Persönlichkeit des Jahrs im deutschen Fußball 2020, Laureus World Sports Award 2015 als Mitglied der Nationalmannschaft und 2021 als Mitglied des FC Bayern München.

Das ist der neue Bundestrainer Hansi Flick.