Ukraine: Aktuelle News zum Staat in Osteuropa und dem Ukraine-Krieg

Ukraine: Aktuelle News zum Staat in Osteuropa und dem Ukraine-Krieg

Foto: Shutterstock/sergesch

Ukraine

Eine schnellere Einbürgerung kann guter Anreiz sein

Reform des StaatsbürgerschaftsrechtsEine schnellere Einbürgerung kann guter Anreiz sein

Meinung · Innenministerin Faeser will das Staatsbürgerschaftsrecht reformieren und Einbürgerungen erleichtern. Das sorgt für erwartbare Kontroversen – der Plan ist aber womöglich ein weiterer Baustein für dringend erforderliche Zuwanderung.

„Es bleiben schwierige Zeiten für den Handel“

Weihnachtsgeschäft im Bergischen Land„Es bleiben schwierige Zeiten für den Handel“

Das Weihnachtsgeschäft steht unter einem schwierigem Stern. Marcus Otto, Geschäftsführer des Handelsverbands für Rhein-Berg, spricht über die aktuelle Lage der Händler und zeigt sich dennoch optimistisch.

Selenskyj warnt Bevölkerung vor hartem Winter und russischem Beschuss

LIVE Ukraine-NewsblogSelenskyj warnt Bevölkerung vor hartem Winter und russischem Beschuss

Der ukrainische Präsident stimmt seine Landsleute auf einen schwierigen Winter ein und mahnt zu Zusammenhalt. Der britische Premierminister verspricht der Regieung in Kiew weitere Unterstützung. Alle News im Blog.

Kanada gewinnt erstmals den Davis Cup

Nach Sieg über DeutschlandKanada gewinnt erstmals den Davis Cup

Die kanadischen Tennis-Männer haben erstmals den Davis Cup gewonnen. Am Sonntag setzte sich das Team, das zuvor auch Deutschland schlug, gegen Australien durch.

Was Vereine und Organisationen tun, um Menschen in Not zu helfen

17. Marktplatz der Hilfe in SchermbeckWas Vereine und Organisationen tun, um Menschen in Not zu helfen

Der Marktplatz der Hilfe fand am letzten Samstag im November in Schermbeck nicht wie sonst im Schatten der Ludgeruskirche statt, sondern in und rund um das Pfarrheim. An 13 Ständen wurden Dekoartikel, Geschenkideen und alle möglichen Leckereien angeboten.

30 Jahre Aktion Tschernobyl in der Stadt

Gäste im Ludgerustreff Heiligenhaus30 Jahre Aktion Tschernobyl in der Stadt

Unter denkbar traurigen Vorzeichen steht der runde Geburtstag einer Heiligenhauser Institution. Zu feiern gibt es dennoch drei Jahrzehnte enge Verbundenheit mit der Ukraine.

Rehasport Wassergymnastik wird gestrichen

Niederrhein Klinik in KorschenbroichRehasport Wassergymnastik wird gestrichen

Der Verein „Come back“ stellt sein Angebot in der Niederrhein Klinik ein. Stattdessen bietet die Savita Aquafitness an. Diese Kurse müssen aber selbst bezahlt werden. Martin Kresse hält die Gründe für vorgeschoben.

Burgfrieden in Kiew wird brüchig

Selenskyj gegen KlitschkoBurgfrieden in Kiew wird brüchig

Seit neun Monaten wehrt sich die Ukraine gegen den Angriff aus Russland. Der Zusammenhalt ist groß - eigentlich. Nun aber gibt es erstmals wieder innenpolitischen Zwist - zwischen Präsident Selenskyj und Kiews Bürgermeister Klitschko.

Eine neue kulturelle Heimat in Lennep

Kultur in RemscheidEine neue kulturelle Heimat in Lennep

Rund 80 aus der Ukraine geflüchtete Jugendliche haben in der Schule für Musik, Tanz und Theater im Rotationstheater eine neue kulturelle Heimat gefunden.

Wie die Mieten immer weiter steigen

Immobilien in DüsseldorfWie die Mieten immer weiter steigen

Serie · Wohnen wird immer teurer. Die Preise variieren dabei nicht nur je nach Stadtteil stark. Welche Mieten in Düsseldorf aufgerufen werden und wie sie sich weiter entwickeln.

Selenskyj kritisiert Klitschkos Arbeit in Kiew

„Es gibt es viele Beschwerden“Selenskyj kritisiert Klitschkos Arbeit in Kiew

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat die Arbeit der Kiewer Stadtverwaltung bei der Schadensbehebung nach den massiven russischen Angriffen auf die Energieversorgung kritisiert. Er erwarte vom Büro des Bürgermeisters Qualitätsarbeit.

Spende an Islandtafel statt Weihnachtsfeier

Hückeswagener GrüneSpende an Islandtafel statt Weihnachtsfeier

Der Ortsverband der Grünen stifteten dem christlichen Verein jetzt 500 Euro. Die Ehrenamtler können davon Lebensmittel für Bedürftige kaufen.

Ukraine-Krieg beflügelt Ergebnis der Agrar-Genossenschaft

Landwirtschaft im UmbruchUkraine-Krieg beflügelt Ergebnis der Agrar-Genossenschaft

Erhebliche Preisanstiege stellten die Agriv zwar vor Herausforderungen im Geschäftsjahr 2021/2022. Besonders bei Dünge- und Pflanzenschutzmitteln sowie im Futtermittelhandel konnten dadurch aber deutlich höhere Umsätze erzielt werden. Verlierer ist das Viehgeschäft.

Wirtschaft hält Mitarbeiter trotz sinkender Konjunktur

Umfrage der IHKWirtschaft hält Mitarbeiter trotz sinkender Konjunktur

Die im Frühjahr noch spürbare Zuversicht der Unternehmer hat sich eingetrübt. Welche Branchen sich Sorgen machen und wer volle Auftragsbücher hat.

Schon Platzmangel in neuer Feuerwache

Politik in GrevenbroichSchon Platzmangel in neuer Feuerwache

Nur knapp ein Jahr nach ihrer Inbetriebnahme muss die elf Millionen Euro teure Feuerwache schon erweitert werden. Weil Platzmangel an der St.-Florian-Straße herrscht, soll eine zusätzliche Geräte- und Funktionshalle entstehen.

Russland beschießt befreite Stadt Cherson erneut mit Raketen

Mehrere Tote und VerletzteRussland beschießt befreite Stadt Cherson erneut mit Raketen

Durch russischen Beschuss auf die südukrainische Stadt Cherson sind am Donnerstag mehrere Menschen verletzt und getötet worden. Auch am Freitag geriet die Stadt unter Beschuss. Im Rest des Landes wird derweil die Stromversorgung langsam wiederhergestellt.

Getümmel unter Lichterketten

Schulfest am Rheinberger GymnasiumGetümmel unter Lichterketten

Am Freitagabend fand zum fünften Mal das Schulfest Advent am Amplonius statt. Es lockte viele Menschen auf den Schulhof des Gymnasiums. Es gab Musik und jede Menge Stände mit Leckereien.

Nato befürwortet Patriot-Abgabe an die Ukraine

Diskussion um FlugabwehrsystemNato befürwortet Patriot-Abgabe an die Ukraine

Deutschland will den Nato-Partner Polen mit Flugabwehrsystemen besser schützen. Doch Polen befürwortet eine Stationierung in der Ukraine. Aus Sicht von Nato-Generalsekretär Stoltenberg wäre so ein Einsatz keinesfalls tabu. Die Entscheidung liegt nun bei der Bundesregierung.

Krisentreffen im Kanzleramt

Munitionsmangel in der BundeswehrKrisentreffen im Kanzleramt

Neun Monate tobt der Krieg in der Ukraine, der die sicherheitspolitische Lage auch für Deutschland komplett geändert hat. Dass man nötige Waffensysteme nun auch mit dem nötigen Geld nicht schnell bekommt, ist eine bittere Lektion. Wird auch gebummelt?

Weihnachtslichter an Sonntagen

AdventWeihnachtslichter an Sonntagen

Die Veranstalter am Heidbergdamm stufen den Strombedarf als gering ein. Deswegen will die Nachbarschaft den Heidbergdamm an den Adventssonntagen wieder stimmungsvoll beleuchten.

BvA will Demokratiefähigkeit und Vielfalt stärken

Erasmus-Projekt in DormagenBvA will Demokratiefähigkeit und Vielfalt stärken

Mit den Erasmus-Plus-Projekten will das BvA-Gymnasium als Europaschule die europäischen Werte fördern. Das dritte Projekt ist jetzt gestartet.

Putin trifft Mütter toter Soldaten in Moskau

“Teilen ihren Schmerz“Putin trifft Mütter toter Soldaten in Moskau

Russlands Präsident Putin trifft aktuell die Mütter getöteter und derzeit kämpfender Soldaten. Die Zerstörung ukrainischer Infrastruktur durch russische Angriffe ist für Kiew derweil ein Anlass, noch enger zusammenzurücken. Kanzler Scholz bekräftigt die deutsche Unterstützung für die Ukraine „solange wie nötig“.

„Fühlen Sie sich jederzeit eingeladen, zu einem Besuch nach Kiew zu kommen“

Vitali Klitschko schickt Dankesbrief in den Kreis Heinsberg„Fühlen Sie sich jederzeit eingeladen, zu einem Besuch nach Kiew zu kommen“

Das Verkehrsunternehmen Westverkehr hatte im Sommer vier Linienbusse nach Kiew geschickt. Nun hat Bürgermeister Vitali Klitschko sich persönlich bedankt – und den Geschäftsführer in die ukrainische Hauptstadt eingeladen.

Hoffnung für Zukunft der Sprach-Kitas in Haan und Hilden

Trotz Wegfall der BundesförderungHoffnung für Zukunft der Sprach-Kitas in Haan und Hilden

Der Bund will die Förderung der Sprach-Kitas einstellen. Davon wären auch zwei Einrichtungen in Haan betroffen. Jetzt gibt es einen Silberstreif am Horizont.

Elf Millionen Haushalte müssen ab 2023 mehr für Strom oder Gas zahlen

Mehrere hundert EuroElf Millionen Haushalte müssen ab 2023 mehr für Strom oder Gas zahlen

Die Preise für Energie in Europa sind in den vergangenen Monaten regelrecht explodiert. Vergleichsportale warnen jetzt vor Mehrkosten für Gas und Strom ab 2023. Von welchem Preisanstieg auszugehen ist.