Timo Horn - News zum Torhüter des 1. FC Köln

Timo Horn - News zum Torhüter des 1. FC Köln

Foto: afp, PST

Timo Horn

Modeste fehlt 1. FC Köln bei Union

Torjäger fällt kurzfristig ausModeste fehlt 1. FC Köln bei Union

Bundesligist 1. FC Köln muss im Spiel bei Union Berlin am Freitagabend auf Anthony Modeste verzichten. Der Stürmer fällt erkrankt aus, wie der Klub mitteilte.

Modeste schießt 1. FC Köln gegen Frankfurt zum Sieg

Spätes Tor im TopspielModeste schießt 1. FC Köln gegen Frankfurt zum Sieg

Der 1. FC Köln gewinnt das Topspiel der Fußball-Bundesliga am Samstagabend. Dank Rückkehrer und Toptorjäger Anthony Modeste schlägt der Effzeh die Gäste aus Frankfurt nach couragierter zweiter Halbzeit.

„Ich muss irgendjemanden anbrüllen“ – Baumgart-Video geht viral

Köln-Trainer coacht im Wohnzimmer„Ich muss irgendjemanden anbrüllen“ – Baumgart-Video geht viral

Steffen Baumgart gehört zweifellos zu den emotionalsten Trainern der Fußball-Bundesliga. Gegen den SC Freiburg fehlte der Coach des 1. FC Kölns aufgrund einer Corona-Infektion. Das hielt ihn aber nicht davon ab, das heimische Wohnzimmer kurzerhand in eine Coachingzone umzufunktionieren und sein Team lautstark anzufeuern.

Torhüter-Entscheidung beim 1. FC Köln gefallen

Horn oder SchwäbeTorhüter-Entscheidung beim 1. FC Köln gefallen

Die Torhüter-Entscheidung ist gefallen: Marvin Schwäbe bleibt beim 1. FC Köln die Nummer eins. Das gab Trainer Steffen Baumgart vor dem Spiel beim VfL Bochum bekannt.

Gute Bilanzen der Galopp-Trainer

GaloppsportGute Bilanzen der Galopp-Trainer

Die Krefelder Stadtwald-Ställe feierten im Vorjahr im In-und Ausland viele Erfolge. Der Stall Blume gewann im Dezember auf der Bahn in Mülheim mit „Herr Jürgensen“ sogar zwei Rennen.

Borussia verliert spektakuläres Rheinderby nach zwei Patzern

Köln feiert vor 50.000 FansBorussia verliert spektakuläres Rheinderby nach zwei Patzern

Zwei dicke Patzer innerhalb von ein paar Minuten haben der Borussia alle Träume von einem Sieg im Derby gegen den 1. FC Köln verhagelt. An der 1:4-Niederlage konnte auch Yann Sommer nichts ändern.

Rene Piechulek beim Herzog von Ratibor-Rennen am Start

GaloppRene Piechulek beim Herzog von Ratibor-Rennen am Start

Beim Herzog von Ratibor-Rennen sind zum Saisonausklang Stars, aber auch Krefelder Pferde am Start. Der Zwei-jährigen-Klassiker ist mit 50.000 Euro dotiert. Für den Rennbahn-Eintritt gilt die 2G-Regel. Tageskassen sind geöffnet.

Lebensversicherung Modeste rettet Köln gegen Union Berlin

Zwei Tore beim RemisLebensversicherung Modeste rettet Köln gegen Union Berlin

Der 1. FC Köln kann sich bei seinem Stürmer Anthony Modeste bedanken: Mit einem Doppelpack sicherte der Franzose den Domstädtern einen Punkt gegen den 1. FC Union Berlin.

Köln kommt famos gegen Bayer 04 zurück und rettet Punkt

Rheinderby vor ausverkauftem HausKöln kommt famos gegen Bayer 04 zurück und rettet Punkt

Der 1. FC Köln hat nach einem frühen 0:2-Rückstand eine starke Reaktion gezeigt und Bayer 04 Leverkusen den sicher geglaubten Sieg doch noch vermasselt.

„Haben den Arsch vollbekommen“

Köln muss Klatsche verdauen„Haben den Arsch vollbekommen“

Nach der herben Pleite beim Angstgegner muss sich der zuvor so überraschend starke 1. FC Köln erst einmal sammeln. Das gilt auch für Steffen Baumgart. Aus der Niederlage will der Trainer lernen.

Köln geht in Hoffenheim unter

0:5-Klatsche beim AngstgegnerKöln geht in Hoffenheim unter

Nach gutem Saisonstart kassiert der 1. FC Köln einen herben Dämpfer: Bei der TSG Hoffenheim setzt es zum Auftakt des 8. Spieltags eine deftige 0:5-Klatsche. Damit endet für die Elf von Trainer Steffen Baumgart eine Serie von fünf ungeschlagenen Partien.

So gut ist der neue 1. FC Köln

Pressing, Tore, BaumgartSo gut ist der neue 1. FC Köln

Dem Klub aus der Domstadt ist der beste Saisonstart seit fünf Jahren gelungen. Das liegt auch, aber nicht nur am neuen Trainer Steffen Baumgart. Wie sich seine Arbeit in der Statistik niederschlägt und welche Erwartungen das für das Spiel am Freitagabend gegen Hoffenheim weckt.

1. FC Köln dreht das Spiel vor 40.000 Zuschauern und begeistert

3:1 gegen Fürth1. FC Köln dreht das Spiel vor 40.000 Zuschauern und begeistert

Zum Auftakt des 7. Spieltags besiegt der 1. FC Köln Aufsteiger Greuther Fürth. Eine deutliche Leistungssteigerung im zweiten Durchgang lässt 40.000 Fans jubeln. Die Mannschaft von Trainer Steffen Baumgart klettert vorerst auf Rang sechs.

Kölns „Löwe an der Linie“ träumt von langer Amtszeit beim FC

Trainer Steffen BaumgartKölns „Löwe an der Linie“ träumt von langer Amtszeit beim FC

Steffen Baumgart und der 1. FC Köln, das könnte passen. Dachten viele vor der Saison. Wie schnell eine innige, beidseitige Liebe entsteht, hätte kaum jemand gedacht. Selbst nach dem Spiel gegen den kriselnden Vize-Meister RB Leipzig redeten fast alle über den FC-Coach.

Verrücktes Spiel zwischen Köln und Leipzig endet ohne Sieger

Vier Tore nicht gegebenVerrücktes Spiel zwischen Köln und Leipzig endet ohne Sieger

Zwei Pfostenschüsse, vier aberkannte Tore - und kein Sieger: Der 1. FC Köln und RB Leipzig trennen sich in einem Wahnsinns-Spiel 1:1. Köln klettert zumindest vorerst auf Rang sechs, für die Sachsen ist der Punkt zum Abschluss einer enttäuschenden Woche zu wenig.

Gnabry erlöst wilde Bayern an Müllers Gedenktag

3:2 gegen KölnGnabry erlöst wilde Bayern an Müllers Gedenktag

Am Gedenktag für die verstorbene Torjäger-Legende Gerd Müller hat der FC Bayern München nur mit großer Mühe und dank Doppelpacker Serge Gnabry den ersten Saisonsieg in der Bundesliga herausgeschossen.

Köln verliert das Hinspiel der Relegation gegen Kiel

Bundesliga-Abstieg drohtKöln verliert das Hinspiel der Relegation gegen Kiel

Der 1. FC Köln muss mächtig um den Klassenerhalt in der Bundesliga bangen. Im Hinspiel der Relegation unterlag der Bundesliga-16. Holstein Kiel mit 0:1. Damit droht am Samstag erneut der Abstieg.

„Tarzan“ Bornauw wird Kölns Held

Tor nach Tumor und Koma„Tarzan“ Bornauw wird Kölns Held

Nach einer Saison mit einigen Aufs und vielen Abs bekommt der 1. FC Köln in der Relegation eine zusätzliche Chance auf den Klassenerhalt. Diese Zusatz-Chance sicherte einer, der besonders schlimme Wochen durchlebte. Und zwar nicht auf dem Spielfeld.

1. FC Köln rettet sich in die Relegation

Bremen steigt ab1. FC Köln rettet sich in die Relegation

Der 1. FC Köln hat sich dank einer Energieleistung und Schützenhilfe doch noch den Relegationsplatz gesichert. Das 1:0 (0:0) gegen Schalke 04 genügte, um vom vorletzten auf den 16. Platz zu springen, weil Werder Bremen bei Borussia Mönchengladbach verlor.

Köln drückt am letzten Spieltag Gladbach die Daumen

„Glaube, dass es erlaubt ist“Köln drückt am letzten Spieltag Gladbach die Daumen

Einmal hat Borussia dem 1. FC Köln in dieser Saison schon Gutes getan. Am letzten Spieltag entscheidet Gladbach nun maßgeblich mit, ob der Rivale sich noch retten kann. Friedhelm Funkel und Timo Horn haben sich dazu geäußert.

Freiburg versetzt Köln Dämpfer im Abstiegskampf

Aufregung um vermeintlichen AusgleichstrefferFreiburg versetzt Köln Dämpfer im Abstiegskampf

Bitterer Nackenschlag statt Befreiungsschlag: Der 1. FC Köln torkelt seinem siebten Abstieg aus der Bundesliga entgegen. Der Tabellen-Vorletzte kassierte eine 1:4-Niederlage gegen den SC Freiburg. Für Ärger sorgte ein nicht gegebenes Tor der Kölner.

Funkels Rettungsmission beim 1. FC Köln läuft

Irrer Zittersieg in AugsburgFunkels Rettungsmission beim 1. FC Köln läuft

Der 1. FC Köln setzt im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga einen weiteren Akzent und zieht Augsburg wieder mit in die Gefahrenzone. Das Aufbäumen der anfangs desolaten Gastgeber kommt zu spät.

Funkels Kölner schlagen Leipzig und schöpfen wieder Hoffnung

Hector trifft doppeltFunkels Kölner schlagen Leipzig und schöpfen wieder Hoffnung

Das Bundesliga-Titelrennen ist wohl endgültig entschieden. RB Leipzig patzt beim Vorletzten Köln. Routinier Friedhelm Funkel feiert dagegen den ersten Sieg seit seinem Amtsantritt. Köln meldet sich im Abstiegskampf zurück.

Köln verliert Abstiegsduell in der Nachspielzeit

Gisdol vor dem AusKöln verliert Abstiegsduell in der Nachspielzeit

Der 1. FC Köln kassiert gegen Mainz eine ganz bittere Niederlage im Abstiegskampf - und das trotz einer 2:1-Führung. Im Mittelpunkt steht nach dem Schlüsselspiel einmal mehr Trainer Markus Gisdol, für den es das letzte Spiel als FC-Trainer gewesen sein könnte.