Lange Dabei: Mitarbeiter der Stadtwerke wurden geehrt

Lange Dabei : Mitarbeiter der Stadtwerke wurden geehrt

Auf fast 230 Jahre Betriebszugehörigkeit bringen es die sieben Beschäftigten der Emmericher Gesellschaft für kommunale Dienstleistungen und der Stadtwerke Emmerich, die jetzt im Rahmen einer Feierstunde von Geschäftsführer Udo Jessner geehrt und zum Teil in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurden.

Auf fast 230 Jahre Betriebszugehörigkeit bringen es die sieben Beschäftigten der Emmericher Gesellschaft für kommunale Dienstleistungen und der Stadtwerke Emmerich, die jetzt im Rahmen einer Feierstunde von Geschäftsführer Udo Jessner geehrt und zum Teil in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurden.

Während mit Hellen Lohmann (Leiterin Kundenservice), Harald Koster (Leiter Netzbetrieb Strom), Andre Immand (Bau und Betrieb Gas/Wasser) und Michael Unland (Leiter Informationstechnologie/EDV) gleich vier Mitarbeiter ihr 25-jähriges Betriebsjubiläum feierten, blicken die "frischgebackenen Rentner" Werner Kozak, Rolf Vennemann und Konrad Wensing auf jeweils über vier Jahrzehnte Betriebszugehörigkeit beim Energieversorger zurück. "Mehr als 40 Jahre bei demselben Betrieb zu arbeiten, das schaffen in der heutigen Zeit die wenigsten", lobte Udo Jessner die Treue und das Engagement des Trios und wünschte einen "schönen (Un-)Ruhestand mit viel Zeit für die Hobbys".

Für 25 Jahre Betriebszugehörigkeit wurden Hellen Lohmann und Andre Immand geehrt, die seinerzeit sogar bereits ihre Ausbildung bei den Stadtwerke Emmerich absolviert haben.

(RP)