1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Stadtgespräch

Mönchengladbach: Einführungstage für 50 neue Azubis bei Herbrand

Herbrand in Mönchengladbach : Einführungstage für 50 Auszubildende

Die Auszubildenden konnten alles über die Strukturen ihres neuen Arbeitgebers lernen. Was sie erlebt haben und in welchen Bereichen die Berufseinsteiger ausgebildet werden.

In der Herbrand-Gruppe begannen 50 Berufsanfänger ihre Ausbildung mit einer Busrundfahrt, mit Workshops, Produktvorstellungen und Expertenrunden. Dies solle einen möglichst optimalen Start in den Ausbildungsalltag ermöglichen, heißt es vonseiten der Herbrand-Gruppe. Gestartet wurde mit einer Busrundfahrt zu verschiedenen Standorten des Unternehmens. Die jeweiligen Center wurden durch eine Rundführung der Betriebsleiter vor Ort näher vorgestellt. Bei der Rundfahrt stand auch der Besuch des Logistikzentrums in Goch auf dem Plan.

Weiter ging es mit den traditionellen Azubi-Einführungstagen, das bereits im zehnten Jahr zum Start der Ausbildung angeboten wird. Ein Teil der neuen Auszubildenden hielt sich zwei Tage in der Jugendherberge Duisburg Sportpark auf und der andere Teil hingegen in der Jugendherberge Xanten. Dabei wurden in verschiedenen Workshops die grundlegenden Arbeitsstrukturen und Verhaltensweisen im Berufsleben vermittelt. Zudem erhielten die jungen Erwachsenen fachbezogene Informationen über aktuelle automobile Themen sowie die Marken Mercedes-Benz, Smart, Opel, DS Automobiles, Citroën, Peugeot, Mitsubishi, Hyundai, Frankia, Yucon und Kabe. Produktexperten stellten verschiedene Fahrzeuge vor und vermittelten wissenswertes zu den jeweiligen Modellen.

  • Jana Wittmann (vorne v.l.), Gwen Zimmermann,
    Nachwuchskräfte in Rheinberg : Stadt begrüßt neue Auszubildende
  • Die neuen Lidl-Azubis auf dem Rhein-Schiff.
    Discounter wächst weiter : Lidl in Grevenbroich stellt jetzt 111 Auszubildende ein
  • Auf dem Bild zu sehen sind
    In Emmerich und Rees : Auszubildende starten bei der Volksbank

Im direkten Austausch mit den Mitgliedern der Geschäftsführung für die Expertenrunden konnten die neuen Auszubildenden Fragen stellen und sich mit dem Unternehmensgefüge und den einzelnen Bereichen des Unternehmens vertraut machen. Dabei erfuhren sie auch, welche unterschiedlichen Werdegänge die Vorgesetzten zurückgelegt haben und welche Aufgaben sie im Arbeitsalltag übernehmen.

Das Ausbildungsangebot in der Herbrand-Gruppe umfasst folgende Berufe: Kfz-Mechatroniker für Pkw oder Nfz, Automobilkaufmann, Fachkraft für Lagerlogistik, Kaufmann für Büromanagement, Kauffrau/-mann im E-Commerce, Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung oder Systemintegration, Kaufmann für Marketingkommunikation, Mediengestalter Digital und Print. Darüber hinaus bietet Herbrand die Möglichkeit für die dualen Studiengänge Bachelor of Arts (FH) Betriebswirtschaft und Kaufmann für Büromanagement, Bachelor of Science (FH) Wirtschaftsingenieurwesen sowie Bachelor of Science (FH) Informatik Softwaresysteme und Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. RP

(RP)