1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Stadtgespräch

Mönchengladbach: Volksbank begrüßt zehn neue Azubis

Volksbank in Mönchengladbach : Zehn Schulabsolventen starten ins Berufsleben

Nach einem ersten Kennenlernen starten die Berufseinsteiger in ihren neuen Job. Neben der regulären Ausbildung zu Bankkaufleuten sind auch zwei duale Studenten dabei.

Am 1. August begannen zehn junge Schulabsolventen ihre Ausbildung bei der Volksbank. Kennengelernt hat sich das neue Team bereits im Juni, als Ausbildungsleiter Yannik Senk zu einem ersten Treffen mit Eltern in lockerer Atmosphäre einlud. Somit war der Ausbildungsstart auch gleichzeitig ein fröhliches Wiedersehen.

Die erste Woche der Ausbildungszeit verbrachten die jungen Mitarbeiter gemeinsam mit dem Ausbildungsteam der Bank. Über diverse Aufgaben und Übungen, die die Gruppe erarbeitete, wurde der Zusammenhalt gefördert, denn Yannik Senk sei es wichtig, dass die Auszubildenden, wenn sie ihren ersten Filialeinsatz antreten, den Teamgedanken verinnerlicht haben. Auch Grundlagen zum Bankwesen und zur Philosophie der Volksbank als Genossenschaftsbank wurden bereits in den ersten Tagen vermittelt.

Die Volksbank Mönchengladbach bildet Emilia Peeters, Jost Langerbeins, Jenny Meyer, Alyssa Dederichs, Jonas Steigenberger, Luis Koerver, Katrin Ewenz, Luisa Kreutz, Stefina Trevin Niraj und Ben Buschhausen über zweieinhalb Jahre zu qualifizierten Bankkaufleuten aus. Die drei letztgenannten absolvieren die Abschlussprüfung im Rahmen eines dualen Studiums an der Hochschule Niederrhein, welches nach vier Jahren mit dem Bachelor Banking and Finance (B.A.) das Fundament für die weitere Karriere bildet.

  • Auf dem Bild zu sehen sind
    In Emmerich und Rees : Auszubildende starten bei der Volksbank
  • Zum Ausbildungsstart bei Klingelnberg ging es
    Hückeswagens größtes Unternehmen : 14 Klingelnberg-Azubis starten ins Berufsleben
  • Die neuen Auszubildenden der Volksbank Oberberg
    Volksbank Oberberg : Neuer Lebensabschnitt für 13 Azubis

„Mit diesen beiden qualifizierten Ausbildungsangeboten bieten wir unseren jungen Talenten passgenaue Berufseinstiegsmöglichkeiten, je nach deren individuellen Vorstellungen“, richtet Bankvorstand Josef Brück seine Begrüßungsworte an die neuen Mitarbeitenden. „Bei unseren Ausbildern sowie bei den vielen Fachkräften in den Filialen und den internen Abteilungen sind Sie bestens aufgehoben. Die Qualität unserer Ausbildung und des dualen Studiums zeigt sich alljährlich in den sehr guten Prüfungsergebnissen vor der IHK und der Hochschule“, sagt Brück.

Die Volksbank setzt auch mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres ein Zeichen mehr Richtung Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Die zehn Berufsstarter wurden erstmals mit einem iPad ausgestattet, um die eigene Ausbildungsorganisation und die Kommunikation untereinander digitaler sowie das persönliche Lernverhalten nachhaltiger zu gestalten.

(RP)