1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis

Rhein-Kreis Neuss: 521 Corona-Fälle aktuell nachgewiesen

Zahlen im Rhein-Kreis Neuss : 521 Corona-Fälle sind aktuell im Kreis bestätigt

Der Sieben-Tage-Inzidenz-Wert des Robert-Koch-Instituts (RKI) liegt für den Rhein-Kreis Neuss aktuell bei 50,4. Die Zahl der Antigen-Schnelltests bei den vom Kreis beauftragten Anbietern ist in der vergangenen Woche zurückgegangen.

Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 521 Menschen (Vortag: 572) eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Hiervon befinden sich 24 (25) in einem Krankenhaus. Unverändert 368 Menschen sind an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. Das teilt der Kreis mit.

Zahlen Von den aktuell nachweislich Infizierten wohnen 230 (Vortag: 259) in Neuss, 72 (80) in Grevenbroich, 55 (61) in Meerbusch, 55 (58) in Jüchen, 51 (52) in Dormagen, 33 (37) in Kaarst, 21 (21) in Korschenbroich und 4 (4) in Rommerskirchen. Der Sieben-Tage-Inzidenz-Wert des Robert-Koch-Instituts (RKI) liegt für den Kreis bei 50,4 (47,4). In aktuell 137 (162) Fällen ist die Delta-Variante nachgewiesen.

Corona-Tests Bei den durch den Kreis beauftragten Anbietern von Antigen-Schnelltests wurden in der vergangenen Woche insgesamt 38.863 Testungen (Vorwoche: 41.960) durchgeführt. Hierbei waren 58 Ergebnisse positiv. In den Corona-Testzentren Neuss und Grevenbroich sowie durch die mobilen Testteams sind in der vergangenen Woche 510 PCR-Testungen (428) vorgenommen worden. Diese Zahlen umfassen nicht die Testungen in Arztpraxen und Krankenhäusern im Kreisgebiet sowie von Reiserückkehrern an Flughäfen oder Grenzstationen.

(NGZ)