1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

30. Krefeld Open: Przybilla gewinnt das Match des Tages

Tennis-Turnier der Senioren : Achim Przybilla gewinnt bei den 30. Krefeld Open das Match des Tages

Nicht nach Wunsch lief es bei einigen Favoriten, darunter für den Lokalmatadoren und Vorjahressieger Jürgen Volland vom HTC Blau-Weiß Krefeld in der Altersklasse Herren 75. Starkes Feld bei den Damen 65.

Der Regen am Dienstagnachmittag passte so gar nicht zum bisherigen Verlauf der 30. Krefeld Open des Crefelder TC. Tolles Tenniswetter, spannende Spiele und viele Zuschauer sorgten an den ersten beiden Tagen des Senioren-Turniers für eine tolle Atmosphäre. „Das haben viele Spielerinnen und Spieler nach ihren Einsätzen genossen, die noch lange auf der Anlage waren“, sagte Turnierdirektor Horst Giesen.

Nicht nach Wunsch lief es bei einigen Favoriten, darunter für den Lokalmatadoren und Vorjahressieger Jürgen Volland (HTC Blau-Weiß Krefeld). An Nummer zwei gesetzt, verlor er bei den Herren 75 gegen Dietrich Gartka (TC Stadtwald Hilden) mit 1:6, 6:7. Auch Mitfavorit Klaus Schubman (TC GW Stadthagen) musste sich gegen Heinz Pütz (TC Weiden) mit 4:6, 1:6 geschlagen geben. Lediglich Hans-Joachim Singhoff (TC Stadtwald Hilden, Nummer 2 der deutschen Rangliste, wurde mit 6:3, 6:3 gegen Hans Antkowiak /TC Meiderich) seiner Favoritenrolle gerecht. Jürgen Volland wird jetzt noch an der Seite von Richard Pardon (HTC Blau-Weiß) ins Rennen gehen.

Auch bei den Herren 80 sind zwei der Favoriten ausgeschieden. Werner Schlierath vom TC Am Waldbad Oberthausen, Nummer 5 der DTB Rangliste, unterlag Werner Knoblauch (Bremerhaven TV) in einem sehr ausgeglichenen Match mit 3:6, 6:3 und 4:10. Der an Nummer eins gesetzte Heinz Kleinemas (DSD Düsseldorf) zeigt sich in bester Form und gewann gegen Hans Müller (PSC Mülheim) mit 6:3, 6:2.

Bei den Damen 65 mischen mit Susanne Schweda und Sabine Robertz (Bonner THV), Jutta Bökmann (TC Rheinstadion Düsseldorf), Dagmar Panner (FTC Palmengarten) und Rotraud Ehm Spitzenspielerinnen mit, die in der DTB-Rangliste zwischen Platz zwei und auch rangieren. Alle erreichten das Achtelfinale. Das gilt auch für die Krefelderin Chrismie Fehrmann (TC Rheinstadion Düsseldorf).

Das Match des Tages sahen die Zuschauer am Dienstagabend bei den Herren 65 im Duell des Grefrather Achim Przybilla, an Nummer 5 gesetzt, und Rolf Theissen (Nr. 4) vom TC Babcock. In einem wahren Tennis-Krimi über zwei Stunden setzte sich Przybilla um kurz nach 21 Uhr mit 7:6, 6:7, 10:8 durch. Im zweiten Satz hatte er eine 4:1-Führung aus der Hand gegeben. Der Grefrather, der in der Regionalliga für die TG Gahmen aufschlägt, trifft in der nächsten Runde auf den an Nummer 1 gesetzten Paul Schulte vom TC SG Hagen.