3,5 Millionen Besucher im Schwanenmarkt in Krefeld

Neuer Nahversorger kommt 20233,5 Millionen Besucher im Schwanenmarkt in Krefeld

Der Schwanenmarkt ist im Wandel: Nach Rossmann und Thalia kommt ein großer Nahversorger ins Einkaufszentrum. Die Besucher goutieren das und flanieren in großer Zahl durch die Passage.

Von Norbert Stirken
Meistgelesen
Bilder und Videos aus Krefeld
Der neue Krefeld-Sound - Optimismus
Kommentar zur Werbegemeinschaft und zur Jahrespressekonferenz des OberbürgermeistersDer neue Krefeld-Sound - Optimismus
Ukraine-Krieg und Geschichtsvergessenheit
Holocaustgedenkfeier an Gesamtschule am Botanischen GartenUkraine-Krieg und Geschichtsvergessenheit
Rott-Anwohner legen alternative Planung mit lockerer Bebauung vor
Streit um Planungen für ehemaliges Gärtnerei-GeländeRott-Anwohner legen alternative Planung mit lockerer Bebauung vor
Neue Beratungsstelle für Wohnungslose
Angebot der Diakonie KrefeldNeue Beratungsstelle für Wohnungslose
Krefelds letzter Büttenredner
Der liebe JungKrefelds letzter Büttenredner
Stadt reagiert auf Zelte auf dem Theaterplatz
Drogenszene richtet Unterschlupf gegen die Kälte einStadt reagiert auf Zelte auf dem Theaterplatz
Warum 2023 gut für Krefeld wird
OB Meyers Ausblick auf Investitionen, Ratsentscheidungen und das JubiläumsjahrWarum 2023 gut für Krefeld wird
Spitzen-Pianist Emelyanov spielt im Seidenweberhaus
Sinfoniekonzert der Niederrheinischen SinfonikerSpitzen-Pianist Emelyanov spielt im Seidenweberhaus
„Rückenwind für Krefeld“
Krefelder Werbegemeinschaft ist optimistisch für 2023„Rückenwind für Krefeld“
Die verzweifelte Suche nach Abdullah Kilic
Krefelder Polizei setzt Spürhunde einDie verzweifelte Suche nach Abdullah Kilic
Trickdiebe auf der Suche nach Senioren

Krefelder übergibt eine fünfstellige Summe an der HaustürTrickdiebe auf der Suche nach Senioren

Die Polizei registrierte im Jahr 2021 allein 16 Fälle von Telefonbetrug an älteren Menschen. Bei den Tätern handelt es sich oft um organisierte Banden. Der durchschnittlich erlittene Vermögensschaden beträgt 23.750 Euro je Tat.

Von Joachim Niessen
Wohnungserwerb in Krefeld für Normalverdiener noch erschwinglich

Immobilienmarkt in KrefeldWohnungserwerb in Krefeld für Normalverdiener noch erschwinglich

Wer eine Immobilie kauft, sollte gut kalkulieren, damit es kein böses Erwachen gibt. Mehr als 30 Prozent des Einkommens sollten Normalverdiener nicht aufwenden.

Von Norbert Stirken
Oberligist KFC Uerdingen ergänzt seinen Kader

Auch ein neuer TorhüterOberligist KFC Uerdingen ergänzt seinen Kader

Nach dem Innenverteidiger Christian Schwieren hat der Fußball-Oberligist auch noch einen Torhüter verpflichtet: Payam Safarpour-Malekabad stand zuletzt für den Wuppertaler SV zwischen den Pfosten.

Von Thomas Schulze
Fußball-Ergebnisse
Das läuft heute im Fernsehen
Das läuft heute im Fernsehen

Ob Blockbuster, Talkshow oder Sportevent – RP ONLINE hilft Ihnen dabei, Ihre Lieblingssendung im Fernsehen zu finden. Behalten Sie mit unserem TV-Programm alles im Auge – digital und jederzeit abrufbar!

Themenwelt
ANZEIGE
Wenn Busfahrer sich verfahren

ÖPNVWenn Busfahrer sich verfahren

Serie · Seit sieben Jahren arbeitet Muzaffer Oezkan als Bus- und Bahnfahrer für die SWK. Warum er sich ab und zu verfährt, was seine Lieblingsstrecke ist, warum er manchmal Ehrenrunden um den Friedrichsplatz fahren muss und wie das mit der Toilettenpause funktioniert, erzählt er.

Von Sven Schalljo
Ein Stück für Kinder über Gefühle

Premiere im Kresch-TheaterEin Stück für Kinder über Gefühle

Angst, Trauer, Wut und Freude – was ist das, wie geht man damit um, muss man sich dafür schämen? Im Kreschtheater ging es in dem neuen Stück „Badewanne der Gefühle“ darum, dass Kinder ihre Gefühle erkunden.

Von Isabel Mankas-Fuest
Online-Spiele für jeden Geschmack
Online-Spiele für jeden Geschmack

Sudoku, Solitär, Schach oder Mahjong - bei uns finden sie jede Menge kostenlose Online-Spiele. Gespielt wird ganz einfach im Browser oder in der App. Probieren Sie jetzt die besten Spiele aus!

"Höfken wandert" – Wandertipps für den Niederrhein
Traueranzeigen
Rubriken Krefeld
Schienen-Reste im Asphalt verärgern Anwohner

Ärger in Krefeld-OppumSchienen-Reste im Asphalt verärgern Anwohner

An der Buddestraße im Bereich des Bahnübergangs ist es zu laut, sagen Anwohner. Grund dafür sind im Asphalt verbliebene Gleis-Reste, teilweise locker, die beim Überfahren poltern und Vibrationen erzeugen. Experten der Stadt guckten sich die Lage in Oppum an.

Von Bärbel Kleinelsen
Nachrichten auf TONIGHT.de
Kontakt zur Redaktion