SC Union Nettetal mit 1:0-Sieg gegen den KFC Uerdingen

Fußball : SC Union Nettetal überrascht gegen Drittligisten KFC Uerdingen

Der Oberligist aus Nettetal bestätigte seinen Aufwärtstrend. Den Test auf eigenem Platz gegen die Krefelder gewann das Team von Trainer Andreas Schwan 1:0.

Das kurzfristig vereinbarte Testspiel zwischen dem Oberligisten Union Nettetal und dem Drittligisten KFC Uerdingen endete mit einer faustdicken Überraschung. Beim Abpfiff des guten Unparteiischen Lukas Dyck (Thomasstadt Kempen) hieß es in der Christian-Rötzel-Kampfbahn vor über 200 Zuschauern 1:0 (0:0) für die Auswahl von SCU-Trainer Andreas Schwan. Der Sieg war nicht unverdient, weil den Uerdingern über weite Strecken gegen die gut organisierten Hausherren, bei denen auch der bis Anfang der Woche noch nicht spielberechtigte Neuzugang Dave Nieskens in der Startelf stand, kaum etwas einfiel. Den Siegtreffer erzielte der in den vergangenen Wochen verletzte Oguzhan Bonsen nach starker Vorarbeit von Niklas Thobrock. in der 79. Minute. Zu diesem Zeitpunkt hatte der KFC auch drei A-Jugendliche eingewechselt. Der zuletzt gesperrte Kevin Großkreutz versucht sich bis zur 60. Minute im zentralen Mittelfeld. Als Gastspieler wirkte beim KFC der 36-jährige Brite George O`Neil im linken Mittelfeld mit. „Er hat in der vergangenen Saison noch in der zweiten Liga in England gespielt, wir wollten ihm einen Gefallen tun“, sagte Trainer Heiko Vogel. Die besten Chancen für Uerdingen hatte der zur Pause eingewechselte Patrick Pflücke. In der 52. Minute scheiterte er am sehr guten Torwart Robin Krahnen, fünf Minuten später setzte er einen Freistoß knapp über den Kasten. Die Gastgeber waren mit dem Verlauf der Partie verständlicherweise sehr zufrieden. „Starke Teamleistung und ein gelungener Abend“, schreiben sie auf ihrer Facebook-Seite, zeigen dann aber auch, dass sie den Erfolg durchaus realistisch einzuordnen wissen: „Danke nochmal an Uerdingen für den interessanten Test und weiter viel Erfolg in der 3. Liga.“

Mehr von RP ONLINE