1. NRW
  2. Panorama

Gute-Nachrichten-Ticker: Japanische Kirschblütenzeit beginnt

Gute-Nachrichten-Ticker : Japanische Kirschblüte blüht wieder

Beim Blick auf die Nachrichtenwelt kann man schnell den Eindruck gewinnen, die Welt bestünde nur aus Problemen. Umso wichtiger ist es, auch über die schönen Dinge zu berichten. Zum Beispiel über die Kirschblüten, die jedes Jahr um diese Zeit zu blühen anfangen.

Krieg, Pandemie, Probleme: Manchmal fällt der Glauben an das Gute auf dieser Welt schwer. Dabei passieren durchaus jeden Tag gute Dinge, nur gehen sie eben oft unter. Das wollen wir mit diesem zeitlosen Newsblog ändern: In unregelmäßigen Abständen sammeln wir hier Nachrichten, kleine Geschichten, Netzfundstücke, die uns zum Lächeln, Schmunzeln oder dem Glauben ans Gute bringen. Sie haben eine gute Nachricht entdeckt, die einen Platz in unserem Blog verdient? Schreiben Sie uns an cvd@rp-online.de!

  • Japanische Kirschblütenzeit beginnt

    Zwischen Ende März und Mitte April geht es für gewöhnlich los - dann sind erste Knospen der japanischen Kirschblüte sichtbar. In diesem Jahr hatte es die Blüte besonders schwer. Verändert sich das Wetter von Sommertemperaturen zu Schneefällen in nur wenigen Wochen, dauert es, bis sie mit dem Blühen beginnt. Geht es dann endlich los, blüht die Pracht in weiß und rosa zwei Wochen lang. Besonders beliebt ist die Kirschblüte in Bonn. Die Bäume waren dort Ende der 1980er Jahre gepflanzt worden, um einen besonderen Farbakzent in die sanierte Altstadt zu bringen. Auch im Stadtpark am Kaarster Rathaus gibt es eine besonders schöne Allee japanischer Kirschbäume.
  • Feuerwehrleute haben in Olfen nahe Münster einen Schwan vor dem Ertrinken gerettet. Eine Angelschnur hatte sich mehrfach um die Beine des Vogels gewickelt, wie die Feuerwehr mitteilte.
  • Zwei junge Mädchen im nordrhein-westfälischen Minden haben einem Polizisten zur Festnahme eines Flüchtigen verholfen. Sie liehen ihm ihr Fahrrad für eine wilde Verfolgungsjagd...

  • 4/9/21 5:34 AM
    Die coronabedingte Ruhe im und auf dem Ozean beschert Forschern eine einmalige Möglichkeit: Ein internationales Forscherteam nutzt den Rückgang der Schifffahrt während der Pandemie, um den Geräuschen der Weltmeere zu lauschen – etwa wie Wale und andere Meerestiere miteinander kommunizieren. Untersucht wird der Einfluss menschlichen Lärms auf die Tierwelt im Ozean.
  • 4/8/21 1:12 PM
    Die Monate Februar, März und April sind für die Mitarbeiter des Klever Zoos besonders aufregend. In dieser Zeit bekommen nämlich viele Tiere ihren Nachwuchs: In den nächsten Wochen werden um die 150 Jungtiere erwartet, darunter Ziege, Schafe und Störche. 600 Gäste können aktuell gleichzeitig mit Mund- und Nasenbedeckung in den Tiergarten.

  • 4/7/21 12:34 PM
    Ab Donnerstag gibt es für Menschen in Düsseldorf und Umgebung wieder eine Alternative zum Lockdown-Hobby Spazierengehen: Der Wildpark im Grafenberger Wald öffnet wieder, natürlich mit strengem Hygienekonzept. Auf die Besucherinnen und Besucher wartet Tiernachwuchs: Die Wildschweine haben Frischlinge bekommen, außerdem bekommen die Wildschafe, die sogenannten Mufflons, derzeit ihre Lämmer.
  • 4/1/21 8:30 AM
    Alte Gebäude umbauen statt abreißen: Das machen Architektin Annalen Schmidt-Vollenbroich und ihre Ehefrau Ana seit einigen Jahren im Großraum Düsseldorf. „Oft finden wir alte Bausubstanz zum Beispiel aus dem 19. Jahrhundert vor und wollen diese auch erhalten, wir kombinieren – wenn möglich – mit neuen Anbauten“, erzählt Annelen Schmidt-Vollenbroich. Denn die beiden, die sich mit ihrem eigenen Architekturstudio selbstständig gemacht haben, wollen für die nächsten Generationen mitdenken. Dabei lassen sie sich von den Gebäuden, die heute noch stehen, inspirieren, schauen sich deren Bausubstanz an und entwickeln so auch den ein oder anderen Neubau – der viele Jahrzehnte erhalten bleiben soll.
  • 3/31/21 5:39 AM
    Pünktlich zu Ostern gibt es gute Nachrichten für alle Hasen-Fans. Denn nicht nur dem Osterhasen scheint es gerade ganz gut in NRW zu gefallen.

  • 3/30/21 12:06 PM

    Post vom Osterhasen gefällig?

    Eine Künstlerin vom Niederrhein hat ein Kaninchen und - wie sie selbst sagt - guten Kontakt zum Osterhasen. Wer möchte kann bei ihr Post von Meister Lampe bestellen. Der schickt dann eine kleine Überraschung, die auch und besonders für Erwachsene geeignet ist, zu Ostern nach Hause.
  • 3/30/21 11:40 AM

    „Impfbananen“ als Zeichen der Wertschätzung


    Der als Bananensprayer bekannte Aktionskünstler Thomas Baumgärtel kennzeichnet Krankenhäuser derzeit mit „Impfbananen“. Mit diesen Graffiti möchte er bundesweit Gesundheitseinrichtungen sichtbar machen, die sich in der Corona-Pandemie verdient gemacht haben. Er versteht dies als ein Zeichen der Wertschätzung. Am Dienstag sprayte er eine Impfbanane auf eine Glasscheibe am Eingang des Krankenhauses Merheim in Köln. Dort befindet sich das Impfzentrum für die Beschäftigten der Kliniken der Stadt Köln. In der Corona-Pandemie seien viele Kunstangebote geschlossen, aber mit der Impfbanane könne er die Kunst zu den Menschen bringen, sagte Baumgärtel.
  • 3/30/21 9:13 AM

    Polizei befreit Hundewelpen aus Transporter in Marl


    Aufmerksame Zeugen haben ein WInseln aus dem Transporter gehört und die Polizei alarmiert. Es stellte sich raus, dass die fünf süßen Welpen nicht gut versorgt waren. Jetzt sind sie in guter Obhut.
  • 3/30/21 7:37 AM

    Bauern erwarten gute Rhabarber-Ernte in NRW


    Roh sind die roten, langen Stangen ziemlich sauer. Aber eingebacken im Streuselkuchen etwa: So schmeckt Rhabarber vielen Leuten! Auch eingekocht als Kompott mit Vanille-Eis und Sahne ist er beliebt.
    Die Rhabarber-Pflanze hält eine Menge aus, Kälte zum Beispiel. In NRW haben die ersten Landwirte sogar schon mit der Ernte im Freiland begonnen. Trotz der bislang meist niedrigen Temperaturen erwarten sie ein gutes Rhabarber-Jahr. „Noch ist das Angebot relativ knapp, mit jedem wärmeren Tag wird es aber größer“, sagte ein Obst- und Gemüsebauer.Außerdem helfen ein paar Tricks. Manche Bauern lassen Rhabarber unter beheizbaren Folientunneln wachsen. Ein Landwirt erzählt: Die Stangen seien dadurch länger, weniger bitter und hätten mehr Farbe als das Freilandgemüse.
  • 3/29/21 4:55 AM
    Einen Tag nach dem Einsturz eines Wohnhauses in Kairo ist der unermüdliche Einsatz der Rettungskräfte belohnt worden. Sie zogen am frühen Montagmorgen einen noch lebenden Säugling auf den Trümmern.
  • 3/28/21 1:50 PM
    600 fair produzierte Schoko-Figuren erhalten bei Bäckermeister Schüren als Bio-Osterhasen eine zweite Chance. Aufgrund der Corona-Pandemie sind besonders viele schokoladige Nikoläuse übriggeblieben.
  • 3/27/21 12:47 PM
    Jan Pirco Ulbrich will das Kulturleben in Mönchengladbach auch in der Corona-Krise am Leben halten. Seine Idee: eine mobile Bühne, mit der er im Sommer bei coronakonformen Picknick-Events für Unterhaltung sorgen will.
  • 3/26/21 12:43 PM
    Manuela Wesseling hat ihren Legehennen ein Paradies im eigenen Garten geschaffen. Nach Ostern will die Duisburgerin auch Hühnern aus Massentierhaltung eine neue Heimat bieten.
  • 3/26/21 6:42 AM
    Ein Trickdieb hat in Essen eine blinde Seniorin beklaut und ihren Ehering entwendet. Die Verzweiflung der 79-Jährigen war groß - doch ein Goldschmied aus Bayern sorgt nun für ein Happy End.
  • 3/25/21 11:50 AM

    Polizei zieht Fahrrad aus Kanal - Vierjährige bedankt sich



    Vier Wochen nach einer Rettungstat der Wasserschutzpolizei in Minden hat sich eine glückliche Vierjährige mit selbstgemalten Bildern bei den Beamten bedankt. Die Polizisten hatten ein rosafarbenes kleines Rad aus dem Mittellandkanal bei Minden gefischt. Das Mädchen versprach, ein Bild zu malen - und hielt Wort. „Die Wasserschützer aus Minden freuen sich sehr über zwei schöne Dankeschön-Bilder“, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Bilder bekommen jetzt laut Mitteilung einen Platz im Wachraum. Auf den zwei bunten Bildern hatte das Mädchen den Einsatz der Beamten nachgemalt. Zu sehen ist ihr Rad, ein Polizeiboot mit einem Beamten, viele Herzen und eine strahlende Sonne.

    Das rosafarbene Rad war am 23. Februar ins Wasser gefallen. Die Besatzung eines Polizeibootes suchte den Kanalgrund mit einem Haken ab und zog das „Prinzessin Lillifee“-Rad hoch.
  • 3/25/21 8:08 AM
    Mitten in der Pandemie eröfffnet ein Gastronom eine neue Bäckerei in Flingern: "Brot essen die Menschen eben immer, selbst in der Corona-Krise kommen wir sehr gut klar. Es ist sicher genug Platz für alle da“, so Inhaber Michael Gauert.
  • 3/24/21 9:11 AM

    Ein Besuch im Impfzentrum - mit 101 Jahren

    Die Oma unserer Autorin ist 101 Jahre alt. Gemeinsam machten sie sich auf den Weg ins Impfzentrum. „Hat überhaupt nicht weh getan“, sagt die betagte Dame anschließend. Nur in der Wartezeit hätte sie zwischendurch gerne eine Runde Skip-Bo gespielt.
Tickaroo Live Blog Software
(chal/mja/siev/felt/mba/hebu/bsch)