Rheinberg: „Mitten inne Woche“: Der erste Kulturtalk in Alpsray

„Mitten inne Woche“ : Der erste Kulturtalk in Alpsray

Neben Rheinberger Politikern machen Andres Obering („Der Obel“) und Hajo Sommers (Ebertbad) mit. Volker Diefes moderiert.

Sami Durak, Betreiber des Kulturlokals „to hoop“ im Bürgerzentrum Alps­ray, präsentiert am Mittwoch, 4. September, ab 19 Uhr ein neues Format: den Kulturtalk „Mitten inne Woche“. Unter der Moderation des Kabarettisten und Schauspielers Volker Diefes sollen überregional bekannte und engagierte Kulturschaffende und Kommunalpolitiker ins Gespräch kommen. Zugesagt hat etwa bereits Andreas Obering, bekannt als „Der Obel“ und ehemals eine Hälfte des Comedy-Duos Till & Obel. Er ist seit 2003 als Solo-Kabarettist und Kulturmanager unterwegs. Auch Hajo Sommers ist dabei. Er ist nicht nur Präsident des Fußball-Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen, sondern auch Leiter des Kulturhauses Ebertbad in Oberhausen. Die Rheinberger Kommunalpolitik ist vertreten durch Klaus Wittmann (CDU) und Karin Winkel (SPD) und Ralf Vogel (FDP). Eingeladen sind auch Vertreter von Bündnis 90/Die Grünen und den Linken.

Der Eintritt zu dem Talkabend ist frei, hinterher wird ein Hut für Spenden herumgereicht. Denn es gibt auch Live-Musik. Der Pianist Christian Christl und der Blues-Harp-Spieler Christian Noll sorgen für ein gutes Blues-Feeling.

Christl, der aus München stammt, spielt pro Jahr rund 70 Konzerte in ganz Europa. Er war auch schon in den USA und in Australien live zu erleben. Er war als musikalischer Leiter für zahlreiche Blues- und Boogie-Woogie-Events tätig. Noll ist gebürtiger Moerser. Er spielt seit 30 Jahren die Blues-Harp. Ob mit seinen eigenen Bands oder in diversen Projekten – Noll sorgt immer wieder für begeisternde Klangerlebnisse.

Das „to hoop“ im Bürgerzentrum liegt an der Alpsrayer Straße 2. Weitere Infos gibt es online unter

www.to-hoop.de

Mehr von RP ONLINE