So arbeitet es sich mit der Vier-Tage-Woche

Work-Life-Balance in AlpenSo arbeitet es sich mit der Vier-Tage-Woche

Serie · Drei Tage frei, vier Tage arbeiten. So ist die Woche für die Monteure beim Alpener Elektrobetrieb getaktet. Damit das System funktioniert und die Kunden nicht leer ausgehen, braucht es einen klugen Plan.

Von Julia Marie Braun
Bilder und Videos aus Rheinberg
Land lehnt Fördermittel für Sozialplanung ab
Sozialpolitik in RheinbergLand lehnt Fördermittel für Sozialplanung ab
Ärger um Kommunikation mit dem Jobcenter
Moerser wittert „Schikane“Ärger um Kommunikation mit dem Jobcenter
Nachbarschaftsberatung ist nun allein Sache der Kommune
Alpen/Rheinberg/Sonsbeck/XantenNachbarschaftsberatung ist nun allein Sache der Kommune
Zahlenkünstler rechnen sich Chancen aus
Mathe-Olympiade im Kreis WeselZahlenkünstler rechnen sich Chancen aus
Alte Grundschule wird zur Notunterkunft
Geflüchtete Menschen in RheinbergAlte Grundschule wird zur Notunterkunft
Gospel bringt das Publikum zum Klatschen und Wippen
Live-Konzert in RheinbergGospel bringt das Publikum zum Klatschen und Wippen
Rheinberger Tafel soll von Lotterie profitieren
Bundesweite SpendenaktionRheinberger Tafel soll von Lotterie profitieren
Akkordeon-Orchester Veen begeistert in der Kirche St. Nikolaus
Mit Musik ins neue JahrAkkordeon-Orchester Veen begeistert in der Kirche St. Nikolaus
Kamp-Lintfort feiert neun jecke Karnevalspartys im Zirkuszelt
Die fünfte Jahreszeit in der HochschulstadtKamp-Lintfort feiert neun jecke Karnevalspartys im Zirkuszelt
Kita-Deal wird zum Zankapfel der Politik
Alpen ringt um das DRK-ProjektKita-Deal wird zum Zankapfel der Politik
So läuft der Verkauf für das 49-Euro-Ticket im Kreis Wesel

Bei Niag und Rhein-Ruhr-BahnSo läuft der Verkauf für das 49-Euro-Ticket im Kreis Wesel

Noch ist unklar, wann es das neue Deutschlandticket geben wird. Bei der Niag und der Rhein-Ruhr-Bahn, die die RB31 von Xanten nach Duisburg betreibt, kann man es aber schon vorbestellen. Wie das funktioniert.

Von Julia Marie Braun
Themenwelt
ANZEIGE
Baran Özcan will zurück in die Oberliga

Ex-Sonsbecker spielt jetzt in ScherpenbergBaran Özcan will zurück in die Oberliga

Der Winterpausen-Zugang des SV Scherpenberg möchte dabei mithelfen, dass die Moerser den Aufstieg schaffen. Am Sonntag trifft er mit dem Landesliga-Spitzenreiter in einem Testspiel auf seinen Ex-Klub SV Sonsbeck. Darum hat der 30-Jährige den SV Hönnepel-Niedermörmter mitten im Abstiegskampf verlassen.

Von Andre Egink
Traueranzeigen
Aus der Nachbarschaft
Overbergweg: Landrat kann keine Rechtsverstöße erkennen

Anwohner aus Spellen enttäuschtOverbergweg: Landrat kann keine Rechtsverstöße erkennen

Sauer sind Anwohner aus Spellen auf die Stadt Voerde, seitdem diese den Overbergweg zur Baustellenzufahrt für den Kindergarten-Neubau umfunktioniert hat. Die Antwort des Kreises auf ihre Dienstaufsichtsbeschwerde enttäuscht sie.

Von Heinz Schild
Kontakt zur Redaktion