Special Olympics Eintrag ins Goldene Buch der Stadt Neuss

Neuss · Die Ehrungen reißen nicht ab für die erfolgreichen Athleten der Special Olympics Weltspiele aus Neuss. Nur einen Tag nach der Sportlerehrung des Rhein-Kreises in Knechtsteden durften sich die Medaillengewinner von Abu Dhabi ins Goldene Buch der Stadt Neuss eintragen, was vor ihnen noch nicht allzu viele Sportler geschafft haben.

 Patrik Haberland Beate Heydorn Fabian Krummen Luis Ziegenbein Rainer Breuer   beim Eintrag ins Goldene Buch

Patrik Haberland Beate Heydorn Fabian Krummen Luis Ziegenbein Rainer Breuer beim Eintrag ins Goldene Buch

Foto: Michael Ritters

Bürgermeister Reiner Breuer hatte sie direkt nach ihrer Rückkehr dazu eingeladen, so dass die Namen von Patrick Haberland, Beate Heydorn, Fabian Krummen und ihrem Unified-Partner Luis Ziegenbein (im Bild von links gemeinsam mit Reiner Breuer) nun die gleichen Seiten zieren wie die von Klaus Michler (Hockey-Olympiagold 1992), Udo Wolf (Gold bei den Paralympics 1992), Thomas Rupprath ( 1998 erster Weltrekordler aus Neuss), Danny aus den Birken (Eishockey-Olympiasilber 2018) und den Voltigierern des RSV Grimlinghausen (WM-Titel 2014). Text: -vk/Foto: M. Ritters