1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

SC Bayer Uerdingen: 33. Covestro Triathlon am Elfrather See

Viele Regeländerugen : 33. Covestro Triathlon am Elfrather See

Knapp 900 Aktive haben für die Neuauflage des SC Bayer Uerdingen am Sonntag gemeldet. Der neue Schimm-Ausstieg befindet sich jetzt unmittelbar an der Wechselzone. Die Liga-Wettkämpfe sind eingebunden.

(WP) Es wird am Sonntag ab 8.30 Uhr laut an der Regattastrecke, denn dann fällt der erste Startschuss am Elfrather See. Seit der ersten Auflage 1987 hat es noch nicht so viele Änderungen bei der traditionellen, von der Triathlonabteilung des SC Bayer 05 Uerdingen organisierten Veranstaltung gegeben, wie in diesem Jahr.

Neben den gewohnten Wettbewerben (Kurz-, Sprint-, Volks-, Schnupper-Triathlon) für Leistungs- und Breitensportler wird erstmalig ein Team-Relay (4 Einzelstarter über jeweils einer kompletten Schnupperdistanz) sowie eine Schnupperstaffel (3 Starter bewältigen jeweils eine Teildisziplin) angeboten.

Durch die Neugliederung des kompletten Veranstaltungsbereiches werden alle Wege kürzer und zuschauerfreundlicher. Der neue Schwimmein/-ausstieg befindet sich unmittelbar an der Wechselzone, und der neu gestaltete Zielkanal wird nur wenige Schritte (ca. 200 Meter) davon entfernt aufgebaut.

Die Veranstaltung, wozu sich knapp 900 Teilnehmer angemeldet haben, steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Stadt Krefeld, Frank Meyer.
Neben den über 300 Triathleten aus NRW, von der Landesliga bis zur 1. NRW-Liga, treten auch wieder viele Freizeitsportler an. Der älteste ist 85 Jahre alt.

  • Produktion beim Global Player Covestro.
    Quartalsbilanz : Covestro profitiert vom Aufschwung nach Corona - aber: Sorge vor Produktionsstillständen
  • Der Beachclub des SC Bayer 05 Uerdingen : Krefelds Traumstrand für jedermann: eine Gebrauchsanweisung
  • Covestro-Zentrale in Leverkusen.
    Bei Verschärfung der Gaskrise : Covestro warnt vor Produktions-Stillstand

Im Schnuppertriathlon gehen zwei Staffeln bekannter Krefelder Sportler an den Start. Einmal Anne Poleska, mehrfache Medaillengewinnerin bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften, Jens Sattler, Geschäftsführer des SSB Krefeld und Marcel Witeczek, ehemaliger Fußballnationalspieler. Das andere Team kommt vom Crefelder Ruderclub und setzt sich zusammen aus Carolin Staelberg (Schwimmen), Jan Nikolai Treszowski (Rad) und Henriette te Neues (Lauf).

Die Zuschauer erwartet spannender Sport, ein buntes Rahmenprogramm, Siegerehrungen und zahlreiche Ehrengäste. Für die Zuschauer steht der Parkplatz an der Metro / Parkstraße zur Verfügung.

Hinweisschilder führen zur Veranstaltungswiese am See.