Umfrage zu Borussia Mönchengladbach: Welchen Gegner wünschen Sie sich im DFB-Pokal?

Auslosung am Samstag um 18 Uhr : Welchen Pokal-Gegner wünschen Sie sich für Borussia?

Am Samstag findet die Auslosung für die erste Runde des DFB-Pokals statt. Borussia will in diesem Wettbewerb weiter kommen als in der vergangenen Saison. Stimmen Sie ab, wer der erste Gegner der Gladbacher sein soll.

Nach der Auslosung zur Europa League fällt am frühen Samstagabend die nächste Entscheidung für die kommende Saison. Um 18 Uhr wird die erste Runde des DFB-Pokals ausgelost. Nia Künzer, 2003 Weltmeisterin mit der deutschen Frauen-Nationalmannschaft, wird die Losfee sein, die Ziehung findet im DFB-Museum in Dortmund statt und wird live im ARD übertragen.

In der vergangenen Saison schied Borussia bereits in der zweiten Runde des Pokal-Wettbewerbs aus. Im Heimspiel gegen Bayer Leverkusen setzte es eine herbe 0:5-Niederlage. In der ersten Runde hatten die Gladbacher zuvor beim fünftklassigen BSC Hastedt leichtes Spiel und gewannen 11:1.

In dieser Saison will Borussia natürlich länger im Wettbewerb bleiben, bestenfalls den Weg bis nach Berlin, dem Finalort des DFB-Pokals, schaffen. Sportdirektor Max Eberl betont schon seit langem, mit den Gladbachern mal etwas „Blechernes in der Hand halten zu können“ – im Pokal ist die Möglichkeit dazu wahrscheinlich am größten.

In der ersten Runde will das Team des neuen Trainers Marco Rose dafür die erste Hürde nehmen. Die Spiele finden vom 9. bis 12. August statt, eine Woche vor dem ersten Auftakt der Bundesliga. Die zweite Runde steigt am 29./30. Oktober, das Achtelfinale am 4./5. Februar 2020, das Viertelfinale am 3./4. März 2020, das Halbfinale am 21./22. April 2020 und das Endspiel am 23. Mai 2020.

Aber wer soll der erste Gegner der Gladbacher sein? Der SSV Salmrohr aus der Rheinlandliga (6. Liga in Rheinland-Pfalz) ist das klassenniedrigste Team in der Hauptrunde der diesjährigen Ausgabe des Pokal-Wettbewerbs. Es befinden sich aber auch attraktive Gegner aus der näheren Umgebung Mönchengladbachs im Lostopf wie Alemannia Aachen oder der KFC Uerdingen. Oder wie wäre es mit den Traditionsvereinen wie 1. FC Kaiserslautern und Waldhof Mannheim? Stimmen Sie hier ab, welchen Gegner Sie am liebsten für Borussia hätten.

Hinweis: In der ersten Runde treten die Gladbacher auf jeden Fall auswärts an. Ab der zweiten Runde könnte Borussia auch auf Teams aus der ersten und zweiten Liga treffen, gegen die auch Heimspiele möglich sind.

Mehr von RP ONLINE