1. Sport
  2. Fußball
  3. Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach stellt das neue Heimtrikot vor

Gladbachs Heimtrikot der Saison 2021/22 : Borussias neues Outfit zwischen Tradition und Wagnis

Borussia Mönchengladbach hat am Freitag in einem kurzen Spot die Heimtrikots für die Saison 2021/22 vorgestellt. Es ist eine Mischung aus Tradition und Wagnis, die Hemden mischen Elemente verschiedener Jahrzehnte, die Hose ist außergewöhnlich.

Die Raute ist grün unterlegt. Wie früher in den 70er Jahren. Schwarzweiß auf Grün auf Weiß, so kann man sagen, denn das neue Heimtrikot der Borussen, das der Klub am Freitag offiziell in einem 30-Sekunden-Film in den sozialen Netzwerken vorgestellt hat, ist vor allem blütenweiß.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="en" dir="ltr">Our colors tell our story. ⚫️⚪️🟢 <br>NEW <a href="https://twitter.com/pumafootball?ref_src=twsrc%5Etfw">@PUMAfootball</a> x <a href="https://twitter.com/borussia?ref_src=twsrc%5Etfw">@borussia</a> 2021/22 HOME KIT. Out now. <a href="https://twitter.com/hashtag/dieFohlen?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#dieFohlen</a> <a href="https://t.co/WZkz3hueZr">pic.twitter.com/WZkz3hueZr</a></p>&mdash; Borussia (@borussia) <a href="https://twitter.com/borussia/status/1393099932450570241?ref_src=twsrc%5Etfw">May 14, 2021</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Auf gewisse Weise ist das Outfit ein Mix aus Borussia-Trikot-Variationen aus verschiedenen Jahrzehnten. Von 1985 bis 1987 gab es ein Hemd, das, wie das neue, eine Schulterapplikation hatte, nur war diese schwarz, nun ist die gestreift bei dem kragenlosen Trikot. Und damit sind wir bei dem Detail, das bei den Fans für einige Debatten sorgen wird: die Hose.

Borussia spielt künftig in gestreiften Beinkleidern, die an ein Trikot aus den frühen 90ern erinnern, das Muster findet sich auf den Schultern im Nacken wieder. „Die Hose könnte Kult werden“, sagt Steve Appenowitz, der ein Fachmann in Sachen Fußballtrikots ist als Autor des Buches „Bundesliga-Trikots. 1963 bis heute“. Im November erscheint in seiner Mit-Autorenschaft ein Werk zur Geschichte des Gladbach-Trikots.

Tradition und Wagnis kommen im Look für die Saison 2021/22 zusammen. Wie der auf dem Platz wirkt, können die Fans am Samstag beim Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (15.30 Uhr/Sky) besichtigen, dann werden die Gladbacher das Outfit, das durch weiße Stutzen komplettiert wird, erstmals tragen.

Dass man derart gedresst durchaus ballfertig sein kann, beweist Jonas Hofmann, dem die ersten Bilder mit dem neuen Trikot gehören. Was die Trikot-Präsentation angeht, hat Hofmann eine gewisse Geschichte in Gladbach, schon 2019, als es das Hemd mit der Rauchwolken-Optik gab, war er mit Tobias Strobl der Protagonist des dazugehörigen Werbefilms. Damals war der Spot indes eher dialoglastig.

Dass Hofmann derart prominent zu sehen ist, dürfte ein Hinweis darauf sein, dass Borussia nicht mit seinem Entschwinden im Sommer rechnet. Gleiches gilt für Breel Embolo, der wie Kapitän Lars Stindl, Verteidiger Nico Elvedi, der seinen Vertrag verlängert hat, und Ur-Borusse Patrick Herrmann ebenfalls in dem Werbefilm auftritt. Yann Sommer ist auch zu sehen, natürlich im neuen Torwart-Look, hier in der grünen Variante.

  • In der Saison 2020/21 war Borussia
    Besonderes Logo, besondere Hosen : So soll Gladbachs neues Heimtrikot aussehen
  • Spielplan, Gruppen, Spielorte : Das müssen Sie zur EM 2021 wissen
  • Sein erstes großes Turnier als ZDF-Experte:
    Kommentatoren, Experten, Moderatoren : Das sind die TV-Teams von ARD, ZDF und MagentaTV bei der EM 2021

Dass Matthias Ginter fehlt im Video, muss umgekehrt nicht heißen, dass er auf jeden Fall geht, belegt aber, dass noch keine Klarheit in der Personalie da ist. Der Abwehrchef hatte zuletzt im Interview mit unserer Redaktion seinen Verbleib als sehr wahrscheinlich eingepreist und dann in einer Sky-Dokumentation auf „75 bis 85 Prozent“ taxiert.

Auch Famana Quizera, das portugiesische Talent hat einen Kurzauftritt, der 19-Jährige hofft sicherlich nach einer schwierigen Saison nun weiterzukommen und unter dem künftigen Coach Adi Hütter möglichst bald sein Profi-Debüt zu feiern. Neuer Look, neuer Trainer, neue Chance, das könnte Quizeras Motto sein.

Der Borussen neue Kleider stehen für ein ordentliches Selbstbewusstsein, sie zitieren die eigene Geschichte und sind zugleich innovativ - genau so soll auch der Borussen-Fußball künftig bei Hütter sein. So gesehen ist das neue Trikot ein stoffgewordener Auftrag an Team und Trainer für die anstehende Spielzeit.