Bayer Uerdingen: Paul Hahn aus Sonsbeck wird 70

Er kam nicht an Franz Beckenbauer vorbei : Hahn feiert seinen 70. im Flugzeug

Der Sonsbecker war der erste Star im Fußballtrikot von Bayer 05 Uerdingen.

Er war sicherlich der erste Star, den der Uerdinger Fußball heraus brachte. Am Mittwoch wurde Paul Hahn, langjähriger Libero der Blau-Roten, 70 Jahre alt. Im Spielerlexikon von Karn und Rehberg heißt es über ihn: „Ein exzellenter Libero, technisch sehr gut, intelligent in der Spieleröffnung und absoluter Kopf der Mannschaft.“

Zwischen 1971 und 1981 bestritt der gebürtige Sonsbecker für Uerdingen 313 Spiele, erzielte dabei 24 Tore. In der ewigen Rangliste bedeuten diese 313 Spiele Platz vier, vor ihm rangieren nur der heutige Trainer von Fortuna Düsseldorf, Friedhelm Funkel, Norbert Brinkmann und der bereits verstorbene Franz Raschid.

Sieben Jahre war Hahn Kapitän der Uerdinger. Mit ihm als Mannschaftsführer stiegen die Uerdinger 1975 und 1979 in die 1. Liga auf. Zu seinen größten sportlichen Erfolgen gehört das 6:3 n. V. (1:3, 3:3) im Viertelfinale des DFB-Pokals gegen Eintracht Frankfurt, als der seinerzeitige Zweitligist Uerdingen den souveränen Tabellenführer der ersten Liga eliminierte. Am Abend jenes 19. Februar 1977 war Hahn dann ob seiner zwei Tore auch Gast im ZDF-Sportstudio. In Hahns fußballerischer Vita stehen auch zwei B-Länderspiele. Ein Mehr im Trikot mit dem Adler auf der Brust verhinderte die Tatsache, dass die Position des Liberos zu jener Zeit mit dem Jahrhundert-Fußballer Franz Beckenbauer besetzt war.

„Mir geht es gesundheitlich gut und das ist das wichtigste“, sagte das Geburtstagskind. Seit Jahrzehnten betreibt Hahn in seiner Heimatstadt Sonsbeck ein Sport- und Tenniscenter. An seinem Geburtstag aber saß er im Flugzeug nach Amerika. Zuerst besucht er seinen Sohn in Florida, anschließend folgt ein Aufenthalt in Chicago. 1981 gewann er mit Chicago Sting durch einen Finalsieg über Cosmos New York die amerikanische Meisterschaft. „Jetzt stehen Besuche der Spiele der Eishockey-Mannschaft der Chicago Black Hawks und der Basketballer der Chicago Bulls auf dem Programm“, sagte er.

(hcl)