1. NRW
  2. Städte
  3. Viersen

Erste Neuinfektionen in Seniorenheimen im Kreis Viersen

Pandemie im Kreis Viersen : Erste Corona-Neuinfektionen in Seniorenheimen

In zwei Seniorenheimen im Kreis Viersen haben sich Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Das teilte der Kreis am Dienstag mit.

Betroffen sind das Theresienheim in Viersen-Dülken und das Haus Breyell am Lambertiturm in Nettetal; im Theresienheim wurden drei Mitarbeiter positiv getestet, im Haus Breyell einer. Ob die Beschäftigten geimpft waren, wird der Kreis Viersen am Mittwoch mitteilen.

In einzelnen Heimen werden derzeit die Vorsichtsmaßnahmen wieder verstärkt. Aus Sorge, dass ein halbes Jahr nach den ersten Impfungen die Wirkung gegenüber der Delta-Variante nachlässt, müssen sich auch geimpfte Mitarbeiter testen lassen und im direkten Kontakt Maske tragen.

Insgesamt registrierte das Kreisgesundheitsamt am Dienstag 44 neue Infektionen. Aktuell gelten damit 354 Personen im Kreis Viersen als infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg laut der Statistik des Robert-Koch-Instituts von 81 auf 83 (NRW: 108,3). Auch an zwei Schulen wurden Neuinfektionen gemeldet. Eine an der Gesamtschule Brüggen, eine weitere an der Gesamtschule in Kempen.

Die Zahl der Covid-19-Patienten, die stationär in den Krankenhäusern im Kreis Viersen behandelt werden müssen, stieg am Dienstag weiter an. Derzeit liegen acht Infizierte in Krankenhäusern, davon ein Patient auf der Intensivstation. Er muss beatmet werden. Im Kreis Viersen hatten am Montag 67,4 Prozent der Einwohner eine Erstimpfung erhalten, 59,9 Prozent auch die Zweitimpfung.

  • Durch Pooltests wurden an mehr als
    Corona-Pandemie : 21 Neuinfektionen an 14 Schulen im Kreis Viersen
  • Im Kreis Viersen sind aktuell 354
    Infektionen im Kreis Viersen : Corona-Fälle in Schulen und Pflegeheimen
  • Aktuelle Corona-Fallzahlen : RKI meldet 73.208 Neuinfektionen in Deutschland binnen 24 Stunden - Zahlen sinken wieder

So entwickelten sich die aktuellen Infiziertenzahlen in den einzelnen Städten und Gemeinden im Kreis Viersen: Viersen: 61 (+1), Nettetal: 38 (+5), Brüggen: 13 (-5), Schwalmtal: 23 (+/-0), Niederkrüchten: 9 (+1), Kempen: 46 (-1), Willich: 92 (+6), Grefrath: 15 (+5), Tönisvorst: 57 (+2).