1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Handballtorhüter Janis Boieck wechselt zum HC Erlangen

Handball : Janis Boieck wechselt nach Erlangen

Handball: Ex-Dormagener komplettiert das neue Torhüter-Trio des Erstligisten.

Jetzt hat Janis Boieck doch noch einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der 21 Jahre alte Torhüter, der beim TSV Bayer Dormagen keinen neuen Vertrag mehr bekommen hatte, wechselt zum HC Erlangen.

Damit stellt sich der Handball-Bundesligist auf der Position zwischen den Pfosten komplett neu auf. Die künftig von ihrem ehemaligen Spieler Michael Haaß trainierten Franken hatten zuvor bereits Klemen Ferlin (RK Celje) und Martin Ziemer (Füchse Berlin) als Nachfolger für Carsten Lichtlein (zu GWD Minden) und Nikolaos Katsigiannis (Ziel unbekannt) verpflichtet. Da ihr dritter Torhüter Lars Goebel nach nur einer Saison zur SG Regensburg wechselt, sahen die Erlanger offensichtlich noch Handlungsbedarf. „Mit Janis haben wir einen weiteren stabilen Torhüter verpflichtet, der zudem ein großes Talent besitzt,“ sagt Michael Haaß über den gebürtigen Wiesbadener, der vor acht Jahren von der SG Wallau-Massenheim nach Dormagen kam, „wir freuen uns sehr darüber, dass er ab der neuen Saison das Trikot des HC Erlangen tragen wird. Mit Klemen Ferlin und Martin Ziemer hat er außerdem zwei erfahrene Torhüter an seiner Seite, von denen er sehr viel lernen kann.“

Boieck soll nicht nur im Bundesligakader, sondern auch im Anschlusskader des HCE trainieren und im Team von U23-trainer Tobias Wannenmacher eine zentrale Rolle einnehmen. Nachfolger in Dormagen wird Martin Juzbasic (HSG Bieberau(Modau).