Ringen Wenn Kampfsport zur Tüftelarbeit wird

Neuss · In welcher Aufstellung der KSK Konkordia Neuss am Wochenende in der Zweiten Ringer-Bundesliga auf die Matte steigt, ist noch ungewiss. Der Sportliche Leiter Fatih Cinar hat noch einige harte Nüsse zu knacken, ist aber wie fast immer optimistisch.

 Der im „Nebenberuf“ Vollkontakt-Kampfsportler Lom-Ali Eskijev (l.) könnte am Wochenende wieder für den KSK Konkordia Neuss ringen.

Der im „Nebenberuf“ Vollkontakt-Kampfsportler Lom-Ali Eskijev (l.) könnte am Wochenende wieder für den KSK Konkordia Neuss ringen.

Foto: Agnes Werhahn
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort