1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Die neuen Friseurgesellen aus dem Kreis Kleve

Kreis Kleve : Friseure feiern den Abschluss ihrer Ausbildung

Frischgebackene Gesellen wurden in der Gaststätte „Zur Dorfschule“ in Keppeln vor 100 Gästen losgesprochen.

17 Friseure, unter ihnen ein junger Mann, haben nach dreijähriger Ausbildungszeit ihre Gesellenprüfung erfolgreich abgelegt. Lehrlingswart Jochen Valentin aus Goch sprach sie von den Pflichten der Ausbildung los und erhob die Nachwuchshandwerker/-innen in den Gesellenstand. Obermeisterin Karin Ingenillem begrüßte die Junggesellinnen und den Junggesellen, deren Ausbilder, die Eltern, Freunde sowie die Ehrengäste in der Gaststätte „Zur Dorfschule“ in Keppeln.

Vor knapp 100 Gästen gratulierte sie dem Handwerkernachwuchs zur bestandenen Gesellenprüfung und zu den gezeigten Leistungen. Die Innungsobermeisterin freute sich, gemeinsam mit den jungen Gesellinnen und dem Gesellen den Abschluss ihrer Berufsausbildung feiern zu können. Ganz besonders freute sie sich, dass in diesem Jahr zwei von ihnen für besonders gute Leistungen ausgezeichnet werden.

Im Namen des Berufskollegs Kleve übermittelte Katharina Kohnen, Koordinatorin für den Bereich Berufsschule, den jungen Friseuren die Glückwünsche. „Nobody said it was esay” mit diesen Worte eröffnete die Lehrerin ihre Ansprache. „Das wird der ein oder andere von euch sicherlich unterstreichen können. Ihr habt in den letzten drei Jahren eurer Ausbildung durch die theoretische und praktische Arbeit gekämpft, Höhen und Tiefen durchlaufen aber dabei niemals das Ziel aus den Augen verloren. Getreu nach dem Motto: Wenn Du eine Pechsträhne hast, färbe sie um.“

  • Die Klever FDP beantragt eine Städtepartnerschaft
    Kleve : Klever FDP beantragt Partnerschaft mit einer Stadt aus Israel
  • Das berühmte Unternehmer-Ehepaar Karl und Marie
    rp-serie unsere besten : Karl Kisters –  Kleves großer Wohltäter
  • Der Vorstand des neu gegründeten Bezirkes
    Neuer Bezirksverband am Niederrhein : KAB-Bezirke Wesel und Kleve schließen sich zusammen

Die ehemaligen Auszubildenden wurden von Lehrlingswart Jochen Valentin losgesprochen. Im Anschluss an diesen feierlichen Akt überreichte Katharina Kohnen, welche gleichzeitig Vorsitzende des Prüfungsausschusses ist, die Gesellenbriefe und Prüfungszeugnisse an die gut gelaunten jungen Gesellinnen und Gesellen.

Große Freude herrschte an diesem Abend bei der Gocher Friseurmeisterin Saskia Janssen-Hendrix. Ihre Auszubildende Nora Somplatzki, ebenfalls aus Goch, wurde aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen als Innungsbeste ausgezeichnet. Auch Friseurmeisterin Alexandra Biek aus Straelen konnte mit Stolz und voller Freude auf Ihre ehemalige Auszubildende Sofie van Bebber aus Straelen schauen. Diese wurde ebenfalls aufgrund guter Leistungen in der Gesellenprüfung Sommer 2019 von der Kreis Klever Friseur-Innung ausgezeichnet.

Das sind die Namen der jungen Gesellen: Barbara Arping (Kleve), Karina Berns (Kleve), Dana Burger (Kerken), Adisa Hadzibogovic (Kleve), Ibolya Kiss (Emmerich), Lena Lörcks (Rees), Nijirvan Malla (Weeze), Ivelina Matmuja (Rheurdt), Ameera Menck (Kleve), Nora Somplatzki (Goch), Cynthia Thielsch (Kleve), Helena Trenkenschuh (Bedburg-Hau), Sofie van Bebber (Straelen), Alina van Uffelt (Kleve), Mara Verhülsdonk (Kevelaer), Seda Onay (Geldern), Nathalie Rath (Geldern).