DJK Labbeck/Uedemerbruch bedient sich beim TuS 08 Rheinberg

Aus der Fußball-Kreisliga B : DJK Labbeck/Uedemerbruch bedient sich beim TuS 08 Rheinberg

Sieben neue Spieler wurden für den B-Liga-Kader geholt. Der Dorfclub hat wieder eine zweite Mannschaft gemeldet.

Dirk Friedhoff bedient sich im Tierreich, als er über die anstehende Fußball-Saison spricht. „Wir sind die Eichhörnchen der B-Liga“, sagt der Coach der DJK Labbeck/Uedemerbruch. Der Kader sei stärker einzuschätzen als in der vergangenen Spielzeit. „Wir haben eine konstant gleichrangige Mannschaft.“ Oberstes Ziel in der Gruppe 2 des Kreis Kleve/Geldern sei der Klassenerhalt, alles andere Zugabe.

Sieben neue Spieler sind dazugekommen, darunter vier Kicker des TuS 08 Rheinberg. Der 38-jährige Routinier Mustafa Köse nimmt den Posten des spielenden Co-Trainers ein. Jonas Brudnitzki wird aus privaten Gründen nicht mehr an der Seitenlinie stehen. Er bleibt der DJK aber als Spieler erhalten. Dennis Kumherr, Marcel Loosberg und Senad Plavci kommen ebenfalls aus Rheinberg.

Mustafa Köse, der neue spielende Co-Trainer der DJK. Foto: fupa.net/Gernold Mangold

Frederik Schillians (19) spielte zuletzt im Nachwuchsbereich des SV Sonsbeck. Diadie Diaoune kommt von Union Kervenheim, Jan Luca Zur aus der eigenen A-Jugend. Friedhoff: „Unser Sportlicher Leiter, Detlef Geuyen, hat hervorragende Arbeit bei der Zusammenstellung des Kaders geleistet.“ Der Trainer verfolgt nicht nur rein sportliche Ziele mit Blick auf die Tabelle.

  • Fußball : Labbeck ohne Mannschaft: abgemeldet und abgestiegen
  • Fußball : Labbeck II vor der Entscheidung
  • Fussball : DJK Labbeck tritt nicht im Fußball-Kreispokal an

„Wir arbeiten daran, dass bald wieder positive Zeiten anbrechen.“ Dazu gehört auch, dass die DJK „als kleiner Dorfclub“ wieder eine zweite Mannschaft für die C-Liga gemeldet habe. 2018 hatte sich die „Erste“ aus der A-Liga noch vor dem ersten Spieltag zurückziehen müssen, weil der Kader zu klein war.

Das erste Pflichtspiel der Saison 2019/20 bestreiten die Labbecker am 4. August im Kreispokal daheim gegen Bezirksliga-Absteiger GSV Geldern. Die erste Meisterschaftspartie führt die Elf von Dirk Friedhoff am 10. August zu Concordia Goch. Am 14. August empfängt die DJK den TSV Nieukerk II zum ersten Punktspiel auf heimischem Rasen.

Mehr von RP ONLINE