1. Sport
  2. Olympia

Ski-Freestyle bei Olympia 2022: Termine, deutsche Kandidaten, Favoriten, Medaillenchancen - Olympische Winterspiele 2022

Olympia 2022 : Ski-Freestyle bei den Olympischen Winterspielen 2022 in Peking

Am 4. Februar 2022 beginnen die Olympischen Winterspiele 2022. Alle Informationen zum Ski-Freestyle bei den Olympischen Winterspielen 2022 finden Sie hier.

Seit wann gibt es Ski-Freestyle bei den Olympischen Spielen?

1988 in Calgary waren die Freestyle-Disziplinen Ballett, Springen (Aerials) und Buckelpiste Demonstrationssportart. 1992 wurde die Buckelpiste offizieller Wettbewerb, 1994 das Springen. Skicross folgte 2010, die Disziplinen Halfpipe und Slopestyle kamen 2014 dazu. Ballett war nie offizielle olympische Disziplin.

Olympia 2022: Wie viele Entscheidungen fallen in Peking?

13 - und damit drei mehr als 2018. Neben den bestehenden Wettbewerben Buckelpiste (Moguls), Springen (Aerials), Skicross, Halfpipe und Slopestyle ist erstmals Big Air olympisch. Ein weiteres Novum ist der Aerials-Teamwettbewerb.

Olypimpische Winterspiele 2022: Wie viele Deutsche sind qualifiziert?

Insgesamt neun deutsche Kandidaten sind qualifiziert:

  • Sabrina Cakmakli (Partenkirchen/Halfpipe)
  • Aliah Delia Eichinger (St. Oswald/Slopestyle/Big Air)
  • Johanna Holzmann (Oberstdorf/Skicross)
  • Daniela Maier (Urach/Skicross)
  • Emma Weiß (Zollernalb/Aerials)
  • Niklas Bachsleitner (Partenkirchen/Skicross)
  • Daniel Bohnacker (Gerhausen/Skicross)
  • Tobias Müller (Fischen/Skicross)
  • Florian Wilmsmann (Hartpennig/Skicross).

Wie stehen die Medaillenchancen?

Nach dem bisherigen Saisonverlauf dürfen sich allenfalls die Skicrosser Chancen ausrechnen. In den anderen Disziplinen wäre eine deutsche Medaille eine echte Sensation.

Ski-Freestyle bei Olympia 2022: Wer sind die Topfavoriten?

Der Kanadier Mikael Kingsbury ist der erfolgreichste Buckelpisten-Athlet der Geschichte, neben sechs WM-Titeln holte er 2018 Olympia-Gold. Im Skicross bei den Frauen ist die schwedische Weltmeisterin Sandra Näslund die Dominatorin, bei den Aerials Laura Peel (Australien) und Xu Mengtao (China) sowie Maxim Burow (Russland). Die gebürtige Amerikanerin Gu Eileen (China) und der Schweizer Andri Ragettli dominieren das Freeskiing.

Wie ist die Stimmung im deutschen Team?

Angespannt bis kämpferisch. Die besten Chancen haben die Skicrosser, sie haben bei Olympia aber bislang enttäuscht.

Ski-Freestyle 2022: Wann sind die wichtigsten Termine in Peking?

Gegen Ende der Winterspiele. Am 17. und 18. Februar geht es im Skicross um die Medaillen. Die spektakulären Halfpipe-Finals finden am 18. und 19. Februar statt.

Wie lief es 2018 in Pyeongchang?

Ziemlich mau. Sabrina Cakmaklis guter achter Platz in der Halfpipe war noch das beste Ergebnis.

Hier geht es zur Infostrecke: Zeitplan der Olympischen Winterspiele in Peking 2022

(sbog/SID)