1. Sport
  2. Olympia

Stadien und Spielstätten: Wo finden die Olympischen Winterspiele 2022 statt?

Stadien, Austragungsorte, Spielstätten : Nicht nur in Peking - hier werden die Winterspiele in China auch ausgetragen

Peking, Yanqing oder Zhangjiakou? Wo finden welche Wettkämpfe der Olympischen Winterspiele statt und welche Stadien, Austragungsorte und Spielstätten gibt es?

Als erste Stadt, die sowohl Olympische Sommer- als auch Winterspiele ausrichtet, kann Peking neben dem Nationalstadion auch andere Austragungsorte erneut nutzen. Wenn auch nach Umbauarbeiten. Doch die 24. Olympischen Winterspiele finden nicht nur in der chinesischen Hauptstadt, sondern auch in zwei weiteren Gebieten, sogenannten Clustern, statt.

Das Cluster Yanqing liegt 75 Kilometer nordwestlich des Pekinger Stadtzentrums und ist ein gebirgiger Ort mit heißen Quellen, Nationalparks und Skigebieten. Außerdem ist hier der Badaling-Abschnitt der Chinesischen Mauer zu finden.

Das Zhangjiakou-Gebiet ist ein chinesisches Skigebiet. Es liegt 180 Kilometer nordwestlich von Peking. Hier werden die meisten Ski- und Snowboardwettbewerbe ausgetragen. Die einzelnen Gebiete sind durch eine Hochgeschwindigkeits-Bahnstrecke verbunden.

Stadien in Peking

Viele werden es noch kennen: das „Vogelnest“. Wie schon 2008 werden auch 2022 im Nationalstadion in Peking die Eröffnungs- und Abschlussfeiern stattfinden - dieses Mal nur in der Winteredition.

 Das Nationale Schwimmzentrum „Water Cube“ (hinten) wurde zu einem „Ice Cube“ umgebaut. Hier finden die Curling-Wettkämpfe statt. Im Nationalen Hallenstadion (vorne) können sich die Fans auf Eishockey freuen. Die 2008 erbaute Halle ähnelt im Design dem Aussehen traditioneller chinesischer Faltfächer und trägt daher den Spitznamen „The Fan“. Eishockey gibt es außerdem in der Wukesong Arena zusehen.

Die nagelneue Nationale Eisschnelllaufhalle „The Ice Ribbon“ wurde genau dort erbaut, wo 2008 Feldhockey und Bogenschießen stattfanden. Hier werden die Eisschnelllaufwettbewerbe ausgetragen. Shorttrack und Eiskunstlauf sind hingegen im Hauptstadt-Hallenstadion zu sehen.

Einer der spektakulärsten Austragungsorte ist wohl Big Air Shougang. Die Anlage, in der die Freestyle-Skiing- und Snowboard-Big-Air-Wettbewerbe ausgerichtet werden, wurde auf einem ehemaligen Stahlwerksgelände errichtet. Es ist weltweit der erste permanente Austragungsort für Big Air.

 Spielstätten im Yanqing-Gebiet

Das National Sliding Centre im Yanqing-Gebiet beherbergt die erste Eisbahn in China und erst die dritte in Asien. Hier werden die Wettbewerbe in Bob, Skeleton und Rodeln ausgetragen.

  • Dauer, Strecke, Fackelträger : So läuft der olympische Fackellauf für die Winterspiele in Peking
  • Dominik Schwaiger.
    Olympia-Liveblog : Die Flamme ist erloschen - die Winterspiele 2022 sind beendet
  • Letzter Olympia-Tag : Was Sie in der Nacht verpasst haben

Die Ski-Alpin-Wettbewerbe finden im Nationalen Ski-Alpin-Zentrum statt, welches sich in der Gebirgsregion Xiaohaituo im Nordwesten von Yanqing befindet und sieben Pisten umfasst. Der größte Höhenunterschied liegt hier bei 900 Metern.

 Austragungsorte im Zhangjiakou-Gebiet

„Snow Ruyi“ nennen die Chinesen ihre Skisprungschanze in Zhangjiakou, die in ihrem Aussehen einem traditionellen Ruyi-Zepter, einem chinesischen Talisman, ähneln soll.

Als Austragungsort für die Nordische Kombination und die Skilanglaufwettbewerbe gibt es das Nationale Nordische-Skizentrum. Die Disziplin Biathlon findet im eigenen Nationalen Biathlonzentrum statt.

Der 13. und damit letzte Austragungsort der Olympischen Winterspiele ist der Genting Snow Park. In dem bereits bestehenden Skigebiet werden die Ski Freestyle- und Snowboardwettbewerbe zu sehen sein.

Hier finden Sie den gesamten Zeitplan der Winterspiele im Überblick.

Hier beantworten wir die wichtigsten Fragen zu den Winterspielen.

In unserem Liveblog erfahren Sie alle Neuigkeiten zu den Winterspielen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die Winteredition der Olympischen Spiele kehrt zurück ins „Vogelnest“

(ele)